Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

8. Druckmessung

verfasst von: Dr. Dirk Goßlau

Erschienen in: Fahrzeugmesstechnik

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

In Serienfahrzeugen gibt es meist mehrere Druckmessstellen in verschiedenen Anwendungen, wie folgende, nicht vollständige Liste zeigt:
  • Reifenluftdruck
  • Öldruck im Hauptkanal der Ölversorgung des Motors
  • Umgebungsluftdruck
  • Saugrohrdruck
  • Ladedruck
  • Flüssigkeitsdruck in Bremsen, Kupplungen, Getrieben
Gasdruck in Federn bei Luftfedersystemen.
Fußnoten
1
Üblicherweise wird mit g = 9,81 ms−2 gerechnet, die Fallbeschleunigung ist allerdings abhängig von der Entfernung zum Erdmittelpunkt (und teilweise von lokalen Materialanomalien). Genauere Werte können z. B. auf den Netzseiten der PTB (Schwereinformationssystem) oder mit Beschleunigungssensoren ermittelt werden.
 
2
Die Messungen der größten Meerestiefe sind umstritten, deshalb wird ein mittlerer Wert von 11.000 m angenommen.
 
Metadaten
Titel
Druckmessung
verfasst von
Dr. Dirk Goßlau
Copyright-Jahr
2020
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-28479-4_8

Stellenausschreibungen

Anzeige

Premium Partner