Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT 4/2021

01.04.2021 | Forschung

Diskussionsbeitrag zur Fließwider-standsparametrisierung zur Simulation der Oberflächenabflüsse bei Starkregen

verfasst von: Dr.-Ing. Peter Oberle, Dr.-Ing. Andreas Kron, M. Sc. Tim Kerlin, Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. mult. Franz Nestmann, Prof. Dr.-Ing. Ernesto Ruiz Rodriguez

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT | Ausgabe 4/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Zusammenfassung

Bei der hydraulischen Starkregensimulation kommen Verfahren aus der Fließgewässermodellierung zum Einsatz. Eine Übertragung der empirischen Formeln und Parameter auf die stark unterschiedlichen Randbedingungen (u. a. Fließtiefe, Neigung) ist jedoch nur eingeschränkt möglich. Der Beitrag stellt die Auswertung einer Vielzahl publizierter Feld- und Laborversuche sowie grundsätzliche Überlegungen zur Praxistauglichkeit gängiger Ansätze und Parameterangaben zur Berücksichtigung des Fließwiderstandes bei Starkregen zur Diskussion.
Literatur
[1]
Zurück zum Zitat Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (Hrsg.): Leitfaden Kommunales Starkregenrisikomanagement in Baden-Württemberg. Anhang 1a. Karlsruhe, 2020. Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (Hrsg.): Leitfaden Kommunales Starkregenrisikomanagement in Baden-Württemberg. Anhang 1a. Karlsruhe, 2020.
[2]
Zurück zum Zitat Zeisler, P.: Erkenntnisse aus dem Standardreferenzverfahren und Optimierungserfordernisse. Erfahrungsaustausch im Bereich der Modellierung von Starkregengefahrenkarten in Baden-Württemberg der LUBW, Tübingen. 2018. Zeisler, P.: Erkenntnisse aus dem Standardreferenzverfahren und Optimierungserfordernisse. Erfahrungsaustausch im Bereich der Modellierung von Starkregengefahrenkarten in Baden-Württemberg der LUBW, Tübingen. 2018.
[3]
Zurück zum Zitat Steinbrich, A.; Weiler, M.; Leistert, H.: Alles RoGeR? Modellierung von Sturzfluten aufgrund von Starkniederschlägen. In: Forum für Hydrologie und Wasserbewirtschaftung (2015), Heft 35, S. 115-125. Steinbrich, A.; Weiler, M.; Leistert, H.: Alles RoGeR? Modellierung von Sturzfluten aufgrund von Starkniederschlägen. In: Forum für Hydrologie und Wasserbewirtschaftung (2015), Heft 35, S. 115-125.
[4]
Zurück zum Zitat Smith, M. W.; Cox, N. J.; Bracken, L. J.: Applying flow resistance equations to overland flows. In: Progress in Physical Geography 31 (2007), Heft 4, S. 363-387. Smith, M. W.; Cox, N. J.; Bracken, L. J.: Applying flow resistance equations to overland flows. In: Progress in Physical Geography 31 (2007), Heft 4, S. 363-387.
[5]
Zurück zum Zitat Engman, E. T.: Roughness Coefficients for Routing Surface Runoff. In: Journal of Irrigation and Drainage Engineering 112 (1986), Heft 1, S. 39-53. Engman, E. T.: Roughness Coefficients for Routing Surface Runoff. In: Journal of Irrigation and Drainage Engineering 112 (1986), Heft 1, S. 39-53.
[6]
Zurück zum Zitat Gerlinger, K.: Erosionsprozesse auf Lößböden: Experimente und Modellierung. In: Mitteilungen des Institutes für Wasserbau und Kulturtechnik der Universität Karlsruhe (1997), Heft 194. Gerlinger, K.: Erosionsprozesse auf Lößböden: Experimente und Modellierung. In: Mitteilungen des Institutes für Wasserbau und Kulturtechnik der Universität Karlsruhe (1997), Heft 194.
[7]
Zurück zum Zitat Seibert, S.; Auerswald, K.; Fiener, P.; Disse, M.; Martin, W.; Haider, J.; Michael, A.; Gerlinger, K.: Surface runoff from arable land - a homogenized data base of 726 rainfall simulation experiments. CRC/TR32 Database (TR32DB). 2011. Seibert, S.; Auerswald, K.; Fiener, P.; Disse, M.; Martin, W.; Haider, J.; Michael, A.; Gerlinger, K.: Surface runoff from arable land - a homogenized data base of 726 rainfall simulation experiments. CRC/TR32 Database (TR32DB). 2011.
[8]
Zurück zum Zitat Ruiz Rodriguez, E.; Trost, L.: Umgang mit Starkniederschlägen in Hessen. Auszug aus dem 3. Zwischenbericht. KLIMPRAX Starkregen Arbeitspaket 2. Hochschule RheinMain, Wiesbaden, 2017. Ruiz Rodriguez, E.; Trost, L.: Umgang mit Starkniederschlägen in Hessen. Auszug aus dem 3. Zwischenbericht. KLIMPRAX Starkregen Arbeitspaket 2. Hochschule RheinMain, Wiesbaden, 2017.
[9]
Zurück zum Zitat Yörük, A.: Empfehlung zur Modellparametrisierung von Sturzflutsimulationsmodellen. HTW Saar, Saarbrücken, 2020. Yörük, A.: Empfehlung zur Modellparametrisierung von Sturzflutsimulationsmodellen. HTW Saar, Saarbrücken, 2020.
[10]
Zurück zum Zitat Karantounias, G.: Dünnschichtabfluß auf stark geneigter Ebene. In: Mitteilungen des Institutes für Wasserbau und Kulturtechnik der Universität Karlsruhe (1974), Heft 162. Karantounias, G.: Dünnschichtabfluß auf stark geneigter Ebene. In: Mitteilungen des Institutes für Wasserbau und Kulturtechnik der Universität Karlsruhe (1974), Heft 162.
[11]
Zurück zum Zitat Hieke, F.: Experimentelle Untersuchungen zum Einfluss physikalischer Bodeneigenschaften auf die Rillenerosion. Dissertation an der TU Freiberg (Sachsen), 2009. Hieke, F.: Experimentelle Untersuchungen zum Einfluss physikalischer Bodeneigenschaften auf die Rillenerosion. Dissertation an der TU Freiberg (Sachsen), 2009.
[12]
Zurück zum Zitat Gunzenhäuser, I.: Evaluierung von Maßnahmen zur Vorsorge gegen Starkregen auf Basis 2D-hydrodynmaischer Modellierung. Masterarbeit am Karlsruher Institut für Technologie, 2020 (unveröffentlicht). Gunzenhäuser, I.: Evaluierung von Maßnahmen zur Vorsorge gegen Starkregen auf Basis 2D-hydrodynmaischer Modellierung. Masterarbeit am Karlsruher Institut für Technologie, 2020 (unveröffentlicht).
Metadaten
Titel
Diskussionsbeitrag zur Fließwider-standsparametrisierung zur Simulation der Oberflächenabflüsse bei Starkregen
verfasst von
Dr.-Ing. Peter Oberle
Dr.-Ing. Andreas Kron
M. Sc. Tim Kerlin
Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. mult. Franz Nestmann
Prof. Dr.-Ing. Ernesto Ruiz Rodriguez
Publikationsdatum
01.04.2021
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
WASSERWIRTSCHAFT / Ausgabe 4/2021
Print ISSN: 0043-0978
Elektronische ISSN: 2192-8762
DOI
https://doi.org/10.1007/s35147-021-0811-x

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2021

WASSERWIRTSCHAFT 4/2021 Zur Ausgabe

Personen und Firmen

Personen und Firmen

Produkte und Anlagen

Praxis | Produkte und Anlagen