Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Ausgabe 4/2014

Mobile Networks and Applications 4/2014

Efficient Spectrum Sensing with Minimum Transmission Delay in Cognitive Radio Networks

Zeitschrift:
Mobile Networks and Applications > Ausgabe 4/2014
Autoren:
Hang Hu, Hang Zhang, Hong Yu
Wichtige Hinweise
This work is supported by the National Fundament Research of China (973 No. 2009CB3020400) and Jiangsu Province Natural Science Foundation under Grant BK2011002.

Abstract

In cognitive radio (CR) networks, the secondary users (SUs) need to find idle channels via spectrum sensing for their transmission. In this paper, we study the problem of designing the sensing time to minimize the SU transmission delay under the condition of sufficient protection to primary users (PUs). Energy detection sensing scheme is used to prove that the formulated problem indeed has one optimal sensing time which yields the minimum SU transmission delay. Then, we propose a novel cooperative spectrum sensing (CSS) framework, in which one SU’s reporting time can be used for other SUs’ sensing. The analysis focuses on two fusion strategies: soft information fusion and hard information fusion. Under soft information fusion, it is proved that there exists one optimal sensing time that minimizes the SU transmission delay. Under hard information fusion, for time varying channels, the novel multi-slot CSS is derived. The performance of SU transmission delay is studied in both perfect and imperfect reporting channels. Some simple algorithms are derived to calculate the optimal sensing settings that minimize the SU transmission delay. Computer simulations show that fundamental improvement of delay performance can be obtained by the optimal sensing settings. In addition, the novel multi-slot CSS scheme shows a much lower transmission delay than CSS based on general frame structure.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2014

Mobile Networks and Applications 4/2014 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Globales Erdungssystem in urbanen Kabelnetzen

Bedingt durch die Altersstruktur vieler Kabelverteilnetze mit der damit verbundenen verminderten Isolationsfestigkeit oder durch fortschreitenden Kabelausbau ist es immer häufiger erforderlich, anstelle der Resonanz-Sternpunktserdung alternative Konzepte für die Sternpunktsbehandlung umzusetzen. Die damit verbundenen Fehlerortungskonzepte bzw. die Erhöhung der Restströme im Erdschlussfall führen jedoch aufgrund der hohen Fehlerströme zu neuen Anforderungen an die Erdungs- und Fehlerstromrückleitungs-Systeme. Lesen Sie hier über die Auswirkung von leitfähigen Strukturen auf die Stromaufteilung sowie die Potentialverhältnisse in urbanen Kabelnetzen bei stromstarken Erdschlüssen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise