Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

26.11.2018 | Original Paper

Dissolution and Thermal Spallation of Barre Granite Using Pure Water Hydrothermal Jets

Zeitschrift:
Rock Mechanics and Rock Engineering
Autoren:
Ivan Beentjes, Jay T. Bender, Jefferson W. Tester
Wichtige Hinweise

Publisher’s Note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

Spallation induced by rapid hydrothermal heating was investigated as a possible method of drilling rock. In this study, an electrically-heated hydrothermal jet was impinged on the surface of cylindrical Barre Granite specimens (basement rock) contained in an autoclave reactor to induce localized thermal stress. Comminution of the rock surfaces was achieved at supercritical water conditions, temperatures from 535 to 580 °C and pressures of 22.5–27 MPa. These conditions simulate those encountered in drilling deep, water-filled wells at depths greater than about 2300 m. Preferential removal of quartz grains from the rock matrix was observed. This comminution cannot be attributed to erosion by either the jet’s momentum, or by differential pressure forces. Additionally, silica removal (primarily from quartz grains) was observed at rates greater than those that could be attributed to dissolution of quartz alone. This implied a secondary comminution mechanism associated with spallation caused by the local thermal stresses from the impinging hydrothermal jet. The experimentally determined heat flux and surface temperature measurements indicated that hydrothermal drilling occurred below the empirically determined minima for the onset of continuous thermal spallation reported in earlier studies for low-density, high-velocity and high-temperature flame jet drilling at temperatures in excess of 1000 °C jets impinging on rock surfaces at near-atmospheric pressures.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise