Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2014 | OriginalPaper | Buchkapitel

Eine ökonomische Analyse verdeckter Outputs in der Data Envelopment Analysis

verfasst von : Prof. Dr. Wilhelm Rödder, Prof. Dr. Andreas Kleine, Dipl.-Ök. Andreas Dellnitz

Erschienen in: Zukunftsperspektiven des Operations Research

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Die Data Envelopment Analysis (DEA) ist ein modernes Instrument zur vergleichenden Analyse der Effizienzen in einer Gruppe von Organisationen. Organisationen können Produktionsbetriebe, Dienstleister, Non-Profit-Unternehmen oder auch Projekte sein. Diese werden in der DEA als Decision Making Units (DMUs) bezeichnet. Die Effizienzbetrachtung erfolgt im Prinzip durch einen Vergleich der Aktivitäten – der Inputs und Outputs – aller DMUs.

Metadaten
Titel
Eine ökonomische Analyse verdeckter Outputs in der Data Envelopment Analysis
verfasst von
Prof. Dr. Wilhelm Rödder
Prof. Dr. Andreas Kleine
Dipl.-Ök. Andreas Dellnitz
Copyright-Jahr
2014
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-05707-7_19

Premium Partner