Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

13.10.2016 | Original Paper | Ausgabe 3/2017 Open Access

Journal of Business Economics 3/2017

Drivers of private-label purchase behavior across quality tiers and product categories

Zeitschrift:
Journal of Business Economics > Ausgabe 3/2017
Autoren:
Philipp Noormann, Sebastian Tillmanns
Wichtige Hinweise
Philipp Noormann and Sebastian Tillmanns contributed equally to this paper.

Abstract

Private labels hold a substantial share of consumers’ wallets and their popularity is still growing as they spread into various product categories and quality tiers. To determine the right branding strategy, in terms of offering uniform or different private-label brands across product categories, retailers have to know whether consumers use their private-label experience across product categories and private-label tiers. Therefore, we examine different determinants of consumers’ consideration sets. We apply proneness for certain private-label tiers, product categories purchased, purchase frequency, and variety seeking as internal determinants, which contribute to consumers’ knowledge and experience with private labels. Further, we use consumers’ price consciousness and promotion sensitivity as external determinants, which the retailer can use to influence consumers’ consideration sets in the short run. Our analyses are based on large-scale loyalty program data for a period of 24 months. In particular, we use the first 12 months to derive the determinants of consumers’ share of wallets regarding different private-label quality tiers in the second half of the sample. We conduct our analyses for 12 different product categories and aggregate the results by using meta-analytic techniques. Notably, some determinants show dissimilar effects across product categories (e.g., price consciousness and promotion sensitivity), while others (e.g., private-label proneness) are rather similar. We find that consumers’ general proneness for certain private-labels tiers leads to a propensity to purchase them in a specific category and in adjacent quality tiers. Further, we reveal that product category characteristics moderate the determinants of private-label share.

Unsere Produktempfehlungen

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Basis-Abo der Gesellschaft für Informatik

Sie erhalten uneingeschränkten Vollzugriff auf die Inhalte der Fachgebiete Business IT + Informatik und Management + Führung und damit auf über 30.000 Fachbücher und ca. 130 Fachzeitschriften.

Premium-Abo der Gesellschaft für Informatik

Sie erhalten uneingeschränkten Vollzugriff auf alle acht Fachgebiete von Springer Professional und damit auf über 45.000 Fachbücher und ca. 300 Fachzeitschriften.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
Supplementary material 1 (DOCX 68 kb)
11573_2016_837_MOESM1_ESM.docx
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

Journal of Business Economics 3/2017Zur Ausgabe

Editorial

Editorial

Premium Partner

Neuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltPluta LogoNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wie können Sie Stress im Fernstudium bewältigen?

Ein Fernstudium erfordert ein hohes Maß an Selbstorganisation und Disziplin. Das bedeutet oft Stress - Prüfungsstress, Abgabetermine, Zeitdruck… Stress wird dann zum Problem, wenn wir ihn nicht mehr im Griff haben. Wenn wir die Ursachen und auch Auswirkungen von Stress verstehen, ist das ein wichtiger Schritt hin zu einem erfolgreichen Stressmanagement. Lesen Sie in diesem Auszug aus dem Fachbuch "Stressmanagement im Fernstudium" wie Sie Ihren Stress effektiv bewältigen können. Inklusive Selbsttest. 
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

„Immer mehr Mittelständler entdecken Crowdlending“

Nicht nur Start-ups besorgen sich Kapital auf digitalem Weg, sondern zunehmend auch traditionelle Mittelständler. Christopher Gräz, CEO der Kapilendo AG, erklärt die Vorgehensweise von Crowd-Plattformen und deren Vorteile für etablierte Unternehmen.
Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise