Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.05.2017 | Gastkommentar | Ausgabe 5/2017

MTZ - Motortechnische Zeitschrift 5/2017

Duale Strategie in der Antriebsentwicklung

Zeitschrift:
MTZ - Motortechnische Zeitschrift > Ausgabe 5/2017
Autor:
Otmar Scharrer
Die Elektromobilität wird kommen; die Frage ist lediglich wann und mit welcher Wachstumsrate. Zu erwarten ist ein hohes Wachstum mit ausgeprägtem Kniepunkt. Dieses Szenario stellt unsere Industrie vor große Herausforderungen. Einerseits muss das vorhandene Portfolio weiterentwickelt werden, andererseits müssen wir in Technologien für alternative Antriebe investieren, damit ein nahtloser Technologieübergang gewährleistet werden kann. In Deutschland sind laut KBA aktuell etwa 34.000 Elektrofahrzeuge zugelassen, denen stehen circa 45 Millionen Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor gegenüber. Optimistische Szenarien gehen davon aus, dass im Jahr 2030 bis zu 30 % der Neufahrzeuge rein elektrisch fahren. Das bedeutet, dass durch den Multiplikator der Zulassungszahlen der Verbrennungsmotor im kommenden Jahrzehnt den entscheidenden Beitrag zur Absenkung der CO 2-Emissionen leisten muss. Und das kann er auch. Es kommt jetzt darauf an, möglichst viele Potenziale zu heben, um in der Summe auf die nötige Verbesserung zu kommen. Reibungsreduzierung, intelligentes Thermomanagement und mittelfristig auch der Einsatz von ORC-Systemen zur Abgasenergierückgewinnung sind Hebel, an denen wir weiterhin ansetzen werden. Eine relativ große Einsparung ist in alternativen Kraftstoffen zu finden, wobei sie im ersten Schritt nicht einmal synthetisch sein müssen. Schon der Übergang auf CNG, gepaart mit einem monovalenten Ansatz, eröffnet eine CO 2-Reduktion um bis zu 30 %. Wichtig ist nun, diese Potenziale möglichst schnell umzusetzen. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

MTZ - Motortechnische Zeitschrift

Die MTZ ist das international führende technisch-wissenschaftliche Fachmagazin für Entscheider in der Motorenentwicklung und -produktion. 

Lassen Sie sich jetzt unverbindlich 2 kostenlose Ausgabe zusenden.

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2017

MTZ - Motortechnische Zeitschrift 5/2017 Zur Ausgabe

Premium Partner

    Bildnachweise