Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

E-Commerce hat einen langen Weg zurückgelegt – von Katalogen mit Bestellung per Fax hin zur Ein-Klick-Bestellung mit Lieferung am selben Tag. In China machen mobiles Konsumverhalten, der Wunsch nach Unterhaltung und eine omnipräsente Infrastruktur für mobiles Bezahlen den lokalen Einzelhandelsmarkt aus. Auch die Verknüpfung von Online und Offline gehört zum Alltag dazu und Social Commerce und Livestreaming sind heute die beste digitale Nachahmung des klassischen Stadtbummels. Und dabei sehr populär.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einleitung

Zusammenfassung
China. Das Land im fernen Osten, das mit seinen 1,4 Mrd. Einwohnern das bevölkerungsreichste Land der Welt ist. China ist gleichzeitig aber auch der größte E-Commerce Markt der Welt. Und wer darüber genauer nachdenkt, sollte genauso neugierig sein wie ich.
Christina Richter

Kapitel 2. Wer in China erfolgreich verkaufen möchte, muss chinesische Verbraucher verstehen

Zusammenfassung
Der chinesische Markt ist unglaublich komplex und um ihn zu verstehen, gibt es verschiedene Aspekte, die man im Voraus wissen sollte. Einer dieser Aspekte hat mit Chinas Bevölkerung zu tun, den Konsumenten. Sie zu verstehen ist der Schlüssel zum chinesischen Markt.
Christina Richter

Kapitel 3. Der Weg von E-Commerce zu New Retail

Zusammenfassung
E-Commerce hat sich in China erst später etabliert als bei uns in Deutschland. Chinesischen Onlinehändlern standen so von Beginn an modernste Technologien zur Verfügung und das hat den rasanten Aufstieg von Mobile Commerce begünstig. Heute ist China der größte E-Commerce Markt der Welt.
Christina Richter

Kapitel 4. Social Commerce

Zusammenfassung
China Verbraucher sind anders in ihrem Einkaufsverhalten als der Rest der Welt. Sie lieben interaktive, spieleähnliche Einkaufsszenarien und gepaart mit ihrer Affinität zu neuen Technologien und ihr auf Mobile First ausgerichtetes Einkaufsverhalten bietet dies Raum für immer neue Verkaufskanäle. Und so ist es auch wenig verwunderlich, dass Social Commerce in China boomt.
Christina Richter

Kapitel 5. Live-Streaming – Ein Entertainment Kanal wird zum Sales Channel

Zusammenfassung
Der Verkauf von Produkten per Video ist nicht neu. Home Shopping Network und QVC tun dies bereits seit Jahrzehnten. Aber die modernen Live-Streaming -Sessions, wie China sie seit ein-zwei Jahren erlebt, sind mehr als nur Video.
Christina Richter

Kapitel 6. KOL, KOC, KO-Wer?

Zusammenfassung
Der Boom des Livestreamings ist besonders seinen Hosts zu verdanken. Ganz vorn liegen dabei KOL. KOL steht für Key Opinion Leader, sprich Meinungsmacher, Markenbotschafter oder aber, wie wir den Begriff hier im Westen kennen: Influencer.
Christina Richter

Backmatter

Weitere Informationen