Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Digitalisierungspotenziale im Rahmen der Kostenermittlung von Bauleistungen

Digitaler Schatten – Analytik – Cyber-physische Systeme – Plattformen

verfasst von: Mike Gralla, Lisa Theresa Lenz

Erschienen in: Aktuelle Entwicklungen in Baubetrieb, Bauwirtschaft und Bauvertragsrecht

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Die Hauptaufgabe der Bauauftragsrechnung ist die Kostenermittlung für Bauleistungen vor, während und nach der Leistungserstellung. Diese Kostenermittlungen werden als Kalkulation bezeichnet.) Zu diesem Zweck werden die der jeweiligen Kostenermittlung zu Grunde liegenden Unterlagen (Pläne, Baubeschreibungen etc.) analysiert und die daraus resultierenden preisrelevanten Leistungen in einem Leistungsverzeichnis abgebildet. Das Leistungsverzeichnis besteht aus einzelnen Positionen, deren Einzelkosten der Teilleistungen je nach Anforderung (Eigenleistungen, Fremdleistungen etc.) auf unterschiedliche Weise ermittelt werden, um daraus die Kosten für die Bauleistungen ableiten zu können.

Metadaten
Titel
Digitalisierungspotenziale im Rahmen der Kostenermittlung von Bauleistungen
verfasst von
Mike Gralla
Lisa Theresa Lenz
Copyright-Jahr
2019
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-27431-3_52