Skip to main content

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

12. Einführung eines HR-Geschäftsmodells bei der R+V Versicherungsgruppe

verfasst von : Peter Schneider

Erschienen in: Modernes Personalmanagement

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Die genossenschaftliche R+V Versicherungsgruppe gehört mit rund 13.000 Mitarbeitern zu den fünf größten Versicherungsunternehmen in Deutschland. Das Unternehmen ist in einem stark umkämpften Wettbewerbsumfeld insbesondere in den letzten Jahren stark gewachsen.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literatur
1.
Zurück zum Zitat Dazu Jessl, Randolf (2011): Die ganze Wahrheit über HR. In: Personalmagazin Heft 04/2011, S. 14–16, S. 16: „Nicht zuletzt die Studien von Dave Ulrich haben klargemacht, dass der ‚glaubwürdige Macher‘ (‚credible activist‘) den größten Einfluss auf den Wertbeitrag von HR hat. Es sind die Einstellungen, Kompetenzen und Leadership-Qualitäten, mit denen Personaler – meist unabhängig von der Ausgestaltung und Einbindung der Personalfunktion im Unternehmen – punkten.“ Dazu Jessl, Randolf (2011): Die ganze Wahrheit über HR. In: Personalmagazin Heft 04/2011, S. 14–16, S. 16: „Nicht zuletzt die Studien von Dave Ulrich haben klargemacht, dass der ‚glaubwürdige Macher‘ (‚credible activist‘) den größten Einfluss auf den Wertbeitrag von HR hat. Es sind die Einstellungen, Kompetenzen und Leadership-Qualitäten, mit denen Personaler – meist unabhängig von der Ausgestaltung und Einbindung der Personalfunktion im Unternehmen – punkten.“
3.
Zurück zum Zitat Vgl. Werthschütz; Sattler (2010), ebd. Die Studie kommt zu dem Schluss, dass gerade die Etablierung eines zentralen Steuerungs- und Projektcenters bei der Ausrichtung des zukünftigen HR-Geschäftsmodells als besonders erfolgskritisch erscheint. Vgl. Werthschütz; Sattler (2010), ebd. Die Studie kommt zu dem Schluss, dass gerade die Etablierung eines zentralen Steuerungs- und Projektcenters bei der Ausrichtung des zukünftigen HR-Geschäftsmodells als besonders erfolgskritisch erscheint.
Metadaten
Titel
Einführung eines HR-Geschäftsmodells bei der R+V Versicherungsgruppe
verfasst von
Peter Schneider
Copyright-Jahr
2017
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-10317-0_12

Premium Partner