Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.03.2017 | Hauptbeiträge | Ausgabe 1/2017

Österreichische Zeitschrift für Soziologie 1/2017

Ein neuer Geist des Kapitalismus?

Selbstoptimierung und Burnout in den Wirtschaftsmedien

Zeitschrift:
Österreichische Zeitschrift für Soziologie > Ausgabe 1/2017
Autoren:
Markus Pohlmann, Volker Helbig, Stefan Bär

Zusammenfassung

Der Artikel behandelt die Frage, ob der neoliberale Diskurs der Selbstoptimierung in den großen deutschsprachigen Wirtschaftszeitschriften Einzug gehalten hat. Dazu wurden sechs der auflagenstärksten Wirtschaftsmagazine Deutschlands, Österreichs und der Schweiz von 2000 bis 2015 analysiert. In einer explorativen Phase wurden rd. 1000 Artikel geprüft, um die Suchbegriffe für die Frequenzanalyse in 4500 Artikeln zu operationalisieren. 52 Artikel wurden schließlich einer qualitativen Inhaltsanalyse in Form der vergleichenden Deutungsmusteranalyse unterzogen und die zugrundeliegenden kognitiven und normativen Muster herausgearbeitet. Die Befunde zeigen, dass die Thematisierungsformen in allen drei Ländern ähnlich sind. Der neoliberale Gedanke einer instrumentellen Verfügbarkeit des Selbst kam nur zur Geltung, wenn das „Ausbrennen“ der Manager zum Thema wurde. Im Gegensatz dazu wurden ihre Untergebenen nicht als autonome Akteure, sondern nur als dem Management verfügbare Opfer ihrer Arbeitsumstände thematisiert.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Österreichische Zeitschrift für Soziologie

Die Österreichische Zeitschrift für Soziologie (ÖZS) ist das Fachorgan der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

Österreichische Zeitschrift für Soziologie 1/2017 Zur Ausgabe

Hauptbeiträge

Alltagssekretäre

Premium Partner

    Bildnachweise