Skip to main content

2023 | Buch

Einführung in die Politische Theologie

insite
SUCHEN

Über dieses Buch

Politische Theologie erlebt derzeit ein Revival: Nachdem es eine längere Zeit lang still um die Politische Theologie geworden war, erfreut sie sich – nicht zuletzt angesichts multipler Krisenerscheinungen – aktuell wieder eines wachsenden Interesses. Aber was ist „Politische Theologie“ eigentlich? Die Einführung bietet eine begriffsgeschichtliche Orientierung und systematische Einordnung dieses schillernden Begriffs, eine vertiefende Auseinandersetzung mit den Politischen Theologien des Staatsrechtlers Carl Schmitt und des katholischen Theologen Johann Baptist Metz sowie eine Reflexion ausgewählter gegenwärtiger Diskussionsbeiträge in der deutschsprachigen katholischen Theologie. Das Buch verdeutlicht die ungebrochene Aktualität und Relevanz fundierter wissenschaftlicher und öffentlicher Auseinandersetzungen mit der Politischen Theologie.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter
Kapitel 1. Einleitung
Zusammenfassung
„Politische Theologie“ (PTh) ist ein schillernder Begriff. Die zwei wohl bekanntesten Vertreter von Ansätzen Politischer Theologie des 20. Jahrhunderts, Carl Schmitt und Johann Baptist Metz, stehen exemplarisch dafür. Denn während einerseits beide den Begriff der PTh für sich in Anspruch nehmen, ist andererseits der damit von ihnen bezeichnete Gegenstand ein jeweils unterschiedlicher.
Jan Niklas Collet, Jan-Hendrik Herbst
Kapitel 2. Politische Theologie – Begriff und Geschichte
Zusammenfassung
Der Begriff „Politische Theologie“ ist in der Geschichte in unterschiedlicher Weise gebraucht worden. Schon ein erster etymologischer Zugang verdeutlicht dies: Der Begriff leitet sich nämlich von den beiden altgriechischen Begriffen Politiká und Theología ab, die er miteinander verbindet. Politiká bezieht sich auf Polis (gr. Stadt, Staat) und damit auf solche Sachverhalte, die im Rahmen einer sozialen Ordnung einer allgemeinen Regelung bedürfen.
Jan Niklas Collet, Jan-Hendrik Herbst
Kapitel 3. Politische Politische Theologie (Carl Schmitt)
Zusammenfassung
Carl Schmitt wurde 1888 im sauerländischen Plettenberg geboren, wo er 1985, im Alter von 96 Jahren, auch starb. Er erlebte zwei Weltkriege und vier verschiedene politische Systeme: das deutsche Kaiserreich (1871–1918), die Weimarer Republik (1918–1933), die nationalsozialistische Diktatur (1933–1945) und die Bundesrepublik Deutschland (seit 1949). Neben einer katholischen Prägung durch seine familiäre Sozialisation und seinen Bildungsweg weckte der Zusammenbruch des Kaiserreichs bei ihm bereits früh „ein Interesse am Phänomen der Diktatur sowie eine ‚etatistische‘ Parteinahme für den Bestand des Staates.“
Jan Niklas Collet, Jan-Hendrik Herbst
Kapitel 4. Theologische Politische Theologie (Johann B. Metz)
Zusammenfassung
Johann B. Metz’ Theologie ist eine kontextsensible Denkform, die sich nur vor dem Hintergrund ihres geschichtlichen Entstehens und der Biographie von Metz begreifen lässt. Der Fundamentaltheologe und Priester wurde am 5. August 1928 im bayrischen Auerbach in der Oberpfalz geboren. Die katholische Volksfrömmigkeit der Region prägte Metz früh.
Jan Niklas Collet, Jan-Hendrik Herbst
Kapitel 5. Zur Gegenwart theologischer Politischer Theologie
Zusammenfassung
Neben Metz war die Tradition theologischer PTh in Deutschland zunächst v. a. mit den Namen der evangelischen Theolog*innen Dorothee Sölle (1929–2003) und Jürgen Moltmann (*1926) verbunden. Diese drei Theolog*innen teilten die zentralen theologischen Intuitionen miteinander, setzten diese jedoch unterschiedlich um: Alle drei legten beispielsweise Arbeiten zur Theologie nach Auschwitz vor und bezogen sich dabei auf den gleichen Abschnitt aus dem Bericht des Auschwitz-Überlebenden Elie Wiesel, entwickelten daraus aber unterschiedliche Schlussfolgerungen (Reck 1995, 475–477). Die PTh, für die Metz, Sölle und Moltmann mit ihren Gemeinsamkeiten und Unterschieden standen, gehört dabei fraglos zu den einflussreichsten theologischen Denkformen des 20. Jahrhunderts.
Jan Niklas Collet, Jan-Hendrik Herbst
Backmatter
Metadaten
Titel
Einführung in die Politische Theologie
verfasst von
Jan Niklas Collet
Jan-Hendrik Herbst
Copyright-Jahr
2023
Electronic ISBN
978-3-658-42711-5
Print ISBN
978-3-658-42710-8
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-42711-5