Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

09.01.2018 | Original Paper

Electoral Discrimination Against Immigrant-Origin Candidates

Zeitschrift:
Political Behavior
Autoren:
Lea Portmann, Nenad Stojanović
Wichtige Hinweise
Lea Portmann and Nenad Stojanović have contributed equally to this work.

Abstract

This article explores the Electoral Discrimination thesis, according to which voters tend to discriminate against minority candidates. The free-list PR system used in Swiss elections—which allows voters to cast negative preference votes against candidates they do not want to support—offers a unique opportunity to test this thesis. Specifically, we analyze the relationship between immigrant-origin candidates bearing non-Swiss names and the negative preference votes allocated by voters to single candidates. Using a novel research strategy, based on election data stemming from our analysis of real ballots cast in the 2014 local elections in the Canton of Zurich, the article shows that candidates with non-Swiss names incur a significant electoral penalty. The effects of Electoral Discrimination are stronger, however, among supporters of parties from the Right and Center-Right. Interestingly, candidates bearing non-Swiss but Western names do not fare better than candidates with names of non-Western origin. We argue that our results have important implications for the comparative literature interested in electoral systems and minority representation.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Voraussetzungen für die wirtschaftliche additive Fertigung

Viele Unternehmen stellen die technische Umsetzbarkeit oder die Wirtschaftlichkeit additiv gefertigter Produkte in Frage und zögern bei der Anwendung. Mit einer neuen Denkweise führt die additive Fertigung jedoch zu höherer Wirtschaftlichkeit und Vorteilen im Wettbewerb, wie Kegelmann Technik in diesem Beitrag beschreibt.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise