Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses Buch versteht sich als Brückenschlag zwischen der deutschsprachigen und der lateinamerikanischen Soziologie. Es geht der Frage nach, welche Bedeutung der Systemtheorie Niklas Luhmanns in den lateinamerikanischen Sozialwissenschaften zukommt und präsentiert Beiträge, die politische, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklungen in Lateinamerika und in der Weltgesellschaft aus systemtheoretischer Perspektive analysieren. Die Autorinnen und Autoren – Soziologen, Politologen und Rechtswissenschaftler – sind an verschiedenen deutschen, europäischen und lateinamerikanischen Universitäten und Forschungseinrichtungen tätig.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2012 | OriginalPaper | Buchkapitel

Zur Einführung – Luhmann und Lateinamerika

Peter Birle, Matias Dewey, Aldo Mascareño

2012 | OriginalPaper | Buchkapitel

Komplexitätssteigerung unter mangelhafter funktionaler Differenzierung: Das Paradox der sozialen Entwicklung Lateinamerikas

Marcelo Neves

2012 | OriginalPaper | Buchkapitel

Strukturelle und normative Interdependenz in der Weltgesellschaft und der lateinamerikanische Beitrag

Aldo Mascareño

2012 | OriginalPaper | Buchkapitel

Wenn die Entscheidungsakzeptanz scheitert. Vertrauen und Misstrauen im Legitimationsprozess in Argentinien

Matias Dewey

2012 | OriginalPaper | Buchkapitel

Selbstbeschreibungen ohne Selbst: Gesellschaftliche Umbrüche, Vergangenheitsbewältigung und globale Prozesse normativer Strukturbildung aus systemtheoretischer Perspektive

Fatima Kastner

2012 | OriginalPaper | Buchkapitel

Der Interamerikanische Gerichtshof für Menschenrechte als ein Zentrum des Weltrechts?

Michael Klode

2012 | OriginalPaper | Buchkapitel

Wovon reden wir, wenn wir mit Luhmann Gewalt in Lateinamerika beobachten?

Klaus Dammann

2012 | OriginalPaper | Buchkapitel

Risiko-Lebensraum Megastadt. Eine soziologische Perspektive

Christian Büscher

2012 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kulturen als soziomaterielle Welten

Ignacio Farías

2012 | OriginalPaper | Buchkapitel

Niklas Luhmanns „Religion der (Welt-) Gesellschaft“ – Theoretische Probleme und lateinamerikanische Perspektiven

Martin Petzke

2012 | OriginalPaper | Buchkapitel

Konturen der Weltgesellschaft. Die Emerging Powers und die Grenzen des Kosmopolitismus

Alejandro Pelfini

2012 | OriginalPaper | Buchkapitel

Der Schutzmantel als Mechanismus der Variation

Darío Rodríguez

Backmatter

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Die Corporate Supply Strategy bei Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Lesen Sie am Beispiel von Phoenix Contact, wie der Einkauf in einem weltweit agierenden Industrieunternehmen mit dezentralen Einkaufsstrukturen mit der 15M-Architektur der Supply-Strategie strategisch ausgerichtet werden kann.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise