Skip to main content
main-content

2020 | Buch

Digitalisierung und Künstliche Intelligenz

Kooperation von Menschen und Maschinen aktiv gestalten

share
TEILEN
insite
SUCHEN

Über dieses Buch

Für jeden von uns ist heute die Frage wichtig, wie in Zukunft Menschen und Maschinen zum Wohle des Menschen zusammenarbeiten und welche Anforderungen an Menschen hierbei entstehen. Dieses essential bietet für Interessierte den Einstieg. Wenn wir die Entwicklung in geeignete Bahnen lenken, dürfen wir dieser auch gespannt entgegensehen: Dann wirken – verbunden mit KI – Achtsamkeit, Anstrengung, Aufklärung, Anleitung und auch ein Stück weit Abenteuer im positiven Sinne zusammen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter
Kapitel 1. Einleitung
Zusammenfassung
Die gesellschaftliche Entwicklung wird zukünftig maßgeblich durch Ereignisse und Aktivitäten rund um Digitalisierung und nachhaltige Entwicklung geprägt, wobei diese eng miteinander verwoben sind. Durch die Befassung mit Künstlicher Intelligenz (KI) und einer Kooperation von Menschen und Maschinen stoßen wir Menschen in einen Bereich vor, der zukünftig weiter an Relevanz gewinnen wird.
Ronald Deckert, Eike Meyer
Kapitel 2. Ausgewählte Grundlagen zu Digitalisierung
Zusammenfassung
Verbunden mit den aktuellen Handlungsfeldern, beispielsweise rund um Industrie 4.0, können Digitalisierung, Vernetzung und Künstliche (oder auch technische oder maschinelle) Intelligenz als begriffliche Eckpfeiler für die Einordnung, Charakterisierung und Analyse der Entwicklungen insgesamt dienen. In einem Internet of Things (IoT) erfolgt die Vernetzung von Dingen, wobei anzuraten ist, für Vernetzung generell ein weites Verständnis bezüglich der Vernetzung von Dingen und der Vernetzung von Menschen anzusetzen, um die Entwicklungen umfassend im Blick zu behalten. Im Bereich Künstlicher Intelligenz lohnt es sich, ein Bewusstsein dafür zu entwickeln, was Menschen und was Maschinen im Vergleich jeweils besser können.
Ronald Deckert, Eike Meyer
Kapitel 3. Anwendungsmöglichkeiten Künstlicher Intelligenz
Zusammenfassung
Die Anwendungsfelder von Künstlicher Intelligenz (KI) sind vielfältig. Es sind Achtsamkeit und kontinuierliche Anstrengungen sowie Aufklärung und Anleitung notwendig, um den Herausforderungen zum Einsatz von KI wirkungsvoll zum Wohle des Menschen zu begegnen. Auf dieser Grundlage empfiehlt es sich, die Kooperation von Menschen und Maschinen aktiv zu gestalten und seine Kompetenzen hierauf auszurichten.
Ronald Deckert, Eike Meyer
Kapitel 4. Zusammenfassung und Ausblick
Zusammenfassung
Für sich persönlich und auf allen Ebenen in der Gesellschaft empfiehlt sich dringend die intensive Auseinandersetzung mit für die Zukunft wichtigen Kompetenzen. Dies ordnet sich in die hier so benannten Big Five einer wünschenswerten Entwicklung zu KI ein, die sich verbunden mit den Überlegungen im Rahmen des essentials finden.
Ronald Deckert, Eike Meyer
Backmatter
Metadaten
Titel
Digitalisierung und Künstliche Intelligenz
verfasst von
Prof. Dr. Ronald Deckert
Dr. Eike Meyer
Copyright-Jahr
2020
Electronic ISBN
978-3-658-31795-9
Print ISBN
978-3-658-31794-2
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-31795-9

Stellenausschreibungen

Anzeige

Premium Partner