Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

Erschienen in:
Buchtitelbild

2022 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Einleitung

verfasst von : Oliver Ruf, Patrick Rupert-Kruse, Lars C. Grabbe

Erschienen in: Medienkulturwissenschaft

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Ein Einführungsbuch in die Medienkulturwissenschaft kommt nicht umhin, den Mittelpunkt des zu behandelnden Themas aus einer bestimmten Überzeugung heraus zu präsentieren, um zentrale Argumentationslinien und Schwerpunkte auswählen zu können, Entwicklungen zusammen zu fassen und Tendenzen wieder zu geben, die den Leser:innen in erster Linie eines geben sollen: Ein Gespür für das, wovon Medienkulturwissenschaft eigentlich handelt. Mit diesem spezifischen Blickwinkel einher gehen naturgemäß Entscheidungen, die Dinge auswählen, die das Eine hervorheben und das Andere abschwächen, wiederum Anderes auch bei Seite lassen, die also selektieren. Mit welcher ‚Brille‘ hier auf das Gebilde der Medienkulturwissenschaft geblickt wird, erklärt das folgende einleitende Kapitel. Zugleich werden im Zuge dessen die wesentlichen Begriffe und Kontexte – die Diskurse des Medien-Begriffs wie der betroffenen Wissenschaft schlechthin – ansatzweise angerissen, die dann im weiteren Verlauf des Buches eine eingehende Explikation erfahren.
Literatur
Zurück zum Zitat Adorno, Theodor W./Horkheimer, Max: „Kulturindustrie. Aufklärung als Massenbetrug“ [1948]. In: Adorno, Theodor W. / Horkheimer, Max: Dialektik der Aufklärung. Philosophische Fragmente. 56.–60. Tsd. Frankfurt a.M. 1980, S. 108–150. Adorno, Theodor W./Horkheimer, Max: „Kulturindustrie. Aufklärung als Massenbetrug“ [1948]. In: Adorno, Theodor W. / Horkheimer, Max: Dialektik der Aufklärung. Philosophische Fragmente. 56.–60. Tsd. Frankfurt a.M. 1980, S. 108–150.
Zurück zum Zitat Alloa, Emmanuel: Das durchscheinende Bild. Konturen einer medialen Phänomenologie. Zürich/Berlin 2011. Alloa, Emmanuel: Das durchscheinende Bild. Konturen einer medialen Phänomenologie. Zürich/Berlin 2011.
Zurück zum Zitat Benjamin, Walter: „Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit“ [1935]. In: Benjamin, Walter: Medienästhetische Schriften. Hg. v. Detlev Schöttker. Frankfurt a.M. 2002, S. 351–383. Benjamin, Walter: „Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit“ [1935]. In: Benjamin, Walter: Medienästhetische Schriften. Hg. v. Detlev Schöttker. Frankfurt a.M. 2002, S. 351–383.
Zurück zum Zitat Bohnenkamp, Björn / Schneider, Irmela: „Medienkulturwissenschaft“. In: Liebrand, Claudia et al. (Hg.): Einführung in die Medienkulturwissenschaft. Münster 2005, S. 37–47. Bohnenkamp, Björn / Schneider, Irmela: „Medienkulturwissenschaft“. In: Liebrand, Claudia et al. (Hg.): Einführung in die Medienkulturwissenschaft. Münster 2005, S. 37–47.
Zurück zum Zitat Debray, Régis: Einführung in die Mediologie. Facetten der Medienkultur [2000]. Übers. v. Susanne Löscher. Bern 2003. Debray, Régis: Einführung in die Mediologie. Facetten der Medienkultur [2000]. Übers. v. Susanne Löscher. Bern 2003.
Zurück zum Zitat Dovifat, Emil: „Wege und Ziele der zeitungswissenschaftlichen Arbeit“ [1928]. In: Sösemann, Bernd (Hg.): Emil Dovifat. Studien und Dokumente zu Leben und Werk. Berlin/New York 1998, S. 464–477. Dovifat, Emil: „Wege und Ziele der zeitungswissenschaftlichen Arbeit“ [1928]. In: Sösemann, Bernd (Hg.): Emil Dovifat. Studien und Dokumente zu Leben und Werk. Berlin/New York 1998, S. 464–477.
Zurück zum Zitat Enzensberger, Hans Magnus: „Baukasten zu einer Theorie der Medien“. In: Kursbuch 20 (1970), S. 159–186. Enzensberger, Hans Magnus: „Baukasten zu einer Theorie der Medien“. In: Kursbuch 20 (1970), S. 159–186.
Zurück zum Zitat Faßler, Helmut: Was ist Kommunikation? Eine Einführung. München 1997. Faßler, Helmut: Was ist Kommunikation? Eine Einführung. München 1997.
Zurück zum Zitat Faulstich, Werner: Einführung in die Medienwissenschaft. München 2003. Faulstich, Werner: Einführung in die Medienwissenschaft. München 2003.
Zurück zum Zitat Faulstich, Werner: „Einführung: Zur Entwicklung der Medienwissenschaft“. In: Faulstich, Werner: Grundwissen Medien. München 42000a, S. 11–18. Faulstich, Werner: „Einführung: Zur Entwicklung der Medienwissenschaft“. In: Faulstich, Werner: Grundwissen Medien. München 42000a, S. 11–18.
Zurück zum Zitat Flusser, Vilém: „Umbruch der menschlichen Beziehungen“. In: Flusser, Vilém: Kommunikologie. Schriften. Bd. 4. Mannheim 1996a, S. 7–231. Flusser, Vilém: „Umbruch der menschlichen Beziehungen“. In: Flusser, Vilém: Kommunikologie. Schriften. Bd. 4. Mannheim 1996a, S. 7–231.
Zurück zum Zitat Fohrmann, Jürgen: „Der Unterschied der Medien“. In: Fohrmann, Jürgen / Schüttpelz, Erhard (Hg.): Die Kommunikation der Medien. Tübingen 2004, S. 5–19. Fohrmann, Jürgen: „Der Unterschied der Medien“. In: Fohrmann, Jürgen / Schüttpelz, Erhard (Hg.): Die Kommunikation der Medien. Tübingen 2004, S. 5–19.
Zurück zum Zitat Foucault, Michel: „Ein Spiel um die Psychoanalyse. Gespräch mit Angehörigen des Departement de Psychanalyse der Universität Paris/Vincennes“. In: Foucault, Michel: Dispositive der Macht. Über Sexualität, Wissen und Wahrheit. Berlin 1978, S. 118–175. Foucault, Michel: „Ein Spiel um die Psychoanalyse. Gespräch mit Angehörigen des Departement de Psychanalyse der Universität Paris/Vincennes“. In: Foucault, Michel: Dispositive der Macht. Über Sexualität, Wissen und Wahrheit. Berlin 1978, S. 118–175.
Zurück zum Zitat Habermas, Jürgen: Theorie des kommunikativen Handelns. 2Bde. Frankfurt a.M. 1981. Habermas, Jürgen: Theorie des kommunikativen Handelns. 2Bde. Frankfurt a.M. 1981.
Zurück zum Zitat Hallenberger, Gerd: „Medien“. In: Fricke, Harald et al. (Hg.): Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft. Bd. II: H-O. Berlin/New York 2000, S. 551–554. Hallenberger, Gerd: „Medien“. In: Fricke, Harald et al. (Hg.): Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft. Bd. II: H-O. Berlin/New York 2000, S. 551–554.
Zurück zum Zitat Heller, Heinz-B. et al.: Über Bilder Sprechen. Positionen und Perspektiven der Medienwissenschaft. Marburg 2000. Heller, Heinz-B. et al.: Über Bilder Sprechen. Positionen und Perspektiven der Medienwissenschaft. Marburg 2000.
Zurück zum Zitat Hickethier, Knut: Einführung in die Medienwissenschaft. Stuttgart 2003. Hickethier, Knut: Einführung in die Medienwissenschaft. Stuttgart 2003.
Zurück zum Zitat Holl, Ute / Pias, Claus: „Aufschreibesysteme 1980/2010. In memoriam Friedrich Kittler“. In: Zeitschrift für Medienwissenschaft 1 (2012), S. 114 f. Holl, Ute / Pias, Claus: „Aufschreibesysteme 1980/2010. In memoriam Friedrich Kittler“. In: Zeitschrift für Medienwissenschaft 1 (2012), S. 114 f.
Zurück zum Zitat Kittler, Friedrich A.: Aufschreibesysteme 1800 · 1900. München 31995. Kittler, Friedrich A.: Aufschreibesysteme 1800 · 1900. München 31995.
Zurück zum Zitat Kittler, Friedrich A.: Grammophon Film Typewriter. Berlin 1986a. Kittler, Friedrich A.: Grammophon Film Typewriter. Berlin 1986a.
Zurück zum Zitat Kittler, Friedrich A.: „Vorwort“. In: Kittler, Friedrich A.: Draculas Vermächtnis. Technische Schriften. Leipzig 1993, S. 8–10. Kittler, Friedrich A.: „Vorwort“. In: Kittler, Friedrich A.: Draculas Vermächtnis. Technische Schriften. Leipzig 1993, S. 8–10.
Zurück zum Zitat Lasswell, Harold D.: „The Structure and Function oc Communication in Society“ [1948]. In: Schramm, Wilbur (Hg.): Mass Communications. Urbana/Chicago/London 1960, S. 492–512. Lasswell, Harold D.: „The Structure and Function oc Communication in Society“ [1948]. In: Schramm, Wilbur (Hg.): Mass Communications. Urbana/Chicago/London 1960, S. 492–512.
Zurück zum Zitat Ludes, Peter: Einführung in die Medienwissenschaft. Entwicklungen und Theorien. Mit einer Einleitung von Jochen Hörisch. Berlin 22003. Ludes, Peter: Einführung in die Medienwissenschaft. Entwicklungen und Theorien. Mit einer Einleitung von Jochen Hörisch. Berlin 22003.
Zurück zum Zitat Luhmann, Niklas: Die Gesellschaft der Gesellschaft. 2 Bde. Frankfurt a.M. 1997. Luhmann, Niklas: Die Gesellschaft der Gesellschaft. 2 Bde. Frankfurt a.M. 1997.
Zurück zum Zitat Maletzke, Gerhard: Psychologie der Massenkommunikation. Theorie und Systematik. Hamburg 1963. Maletzke, Gerhard: Psychologie der Massenkommunikation. Theorie und Systematik. Hamburg 1963.
Zurück zum Zitat Mersch, Dieter: „Kritik des Medienteleologismus. McLuhan, Flusser und Hegel“. In: Kerckhove, Derrik / Leeker, Martina/Schmidt, Kerstin (Hg.): McLuhan neu lesen. Kritische Analysen zu Medien und Kultur im 21. Jahrhundert. Bielefeld 2008, S. 196–209. Mersch, Dieter: „Kritik des Medienteleologismus. McLuhan, Flusser und Hegel“. In: Kerckhove, Derrik / Leeker, Martina/Schmidt, Kerstin (Hg.): McLuhan neu lesen. Kritische Analysen zu Medien und Kultur im 21. Jahrhundert. Bielefeld 2008, S. 196–209.
Zurück zum Zitat McLuhan, Marshall: Die Gutenberg-Galaxis. Das Ende des Buchzeitalters [1962]. Übers. v. Max Nänny. Bonn 1995. McLuhan, Marshall: Die Gutenberg-Galaxis. Das Ende des Buchzeitalters [1962]. Übers. v. Max Nänny. Bonn 1995.
Zurück zum Zitat McLuhan, Marshall / Fiore, Quentin: Das Medium ist die Massage. Ein Inventar medialer Effekte [1967]. Zusammengestellt v. Jerome Agel. Übers. v. Martin t Baltes u. Rainer Höltschl. Stuttgart 32014. McLuhan, Marshall / Fiore, Quentin: Das Medium ist die Massage. Ein Inventar medialer Effekte [1967]. Zusammengestellt v. Jerome Agel. Übers. v. Martin t Baltes u. Rainer Höltschl. Stuttgart 32014.
Zurück zum Zitat Parsons, Talcott: The System of Modern Societies. Englewood Cliff, NJ 1971. Parsons, Talcott: The System of Modern Societies. Englewood Cliff, NJ 1971.
Zurück zum Zitat Pross, Harry: Publizistik. Thesen zu einem Grundcolloquium. Neuwied/Berlin 1970. Pross, Harry: Publizistik. Thesen zu einem Grundcolloquium. Neuwied/Berlin 1970.
Zurück zum Zitat Ruf, Oliver: „Welche Theorie sollen wir lesen? Kittler im Kanon-Spiegel“. In: Neuhaus, Stefan / Schaffers, Ute (Hg.): Was wir lesen sollen. Kanon und literarische Wertung am Beginn des 21. Jahrhunderts. Würzburg 2016a, S. 79–98. Ruf, Oliver: „Welche Theorie sollen wir lesen? Kittler im Kanon-Spiegel“. In: Neuhaus, Stefan / Schaffers, Ute (Hg.): Was wir lesen sollen. Kanon und literarische Wertung am Beginn des 21. Jahrhunderts. Würzburg 2016a, S. 79–98.
Zurück zum Zitat Rusch, Gebhard: „Medienwissenschaft als transdisziplinäres Forschungs-, Lehr- und Lern-Programm“. In: Rusch, Gebhard (Hg.): Einführung in die Medienwissenschaft. Konzeptionen, Theorien, Methoden, Anwendungen. Wiesbaden 2002, S. 69–82. Rusch, Gebhard: „Medienwissenschaft als transdisziplinäres Forschungs-, Lehr- und Lern-Programm“. In: Rusch, Gebhard (Hg.): Einführung in die Medienwissenschaft. Konzeptionen, Theorien, Methoden, Anwendungen. Wiesbaden 2002, S. 69–82.
Zurück zum Zitat Schmidt, Siegfried J.: „Medienwissenschaft und Nachbardisziplinen“. In: Rusch, Gebhard (Hg.): Einführung in die Medienwissenschaft. Konzeptionen, Theorien, Methoden, Anwendungen. Wiesbaden 2002, S. 53–68. Schmidt, Siegfried J.: „Medienwissenschaft und Nachbardisziplinen“. In: Rusch, Gebhard (Hg.): Einführung in die Medienwissenschaft. Konzeptionen, Theorien, Methoden, Anwendungen. Wiesbaden 2002, S. 53–68.
Zurück zum Zitat Schüttpelz, Erhard: „Frage nach der Frage, auf die das Medium eine Antwort ist“. In: Kümmel, Albert / Schüttpelz, Erhart (Hg.): Signale der Störung. München 2003, S. 15–29. Schüttpelz, Erhard: „Frage nach der Frage, auf die das Medium eine Antwort ist“. In: Kümmel, Albert / Schüttpelz, Erhart (Hg.): Signale der Störung. München 2003, S. 15–29.
Zurück zum Zitat Schulte-Sasse, Jochen: „Medien/medial“. In: Barck, Karlheinz u. a. (Hg.): Ästhetische Grundbegriffe. Ein Historisches Wörterbuch in sieben Bänden. Bd. 4. Stuttgart/Weimar 2002, S. 1–38. Schulte-Sasse, Jochen: „Medien/medial“. In: Barck, Karlheinz u. a. (Hg.): Ästhetische Grundbegriffe. Ein Historisches Wörterbuch in sieben Bänden. Bd. 4. Stuttgart/Weimar 2002, S. 1–38.
Zurück zum Zitat Stöber, Rudolf: Kommunikations- und Medienwissenschaften. Eine Einführung. München 2008. Stöber, Rudolf: Kommunikations- und Medienwissenschaften. Eine Einführung. München 2008.
Zurück zum Zitat Vogel, Matthias: „Was sind Medien?“. In: Ders.: Medien der Vernunft. Eine Theorie des Geistes und der Rationalität auf der Grundlage einer Theorie der Medien. Frankfurt a.M. 2001, S. 114–158. Vogel, Matthias: „Was sind Medien?“. In: Ders.: Medien der Vernunft. Eine Theorie des Geistes und der Rationalität auf der Grundlage einer Theorie der Medien. Frankfurt a.M. 2001, S. 114–158.
Zurück zum Zitat Wilke, Jürgen: Mediengeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Köln/Weimar/Wien 1999. Wilke, Jürgen: Mediengeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Köln/Weimar/Wien 1999.
Zurück zum Zitat Faßler, Helmut: Was ist Kommunikation? Eine Einführung. München 1997. Klassiker kommunikationswissenschaftlicher Einführungen. Faßler, Helmut: Was ist Kommunikation? Eine Einführung. München 1997. Klassiker kommunikationswissenschaftlicher Einführungen.
Zurück zum Zitat Faulstich, Werner: Grundwissen Medien. München 42000. Kompendium, das mit Einzelbegriffen wie ‚Medientheorie‘, ‚Mediengeschichte‘, ‚Medienästhetik‘, ‚Blatt‘, ‚Heft/Heftchen‘, ‚Plakat‘ oder ‚Zeitung‘ einzelne medienwissenschaftliche Kontexte und wichtige Medienarten erläutert. Faulstich, Werner: Grundwissen Medien. München 42000. Kompendium, das mit Einzelbegriffen wie ‚Medientheorie‘, ‚Mediengeschichte‘, ‚Medienästhetik‘, ‚Blatt‘, ‚Heft/Heftchen‘, ‚Plakat‘ oder ‚Zeitung‘ einzelne medienwissenschaftliche Kontexte und wichtige Medienarten erläutert.
Zurück zum Zitat Heller, Heinz-B. et al.: Über Bilder Sprechen. Positionen und Perspektiven der Medienwissenschaft. Marburg 2000. Einführung, die ihr Augenmerk auf den visuellen und audio-visuellen Aspekt von Medien richtet. Heller, Heinz-B. et al.: Über Bilder Sprechen. Positionen und Perspektiven der Medienwissenschaft. Marburg 2000. Einführung, die ihr Augenmerk auf den visuellen und audio-visuellen Aspekt von Medien richtet.
Zurück zum Zitat Hickethier, Knut: Einführung in die Medienwissenschaft. Stuttgart 2003. Eine der wichtigsten und ausführlichsten bislang vorliegenden Einführungen in die Medienwissenschaft, die daher einen starken Handbuchcharakter erhält. Hickethier, Knut: Einführung in die Medienwissenschaft. Stuttgart 2003. Eine der wichtigsten und ausführlichsten bislang vorliegenden Einführungen in die Medienwissenschaft, die daher einen starken Handbuchcharakter erhält.
Zurück zum Zitat Liebrand, Claudia et al. (Hg.): Einführung in die Medienkulturwissenschaft. Münster 2005. Einführungswerk, das verständlich und gut zusammenfassend die medienkulturwissenschaftliche Beschäftigung auf der Grundlage einer breiten theoretischen Basis vorstellt. Liebrand, Claudia et al. (Hg.): Einführung in die Medienkulturwissenschaft. Münster 2005. Einführungswerk, das verständlich und gut zusammenfassend die medienkulturwissenschaftliche Beschäftigung auf der Grundlage einer breiten theoretischen Basis vorstellt.
Zurück zum Zitat Rusch, Gebhard (Hg.): Einführung in die Medienwissenschaft. Konzeptionen, Theorien, Methoden, Anwendungen. Wiesbaden 2002. Eher ein Sammelwerk und keine ‚echte‘ Einführung, da in den versammelten Aufsätzen Spezialthematiken und programmatische Stellungnahmen behandelt und angegeben werden. Rusch, Gebhard (Hg.): Einführung in die Medienwissenschaft. Konzeptionen, Theorien, Methoden, Anwendungen. Wiesbaden 2002. Eher ein Sammelwerk und keine ‚echte‘ Einführung, da in den versammelten Aufsätzen Spezialthematiken und programmatische Stellungnahmen behandelt und angegeben werden.
Zurück zum Zitat Wilke, Jürgen: Mediengeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Köln/Weimar/Wien 1999. Standardwerk, das zum 50-jährigen Bestehen der Bundesrepublik Deutschland die Bundeszentrale für Politische Bildung in ihre Förderung und in ihren Verteiler aufgenommen hat, um dadurch zu Recht die Vermittlung der bundesdeutschen Mediengeschichte in Schule und Erwachsenenbildung zu fördern. Wilke, Jürgen: Mediengeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Köln/Weimar/Wien 1999. Standardwerk, das zum 50-jährigen Bestehen der Bundesrepublik Deutschland die Bundeszentrale für Politische Bildung in ihre Förderung und in ihren Verteiler aufgenommen hat, um dadurch zu Recht die Vermittlung der bundesdeutschen Mediengeschichte in Schule und Erwachsenenbildung zu fördern.
Metadaten
Titel
Einleitung
verfasst von
Oliver Ruf
Patrick Rupert-Kruse
Lars C. Grabbe
Copyright-Jahr
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-24395-1_1