Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2006 | OriginalPaper | Buchkapitel

Diplomatische Führung

Effektive Zielerreichung in Veränderungsprozessen

verfasst von : Maren Behse

Erschienen in: Leadership — Best Practices und Trends

Verlag: Gabler

share
TEILEN

Führungskräfte haben es speziell in Veränderungsprozessen mit schwierigen Abstimmungen, schmalen Kompromisspfaden und engen Manövrierspielräumen zu tun und müssen dafür oft Fähigkeiten entwickeln, die üblicherweise Politikern abverlangt werden (vgl. Krüger/Ebeling 1991). So verspricht das in der Politik zu beobachtende diplomatische Verhalten Potenzial für die Führungslehre. Diplomatie kann verstanden werden als „... die Anwendung von Verstand und Takt zur Pflege offizieller Beziehungen zwischen Regierungen unabhängiger Staaten mit friedlichen Mitteln“ (Kaltenbrunner 1987, S. 10 f.) und wird von Dilk (2003) als neuer viel versprechender Begriff im Management-Repertoire interpretiert.

Metadaten
Titel
Diplomatische Führung
verfasst von
Maren Behse
Copyright-Jahr
2006
Verlag
Gabler
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-8349-9120-1_12

Premium Partner