Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT 6/2018

01.06.2018 | Technik

El Zapotillo — eine 130 m hohe Walzbeton-staumauer mit besonderer Gründung

verfasst von: Prof. Dr.-Ing. E. h. Walter Wittke, Dr.-Ing. Bettina Wittke-Schmitt

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT | Ausgabe 6/2018

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Am Río Verde bei Guadalajara in Mexico wird eine etwa 130 m hohe Walzbetonstaumauer gebaut. Sie wird auf stark verformbaren Tuffschichten gegründet. Unterhalb der Talsohle verlaufen zwei artesische Grundwasserleiter. Der Entwurf der Staumauer muss diesen schwierigen Baugrundverhältnissen Rechnung tragen. Für die Standsicherheit spielt insbesondere die große Verformbarkeit der Tufflagen eine Rolle. Der Entwurf von Injektions- und Drainagemaßnahmen wird im Wesentlichen von den beiden artesischen Aquiferen bestimmt. Der Bau, der erste Einstau und der Betrieb der Mauer werden im Sinne der Beobachtungsmethode mess- und fachtechnisch begleitet. …
Literatur
[1]
Zurück zum Zitat Wittke, W.: Rock Mechanics Based on an Anisotropic Jointed Rock Model (AJRM), 2014. CrossRef Wittke, W.: Rock Mechanics Based on an Anisotropic Jointed Rock Model (AJRM), 2014. CrossRef
[2]
Zurück zum Zitat Wilson, E. L.: Three-Dimensional Static and Dynamic Analysis of Structures, 2002. Wilson, E. L.: Three-Dimensional Static and Dynamic Analysis of Structures, 2002.
[3]
Zurück zum Zitat Wittke, W.; Wittke-Schmitt, B.: Talsperre Zapotillo in Mexiko — eine 130 m hohe Staumauer aus Walzbeton auf stark verformbarem Fels. In: WasserWirtschaft 106 (2016), Heft 6, S. 90–93. Wittke, W.; Wittke-Schmitt, B.: Talsperre Zapotillo in Mexiko — eine 130 m hohe Staumauer aus Walzbeton auf stark verformbarem Fels. In: WasserWirtschaft 106 (2016), Heft 6, S. 90–93.
Metadaten
Titel
El Zapotillo — eine 130 m hohe Walzbeton-staumauer mit besonderer Gründung
verfasst von
Prof. Dr.-Ing. E. h. Walter Wittke
Dr.-Ing. Bettina Wittke-Schmitt
Publikationsdatum
01.06.2018
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
WASSERWIRTSCHAFT / Ausgabe 6/2018
Print ISSN: 0043-0978
Elektronische ISSN: 2192-8762
DOI
https://doi.org/10.1007/s35147-018-0125-9

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2018

WASSERWIRTSCHAFT 6/2018 Zur Ausgabe