Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses Lehrbuch bietet eine Einführung in die Unternehmenskultur und ihre praktischen Auswirkungen auf wichtige Unternehmensbereiche. Dabei werden neben wissenschaftlichen Grundlagen aktuelle Anforderungen an Unternehmenskulturen und Konsequenzen für Organisationen anhand praxisnaher Beispiele dargestellt. Primär als Lern- und Lehrwerkzeug gedacht, richtet es sich auch an Organisationsentwickler und Berater.

Der Inhalt:

- Unternehmenskultur als Erfolgsfaktor

- Veränderung von Unternehmenskultur

- Bedeutung der Unternehmenskultur für die Führung in Unternehmen, die Personalentwicklung, das Diversity- und Gesundheitsmanagement, für Mergers & Acquisitions, Corporate Governance und Nachhaltigkeit u. a.

- Mit Reflexionsfragen zu den Kapiteln, Fallstudien und Lösungsskizzen

Die Autoren:

Norbert Homma ist Geschäftsführer der bpc GmbH in Heidelberg. Er verfügt über langjährige Erfahrungen in der Organisations- und Personalentwicklung und unterrichtet an der GISMA Business School (Hannover) und der Central European University (Budapest).

Rafael Bauschke ist Referent im Finanz- und Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg (Bereich Strategie und Planung) und war davor als Berater bei der bpc GmbH in zahlreichen Projekten zum Thema Unternehmenskultur tätig.

Laila Maija Hofmann ist Professorin für Personal, Organisation, Gender Studies an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm. Sie forscht zu Themen der internationalen Personalentwicklung und unterstützt seit mehr als 20 Jahren Unternehmen in Veränderungsprozessen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Unternehmenskultur – eine Einleitung

Zusammenfassung
In diesem Kapitel erfahren Sie,
  • was unter Unternehmenskultur zu verstehen ist;
  • welche Ebenen der Unternehmenskultur es gibt;
  • welche Bedeutung und Funktion die Unternehmenskultur für Unternehmen hat;
  • wie Unternehmenskultur entsteht;
  • welche Themen in den einzelnen Buchkapiteln ausführlicher diskutiert werden.
Norbert Homma, Rafael Bauschke

2. Unternehmenskultur und Unternehmenserfolg

Zusammenfassung
In diesem Kapitel erfahren Sie,
  • inwiefern ein Zusammenhang zwischen Unternehmenskultur und Unternehmenserfolg besteht;
  • welche Ergebnisse zentrale Studien hervorgebracht haben;
  • welche Herausforderungen es bei der Untersuchung dieses Zusammenhangs gibt;
  • wie der Zusammenhang theoretisch erklärt werden kann.
Rafael Bauschke

3. Worauf Unternehmenskulturen reagieren müssen

Zusammenfassung
In diesem Kapitel werden Veränderungen der Rahmenbedingungen beschrieben, die heute auf Unternehmen und ihre Kulturen einwirken und denen sie sich stellen müssen. Die Berücksichtigung des Unternehmenskontextes ist entscheidend, weil sowohl die Komplexität der gesellschaftlichen, politischen und ökonomischen Zusammenhänge als auch das Tempo der Veränderung zunimmt. Unternehmen sind daher immer häufiger und in kürzeren Abständen gezwungen, sich auf diese Veränderungen einzustellen. Wichtige Themen sind in diesem Zusammenhang:
  • der gesellschaftliche Wertewandel (z. B. Stellung von Frauen in Unternehmen, zunehmende Bedeutung der Generation Y, Kritik am Wirtschaftssystem und seinen Auswüchsen, Corporate Governance, Corporate Social Responsibility)
  • der gesellschaftliche Strukturwandel (z. B.demografischer Wandel und seine Auswirkungen auf die Arbeitswelt, Integration von Minderheiten)
  • die rasante Wissensproduktion (z. B.Know-how-Management und Networking)
  • Veränderungen im Geschäftsumfeld (z. B.bei Wettbewerbern, Märkten und Kunden)
  • die Anforderungen an eine adaptive Unternehmenskultur, um angemessen auf externe Herausforderungen reagieren zu können.
Norbert Homma

4. Eine Unternehmenskultur verändern

Zusammenfassung
Wenn Unternehmen in Schwierigkeiten geraten, werden häufig auch Merkmale der Unternehmenskultur dafür verantwortlich gemacht. In diesem Kapitel werden folgende Fragen beantwortet:
  • Wann stehen Veränderungen der Unternehmenskultur an?
  • Wo setzt man den Hebel der Veränderung an?
  • Wozu dient ein Kultur-Audit?
  • Wie lässt sich der individuelle und kollektive Lernprozess beim Kulturwandel gestalten?
  • Wie offen sind Menschen für Veränderung?
  • Welches sind die wichtigsten Erfolgsfaktoren für einen Kulturwandel?
  • Was sind die wichtigsten Prozessschritte eines Kulturwandels?
  • Kann ein Kulturwandel überhaupt gezielt herbeigeführt werden?
Norbert Homma

5. Unternehmenskultur und Strategie

Zusammenfassung
In diesem Kapitel lernen Sie,
  • was grundsätzlich unter Strategie verstanden wird;
  • welcher Zusammenhang zwischen Unternehmenskultur und Strategie besteht;
  • welche Aspekte der Strategie mit der Unternehmenskultur in Konflikt geraten können und wie diese Spannung gelöst werden kann.
Rafael Bauschke

6. Unternehmenskultur und Führung

Zusammenfassung
In diesem Kapitel geht es um die Frage, welche herausgehobene Bedeutung Führungskräfte für die Unternehmenskultur besitzen. Im Vordergrund stehen drei zentrale Aufgaben für die Führungskräfte:
  • Welche Rolle spielen Führungskräfte für die Entstehung und Erhaltung der Unternehmenskultur?
  • Welchen Anforderungen müssen Führungskräfte genügen?
  • Welche Bedeutung hat die Firmenkultur als Führungs- und Steuerungsinstrument?
Norbert Homma

7. Unternehmenskultur und Leistungsbereitschaft

Zusammenfassung
In diesem Kapitel erfahren Sie,
  • wie der Begriff „Leistungsbereitschaft“ in die Themenwelt der Motivationsforschung eingeordnet werden kann;
  • wie der Zusammenhang von Unternehmenskultur und Leistungsbereitschaft aktuell beschrieben wird;
  • welche Herausforderungen sich für die Messung des Zusammenhangs ergeben;
  • welche Ansätze diskutiert werden, um in Unternehmen eine leistungsförderliche Kultur zu implementieren.
Laila Maija Hofmann

8. Unternehmenskultur und Personalentwicklung

Zusammenfassung
In diesem Kapitel erfahren Sie,
  • wie Personalentwicklung in den betrieblichen Kontext von Personalarbeit eingeordnet wird;
  • vor welchen Herausforderungen die Personalentwicklungsarbeit aktuell steht;
  • welche Rolle die Unternehmenskultur für die Ausgestaltung der Personalentwicklung spielt – und umgekehrt;
  • was konkret getan werden kann, um Personalentwicklung kulturbewusst auszubauen.
Laila Maija Hofmann

9. Unternehmenskultur und Gesundheit

Zusammenfassung
In diesem Kapitel befassen wir uns mit dem Zusammenhang zwischen der Unternehmenskultur und dem Thema Gesundheit, speziell den psychosozialen Stressoren. Folgende Aspekte werden ausführlicher behandelt:
  • Welche Bedeutung haben heute psychosoziale Gesundheitsrisiken?
  • Welche Modelle gibt es zur Erklärung des psychosozialen Stress?
  • Welcher Zusammenhang besteht zwischen Unternehmenskultur und Gesundheit am Arbeitsplatz
  • Welchen Einfluss hat das Verhalten der Führungskräfte für die Gesundheit am Arbeitsplatz (Gesundheitsorientiertes Führen)?
Norbert Homma

10. Unternehmenskultur und Mergers & Akquisitionen

Zusammenfassung
In diesem Kapitel wird ausführlich dargelegt,
  • welche Bedeutung die Unternehmenskultur für den Erfolg beziehungsweise Misserfolg von Mergers & Akquisitionen (M&A) haben kann;
  • wie wichtig es ist, auch eine kulturelle Due Diligence zur Vorbereitung der Post Merger Integration (PMI) durchzuführen;
  • welche besondere Rolle Führungskräfte bei M&A-Aktivitäten spielen.
Norbert Homma

11. Unternehmensethik, Corporate Governance und Nachhaltigkeit – was leistet Unternehmenskultur?

Zusammenfassung
In diesem Kapitel erfahren Sie,
  • was unter den Begriffen Unternehmensethik, Corporate Governance und Nachhaltigkeit zu verstehen ist;
  • welchen Zusammenhang es zwischen diesen Themenfeldern und der Unternehmenskultur gibt;
  • welche Probleme aus diesem Zusammenhang entstehen können;
  • wie Unternehmenskultur ausgestaltet werden muss, um die erfolgreiche Bearbeitung dieser Themenfelder zu unterstützen.
Rafael Bauschke

12. Unternehmenskultur und Führungsverhalten im multikulturellen Kontext

Zusammenfassung
Die Globalisierung wirtschaftlicher Aktivitäten bringt es mit sich, dass viele Unternehmen und Organisationen in unterschiedlichen Kulturen, seien es nationale Kulturen oder Unternehmenskulturen, operieren und damit komplexen und nicht-vertrauten Anforderungen ausgesetzt sind. In diesem Kapitel befassen wir uns:
  • mit den wichtigsten Dimensionen nationaler Kulturen (Kultur-Dimensionen), die weltweit Gültigkeit besitzen und einen prägenden Einfluss ausüben auf vielfältige Bereiche des gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und privaten Lebens;
  • mit dem Gewicht der nationalen Kultur im Verhältnis zur Unternehmenskultur;
  • mit der Frage, ob es global wirksame Führungsstile gibt und welche Rolle speziell die Kommunikation spielt;
  • mit der Praxis des multikulturellen Managements und was getan werden kann, um „Culture Clashes“ im beruflichen Alltag zu vermeiden.
Norbert Homma

13. Unternehmenskultur und (Gender)Diversity

Zusammenfassung
In diesem Kapitel erfahren Sie,
  • was unter Diversity im Allgemeinen und unter Gender Diversity im Besonderen zu verstehen ist;
  • in welchem Zusammenhang Unternehmenskultur und Diversity stehen;
  • welche Bedeutung dem Thema „Vielfalt“ für das unternehmerische Handeln zugeschrieben wird;
  • wie eine Unternehmenskultur der Vielfalt geschaffen werden kann;
  • welche Faktoren eine besondere Rolle spielen bei der Entwicklung einer geschlechtergerechten Unternehmenskultur.
Laila Maija Hofmann

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise