Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

Druckluft 4.0 goes green: Herausforderungen, Chancen und innovative Lösungen am Beispiel der Mader GmbH & Co. KG

verfasst von: Stefanie Kästle, Werner Landhäußer

Erschienen in: CSR und Digitalisierung

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Digitalisierung wird die Wettbewerbsfähigkeit stärken. Aber Digitalisierung geht häufig am zögerlichen Mittelstand vorbei. Gibt es Chancen für den Mittelstand, die zukünftige Entwicklung nicht nur den Großen oder Google und Co. zu überlassen? Schaffen es Mittelständler wirklich, Standards zu setzen, oder ist dies nur eine schöne Utopie? Dieser Praxisbericht soll aufzeigen, dass es Chancen gibt, wenn sie aktiv angenommen werden. Die Mader GmbH und Co. KG analysiert die Prozesse beim Kunden und schafft Transparenz sowie Klarheit für weitere Entscheidungen. Ziel ist die Entwicklung und Realisierung von nachhaltigen, energieeffizienten und wirtschaftlichen Druckluftlösungen. Dabei findet eine Digitalisierung von unterschiedlichen Teilprozessen bereits heute statt. Das mittelfristige Ziel ist die komplette Digitalisierung des Druckluftprozesses, um optimale energieeffiziente und wirtschaftliche Lösungen bei absoluter Versorgungssicherheit zu realisieren – Druckluft 4.0.
Fußnoten
1
Mader (2020a).
 
2
BMWi (2016).
 
3
Deloitte (2013, S. 5).
 
4
BMWi (2016, S. 6).
 
5
BMWi (2016, S. 8).
 
6
Peck (2015).
 
7
Mader (2019a).
 
8
Mader (2019b).
 
9
Peck (2015).
 
10
dena (2015).
 
11
dena (2015).
 
12
Radgen und Blaustein (2001).
 
13
BMWi (2016, S. 6).
 
14
Mader (2020b).
 
15
Fraunhofer (2016).
 
16
Mader (2020c).
 
17
BAFA (2020a).
 
18
BAFA (2020b).
 
19
Mader (2019c).
 
20
BAFA (2020b).
 
21
LOOXR (2020).
 
22
LOOXR (2020).
 
Literatur
Zurück zum Zitat Mader (2019b). Interne Befragungsergebnisse zur Befragung „Wie arbeiten wir heute? Wie arbeiten wir morgen?“ http://​intranet1/​news/​aktuell/​20200114101308.​shtml. Zugegriffen: 2. Apr. 2020. [Quelle aus dem Intranet. Nicht öffentlich zugänglich.] Mader (2019b). Interne Befragungsergebnisse zur Befragung „Wie arbeiten wir heute? Wie arbeiten wir morgen?“ http://​intranet1/​news/​aktuell/​20200114101308.​shtml. Zugegriffen: 2. Apr. 2020. [Quelle aus dem Intranet. Nicht öffentlich zugänglich.]
Zurück zum Zitat Peck E (2015). Das ist das Geheimnis, warum Google glücklichere Mitarbeiter hat. Huffington Post, 28. April 2016 Peck E (2015). Das ist das Geheimnis, warum Google glücklichere Mitarbeiter hat. Huffington Post, 28. April 2016
Zurück zum Zitat Radgen P, Blaustein E (Hrsg) (2001) Compressed air systemes in the european union – energy, emissions, savings potential and policy actions. Stuttgart, LOG_X Verlag GmbH Radgen P, Blaustein E (Hrsg) (2001) Compressed air systemes in the european union – energy, emissions, savings potential and policy actions. Stuttgart, LOG_X Verlag GmbH
Metadaten
Titel
Druckluft 4.0 goes green: Herausforderungen, Chancen und innovative Lösungen am Beispiel der Mader GmbH & Co. KG
verfasst von
Stefanie Kästle
Werner Landhäußer
Copyright-Jahr
2021
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-61836-3_37

Premium Partner