Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

17.06.2015 | Ausgabe 6/2015

BioControl 6/2015

Effect of Beauveria bassiana infection on the feeding performance and antioxidant defence of red palm weevil, Rhynchophorus ferrugineus

Zeitschrift:
BioControl > Ausgabe 6/2015
Autoren:
Abid Hussain, Muhammad Rizwan-ul-Haq, Hassan Al-Ayedh, Sohail Ahmed, Ahmed Mohammed Al-Jabr
Wichtige Hinweise
Handling Editor: Helen Roy.

Abstract

The entomopathogenic fungal infection of target hosts depends on pathogen fitness and host defence mechanisms. Pathogen-host interactions in red palm weevil, Rhynchophorus ferrugineus larvae are poorly understood. In order to explore this interaction, 4th, 8th, and 12th instar red palm weevil larvae were immersed in conidial suspensions of four isolates of Beauveria bassiana. Significant differences in the virulence of the tested isolates were revealed by LT50 values. Conidia of B8463, a highly virulent isolate, showed 33.53 % higher relative hydrophobicity and twice as much Pr1 activity than conidia of B8465. Growth indices, calculated after 72 h of incubation, revealed significant differences in the food utilization efficiencies of all studied larval instars infected with different isolates. Conidial infection with B8463 caused 39–45 % reduction in efficacy of consumption of ingested food (ECI) and 55–61 % reduction in digested food (ECD). The least virulent isolate, B8465, caused the smallest reduction in ECI (2–4 %) and ECD (3–9 %). Furthermore, enhanced expression of target antioxidant genes (catalases and peroxidase) was observed in larvae infected with virulent isolates. Similarly, approximate digestibility showed an opposite trend, with the highest values being recorded from samples infected with the most virulent conidia (B8463) at each studied larval instar. In conclusion, isolate B8463 significantly affected the growth and development of red palm weevil larvae and has good potential for use in eco-friendly R. ferrugineus management.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2015

BioControl 6/2015 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise