Skip to main content
main-content

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Einführung

Zusammenfassung
Das Erfordernis einer konsequenten Ausrichtung neuer Produkte an den Anforderungen des Marktes für eine erfolgreiche unternehmerische Tätigkeit ist sowohl in der Unternehmenspraxis als auch in der wissenschaftlichen Forschung unbestritten. Die hohe Bedeutung, die der Orientierung an Kunden, Wettbewerbern, anderen Marktteilnehmern sowie dem Marktumfeld in Theorie und Praxis beigemessen wird, lässt sich auf unterschiedliche Entwicklungen der letzten Jahre zurückführen.
Katrin Talke

2. Grundlagen der Untersuchung

Zusammenfassung
Im Rahmen dieses Kapitels werden die Grundlagen der vorliegenden Untersuchung erläutert. Dafür erfolgt zunächst die Darlegung der konzeptionellen Ansatzpunkte. Diskutiert werden die Konzepte Marktorientierung, Innovation und Innovationsprozess, Markteinführung und Diffusion von Innovationen. Die somit geschaffene terminologische Ausgangsbasis ermÖglicht die Einordnung der Arbeit im forscherischen Umfeld und liefert bereits erste Ansatzpunkte für die angestrebte Konzeption marktorientierter Einführungsaktivitäten.
Katrin Talke

3. Konzeptualisierung der Konstrukte

Zusammenfassung
Die beiden wesentlichen Ziele dieser Arbeit bestehen darin, Marktorientierung bei der Einführung von Innovationen zu konzeptualisieren und die Beziehungen zwischen Markteinfüh-rungsstrategien, intern und extern gerichteten Markteinführungsoperationen, dem Vorhabenserfolg sowie dem Innovationsgrad und der Unsicherheit der Marktsituation zu untersuchen. Um diese Ziele zu erreichen, gilt es im Verlauf dieses Kapitels, für sämtliche untersuchungsrelevanten Konstrukte die entsprechenden Inhalte sowie die Struktur dieser Inhalte zu bestimmen.
Katrin Talke

4. Bezugsrahmen und Hypothesen der Untersuchung

Zusammenfassung
Im folgenden Kapitel wird zunächst das Untersuchungsmodell konstruiert, das sich aus den Befunden der Bestandsaufnahme relevanter Studien sowie aus den theoretischen und konzeptionellen Überlegungen der voranstehenden Kapitel ableitet. Die anschließende Zusammenstellung der Hypothesen verdeutlicht nochmals die zentralen Forschungsfragen der Untersuchung sowie den Aufbau der in dieser Arbeit durchgeführten empirischen Analyse.
Katrin Talke

5. Methodische Konzeption der empirischen Untersuchung

Zusammenfassung
In den vorangegangenen Kapiteln wurden aus theoretischen und konzeptionellen Überlegungen Hypothesen abgeleitet, die im Rahmen einer empirischen Untersuchung überprüft werden sollen. In diesem Kapitel wird nun die methodische Konzeption der empirischen Untersuchung dargelegt.
Katrin Talke

6. Ergebnisse der empirischen Untersuchung

Zusammenfassung
Das folgende Kapitel stellt die Ergebnisse der empirischen Untersuchung dar. Gemäß der in Abschnitt 5.2.3 dargelegten iterativen Vorgehensweise bei der quantitativen Analyse gliedert sich das folgende Kapitel in vier Teilbereiche.
Katrin Talke

7. Zusammenfassung und Bewertung

Zusammenfassung
Die nachfolgenden Ausführungen geben einen zusammenfassenden Überblick über die Befunde und Implikationen der vorliegenden Forschungsarbeit.
Katrin Talke

Backmatter

Weitere Informationen