Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Ausgabe 1/2014 Open Access

Journal of Computational Neuroscience 1/2014

Dynamics of the exponential integrate-and-fire model with slow currents and adaptation

Zeitschrift:
Journal of Computational Neuroscience > Ausgabe 1/2014
Autoren:
Victor J. Barranca, Daniel C. Johnson, Jennifer L. Moyher, Joshua P. Sauppe, Maxim S. Shkarayev, Gregor Kovačič, David Cai
Wichtige Hinweise
Action Editor: David Terman

Abstract

In order to properly capture spike-frequency adaptation with a simplified point-neuron model, we study approximations of Hodgkin-Huxley (HH) models including slow currents by exponential integrate-and-fire (EIF) models that incorporate the same types of currents. We optimize the parameters of the EIF models under the external drive consisting of AMPA-type conductance pulses using the current-voltage curves and the van Rossum metric to best capture the subthreshold membrane potential, firing rate, and jump size of the slow current at the neuron’s spike times. Our numerical simulations demonstrate that, in addition to these quantities, the approximate EIF-type models faithfully reproduce bifurcation properties of the HH neurons with slow currents, which include spike-frequency adaptation, phase-response curves, critical exponents at the transition between a finite and infinite number of spikes with increasing constant external drive, and bifurcation diagrams of interspike intervals in time-periodically forced models. Dynamics of networks of HH neurons with slow currents can also be approximated by corresponding EIF-type networks, with the approximation being at least statistically accurate over a broad range of Poisson rates of the external drive. For the form of external drive resembling realistic, AMPA-like synaptic conductance response to incoming action potentials, the EIF model affords great savings of computation time as compared with the corresponding HH-type model. Our work shows that the EIF model with additional slow currents is well suited for use in large-scale, point-neuron models in which spike-frequency adaptation is important.

Unsere Produktempfehlungen

Premium-Abo der Gesellschaft für Informatik

Sie erhalten uneingeschränkten Vollzugriff auf alle acht Fachgebiete von Springer Professional und damit auf über 45.000 Fachbücher und ca. 300 Fachzeitschriften.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2014

Journal of Computational Neuroscience 1/2014Zur Ausgabe

Premium Partner

Neuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Product Lifecycle Management im Konzernumfeld – Herausforderungen, Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen

Für produzierende Unternehmen hat sich Product Lifecycle Management in den letzten Jahrzehnten in wachsendem Maße zu einem strategisch wichtigen Ansatz entwickelt. Forciert durch steigende Effektivitäts- und Effizienzanforderungen stellen viele Unternehmen ihre Product Lifecycle Management-Prozesse und -Informationssysteme auf den Prüfstand. Der vorliegende Beitrag beschreibt entlang eines etablierten Analyseframeworks Herausforderungen und Lösungsansätze im Product Lifecycle Management im Konzernumfeld.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise