Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Lucia Sehnbruch befasst sich mit der Geschichte des Bildschirms ausgehend vom Mittelalter bis in die Moderne. Sie legt dar, dass in der langen Geschichte des Bildschirms eine Sichtbarkeits- bzw. Wissensordnung generiert wurde und wird, die unsere Wahrnehmung und visuelle Kultur entscheidend prägt. Dabei entwickelt sie eine neuartige Lesart der kulturellen Bedeutung des wichtigen Wahrnehmungsmediums. Die Autorin erforscht die Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte des Bildschirms als Technik des Sehens und der Sichtbarmachung und bietet neue Ansätze für ein erweitertes Verständnis des Subjekt-Technik-Verhältnisses.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 1. Einleitung

Lucia Sehnbruch

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 2. Mittelalter: Frühform des Bildschirms

Lucia Sehnbruch

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 3. Renaissance: klassische Form des Bildschirms

Lucia Sehnbruch

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 4. Neuzeit: optische Camera obscura

Lucia Sehnbruch

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 5. Moderne: Fotokamera mit Objektiv

Lucia Sehnbruch

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 6. Expansion des Bildschirmmediums in der Moderne

Lucia Sehnbruch

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 7. Schluss

Lucia Sehnbruch

Backmatter

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Digitale Markenführung mit Display-Advertising

Wie setzen Sie Display Advertising effektiv für die digitale Markenführung ein? Auf welche Kennzahlen kommt es bei Planung, Einkauf, Optimierung und Bewertung an? Dieser Auszug aus dem Fachbuch „Brand Evolution - Moderne Markenführung im digitalen Zeitalter“ (Springer Gabler, 2017) gibt Antworten! Jetzt gratis downloaden!