Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

17.10.2016 | ORIGINAL ARTICLE | Ausgabe 1/2018

Journal of Material Cycles and Waste Management 1/2018

Effect of substrate feeding frequencies on the methane production and microbial communities of laboratory-scale anaerobic digestion reactors

Zeitschrift:
Journal of Material Cycles and Waste Management > Ausgabe 1/2018
Autoren:
Zheng Hua Piao, Jongkeun Lee, Jae Young Kim

Abstract

Even though full-scale digesters have been designed based on laboratory-scale tests, the substrate feeding modes of laboratory-scale tests might be different from those of full-scale digesters. The effect of substrate feeding frequencies on the performance and microbial community of laboratory-scale anaerobic digestion reactors was investigated. Feeding frequencies of twice a day, once a day, and every two days were tested in three 2-L reactors with an organic loading rate of 0.5 g-glucose/L/day under mesophilic condition. According to the results of this study, all the reactors showed similar methane production rates and SCOD removal efficiencies after sufficient time of acclimation, but frequently feeding promoted more stable digestion. Although there was no significant difference in microbial diversities from pyrosequencing analyses, the changes of archaeal community composition were observed. The decrease in feeding frequency appeared to cause shifts from acetoclastic methanogens affiliated with Methanosaeta to H2-utilizing methanogens. The increase of Methanosaeta at a frequently feeding might contribute to the stability of reactor operation. Since this study uses glucose as the substrate, there is still possibility of different results for more complex substrates, such as sludge, food waste, etc.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

Journal of Material Cycles and Waste Management 1/2018 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise