Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2022 | OriginalPaper | Buchkapitel

Effektiveres Personalmanagement als Mittel gegen Betrugsfälle?

share
TEILEN

Zusammenfassung

Die Vermeidung von Betrugsfällen ist nicht nur eine Frage der externen Regulierung. Auch interne Organe eines Unternehmens sind gefragt. Das Kapitel untersucht die grundsätzlichen Möglichkeiten, die das Personalmanagement eines Unternehmens hat, kriminelle Energie potenzieller und aktueller Mitarbeitender aufzudecken bzw. zu vermeiden. Dazu werden im sowohl die grundsätzlichen Ansatzpunkte untersucht als auch auf die konkrete Situation bei der Wirecard AG aufgezeigt. Dabei wird deutlich, dass zwar grundsätzlich eine Reihe von Ansatzpunkten für das Personalmanagement besteht, Betrugsfällen vorzubeugen. Im konkreten Fall der Wirecard AG, in der die beschuldigten Personen entweder sehr früh in das Unternehmen eintraten, bzw. im Top-Management tätig waren, greifen diese Ansatzpunkte jedoch nicht.
Fußnoten
1
Siehe Lebrenz 2020, S. 4.
 
2
Siehe vor allem Schmidt und Hunter 1998 mit ihrer klassischen Auswertung.
 
3
Siehe O’Boyle und Aguinis 2012.
 
4
Siehe O’Boyle und Aquinis 2012, S. 112.
 
5
Siehe Marcus 2006.
 
6
Siehe Kanning 2019, S. 535 für eine detaillierte Betrachtung des Einsatzes dieses Tests im internationalen Vergleich.
 
7
Siehe bspw. O’Reilly und Chatman 2020, S. 15.
 
8
Siehe Schein 2010, S. 18.
 
9
Siehe ausführlich Schneider et al. 2014, S. 64 f.
 
10
Siehe dazu Jensen und Meckling 1976.
 
11
Siehe The Economist 2002.
 
12
Siehe dazu ausführlicher Lebrenz 2020, S. 294 f.
 
13
Siehe dazu Stock-Homburg und Groß 2019, S. 248.
 
14
Siehe Charan et al. 2018, S. 6.
 
15
Siehe dazu Schneider 1987.
 
16
Siehe Birri 2014, S. 53 ff.
 
17
Siehe Kap. I, S. 18 f. für die ausführliche Beschreibung der beiden Personen sowie weiterer Verdächtigter. Da Braun und Marsalek als die Schlüsselpositionen in der Affäre gelten, werden die potenziellen Ansatzpunkt für das Personalmanagement exemplarisch an diesen beiden Personen aufgezeigt.
 
18
Siehe Holterman et al. 2021, S. 47.
 
19
Siehe Leongrande 2021, S. 37.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Birri, R. (2014). Human Capital Management. Ein praxiserprobter Ansatz für ein strategisches Talent Management (2. Aufl.). Wiesbaden: SpringerGabler. Birri, R. (2014). Human Capital Management. Ein praxiserprobter Ansatz für ein strategisches Talent Management (2. Aufl.). Wiesbaden: SpringerGabler.
Zurück zum Zitat Charan, R., Barton, D., & Carey, D. (2018). Talent wins – The new playbook for putting people first. Boston, Mass.: Harvard Business School Press. Charan, R., Barton, D., & Carey, D. (2018). Talent wins – The new playbook for putting people first. Boston, Mass.: Harvard Business School Press.
Zurück zum Zitat Holterman, F., Bender, R., Iwersen, S., & Votsmeier, V. (2021). Die zwei Gesichter des Mr. Wirecard. Handelsblatt, 15, 47. Holterman, F., Bender, R., Iwersen, S., & Votsmeier, V. (2021). Die zwei Gesichter des Mr. Wirecard. Handelsblatt, 15, 47.
Zurück zum Zitat Jensen, M., & Meckling, W. (1976). Theory of the firm: Managerial behavior, agency costs and ownership structure. Journal of Financial Economics, 3, 305–360. CrossRef Jensen, M., & Meckling, W. (1976). Theory of the firm: Managerial behavior, agency costs and ownership structure. Journal of Financial Economics, 3, 305–360. CrossRef
Zurück zum Zitat Kanning, U. (2019). Standards der Personaldiagnostik. Personalauswahl professionell gestalten (2. Aufl.). Göttingen: Hofgrefe Verlag. Kanning, U. (2019). Standards der Personaldiagnostik. Personalauswahl professionell gestalten (2. Aufl.). Göttingen: Hofgrefe Verlag.
Zurück zum Zitat Lebrenz, C. (2020). Strategie und Personalmanagement: Konzepte und Instrumente zur Umsetzung im Unternehmen (2. Aufl.). Wiesbaden: SpringerGabler. Lebrenz, C. (2020). Strategie und Personalmanagement: Konzepte und Instrumente zur Umsetzung im Unternehmen (2. Aufl.). Wiesbaden: SpringerGabler.
Zurück zum Zitat Leongrande, J. (2021) Bad Company. Meine denkwürdige Karriere bei der Wirecard AG. München: Penguin Verlag. Leongrande, J. (2021) Bad Company. Meine denkwürdige Karriere bei der Wirecard AG. München: Penguin Verlag.
Zurück zum Zitat Marcus, B. (2008). IBES: Inventar berufsbezogener Einstellungen und Selbsteinschätzungen. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie A&O, 52, 97–105. Marcus, B. (2008). IBES: Inventar berufsbezogener Einstellungen und Selbsteinschätzungen. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie A&O, 52, 97–105.
Zurück zum Zitat O’Boyle, E., & Aguinis, H. (2012). The best and the rest: Revisiting the norm of normality of individual performance. Personnel Psychology, 65, 79–119. CrossRef O’Boyle, E., & Aguinis, H. (2012). The best and the rest: Revisiting the norm of normality of individual performance. Personnel Psychology, 65, 79–119. CrossRef
Zurück zum Zitat O’Reilly, C., & Chatman, J. (2020). Transformational leader or narcissist? How grandiose narcissists can create and destroy organizations and institutions. California Management Review, 62(3), 5–27. CrossRef O’Reilly, C., & Chatman, J. (2020). Transformational leader or narcissist? How grandiose narcissists can create and destroy organizations and institutions. California Management Review, 62(3), 5–27. CrossRef
Zurück zum Zitat Schein, E. (2010). Organizational culture and leadership (4. Aufl.). San Francisco: Jossey-Bass. Schein, E. (2010). Organizational culture and leadership (4. Aufl.). San Francisco: Jossey-Bass.
Zurück zum Zitat Schmidt, F., & Hunter, J. (1998). The validity and utility of selection methods in personnel psychology: Practical and theoretical implications of 85 years of research findings. Psychological Bulletin, 124(2), 262–274. CrossRef Schmidt, F., & Hunter, J. (1998). The validity and utility of selection methods in personnel psychology: Practical and theoretical implications of 85 years of research findings. Psychological Bulletin, 124(2), 262–274. CrossRef
Zurück zum Zitat Schneider, B. (1987). The people make the place. Personnel Psychology, 40, 437–453. CrossRef Schneider, B. (1987). The people make the place. Personnel Psychology, 40, 437–453. CrossRef
Zurück zum Zitat Schneider, S., Barsoux, J.-L., & Stahl, G. (2014). Managing across cultures (3. Aufl.). Harlow: Pearson Education. Schneider, S., Barsoux, J.-L., & Stahl, G. (2014). Managing across cultures (3. Aufl.). Harlow: Pearson Education.
Zurück zum Zitat Stock-Homburg, R., & Groß, M. (2019). Personalmanagement: Theorien- Konzepte - Instrumente (4. Aufl.). Wiesbaden: SpringerGabler. Stock-Homburg, R., & Groß, M. (2019). Personalmanagement: Theorien- Konzepte - Instrumente (4. Aufl.). Wiesbaden: SpringerGabler.
Zurück zum Zitat The Economist. (2002). How to pay bosses. Zugegriffen: 7. Juli 2011. The Economist. (2002). How to pay bosses. Zugegriffen: 7. Juli 2011.
Metadaten
Titel
Effektiveres Personalmanagement als Mittel gegen Betrugsfälle?
verfasst von
Christian Lebrenz
Copyright-Jahr
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-35609-5_15

Premium Partner