Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.12.2009 | Ausgabe 4/2009

International Journal of Computer-Supported Collaborative Learning 4/2009

Earth science learning in SMALLab: A design experiment for mixed reality

Zeitschrift:
International Journal of Computer-Supported Collaborative Learning > Ausgabe 4/2009
Autoren:
David Birchfield, Colleen Megowan-Romanowicz

Abstract

Conversational technologies such as email, chat rooms, and blogs have made the transition from novel communication technologies to powerful tools for learning. Currently virtual worlds are undergoing the same transition. We argue that the next wave of innovation is at the level of the computer interface, and that mixed-reality environments offer important advantages over prior technologies. Thus, mixed reality is positioned to have a broad impact on the future of K-12 collaborative learning. We propose three design imperatives that arise from our ongoing work in this area grounded in research from the learning sciences and human-computer interaction. By way of example, we present one such platform, the Situated Multimedia Arts Learning Lab [SMALLab]. SMALLab is a mixed-reality environment that affords face-to-face interaction by colocated participants within a mediated space. We present a recent design experiment that involved the development of a new SMALLab learning scenario and a collaborative student participation framework for a 3-day intervention for 72 high school earth science students. We analyzed student and teacher exchanges from classroom sessions both during the intervention and during regular classroom instruction and found significant increases in the number of student-driven exchanges within SMALLab. We also found that students made significant achievement gains. We conclude that mixed reality can have a positive impact on collaborative learning and that it is poised for broad dissemination into mainstream K-12 contexts.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2009

International Journal of Computer-Supported Collaborative Learning 4/2009 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise