Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

Erschienen in:
Buchtitelbild

2023 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Einleitung

verfasst von : Ellen Ashauer-Moll

Erschienen in: Abgeltungsteuer

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Das vorliegende Werk erläutert die Besteuerung der Einkünfte aus Kapitalvermögen seit Einführung der Abgeltungsteuer zum 01.01.2009. Im Rahmen der Unternehmenssteuerreform 2008 wurde die Besteuerung von Einkünften aus Kapitalvermögen grundlegend geändert. Hintergrund für diese Neuregelung war das Anliegen des Gesetzgebers, der Kapitalflucht ins Ausland entgegen zu wirken und die Besteuerung der Einkünfte aus Kapitalvermögen in Deutschland zu sichern. Das bisher im Ausland angelegte Geld sollte durch die Vorteile der neuen Kapitalertragsteuer mit einem einheitlichen Steuersatz wieder nach Deutschland zurückgeholt werden. Im Laufe der Jahre hat der Gesetzgeber zahlreiche BFH-Verfahren zur Abgeltungsteuer zum Anlass genommen, die Regelungen nachzubessern oder zum Nachteil der Anleger zu ändern. Ein Vorlagebeschluss des BFH beim Bundesverfassungsgericht zu der Frage, ob die Abgeltungsteuer verfassungswidrig ist, kam durch Erledigung in der Hauptsache nicht zur Entscheidung.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Fußnoten
1
Unternehmensteuerreformgesetz 2008 vom 14.08.2007, BGBl. I, 1912.
 
2
Z. B. Frankreich, Finnland, Italien, Österreich, Schweden oder Tschechien, wobei sich die Bemessungsgrundlagen für die Abgeltungsteuer sowie die Steuersätze von Land zu Land teilweise gravierend unterscheiden.
 
3
BT-Drucks. 16/4714 vom 19.03.2007.
 
4
Z. B. das umfangreiche „Einzelfragen zur Abgeltungsteuer“, BMF-Schreiben vom 22.12.2009, IV C 1 S 2252/08/10004, BStBl. 2010 I, 94; inzwischen mehrfach aktualisiert und ergänzt, zuletzt neu veröffentlicht in der Fassung vom 19.05.2022, IV C 1 S 2252/10/10013.
 
5
Z. B: zur Berücksichtigung von Werbungskosten: siehe Kap. 5; zur Steuerpflicht von Erstattungszinsen: siehe Abschn. 2.​2.​4.​4.
 
6
BFH vom 13.12.2006, VIII R 62/04, BFH/NV 2007, 584.
 
7
§ 23 Abs. 1 Nr. 2 EStG a. F., siehe Abschn. 3.​4.​1.
 
8
BFH vom 13.12.2006, VIII R 62/04, a. a. O.
 
9
Daher werden sie auch als Kursdifferenzpapiere bezeichnet.
 
10
§ 20 Abs. 2 Nr. 4 EStG a. F., siehe Ashauer und Bonenberger 2007, Kapitel § 2 E IV.
 
11
§ 20 Abs. 8 EStG.
 
12
§ 20 Abs. 6 S. 1 EStG, siehe Kap. 6.
 
13
Siehe Abschn. 2.​2.​3.​2.
 
14
Siehe auch Anlage 1 sowie Einzelheiten dazu in den jeweiligen Kapiteln.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Ashauer, E., und S. Bonenberger. 2007. Besteuerung von Kapitalanlagen: Anlagen im Privatvermögen. Wiesbaden: Gabler Verlag. Ashauer, E., und S. Bonenberger. 2007. Besteuerung von Kapitalanlagen: Anlagen im Privatvermögen. Wiesbaden: Gabler Verlag.
Metadaten
Titel
Einleitung
verfasst von
Ellen Ashauer-Moll
Copyright-Jahr
2023
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-38389-3_1