Skip to main content
main-content

15.04.2019 | Elektrofahrzeuge | Nachricht | Onlineartikel

Elektro-SUV VW ID Roomzz soll 2021 in China starten

Autor:
Patrick Schäfer

Volkswagen präsentiert auf der Automesse in Shanghai ein siebensitziges SUV mit Elektroantrieb. Der VW ID Roomzz soll bereits 2021 in China auf den Markt kommen.

Volkswagen zeigt den VW ID Roomzz auf der Auto Shanghai 2019. Nach den Modellen ID, ID Crozz, ID Buzz, ID Vizzion und ID Buggy gibt die sechste ID-Studie auf einer der größten Automessen Chinas einen Ausblick darauf, wie ein elektrisch angetriebener Touareg aussehen könnte. Der etwa fünf Meter lange VW ID Roomzz bietet Platz für bis zu sieben Personen und ist auf das automatisierte Fahren vorbereitet.

Angetrieben wird der VW ID Roomzz von zwei E-Motoren mit einer Systemleistung von 225 Kilowatt (306 PS). Sie sitzen an der Vorder- und Hinterachse und bilden so einen elektrischen Allradantrieb. Der ID Roomzz soll in 6,6 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen und wird bei einer Geschwindigkeit von 180 km/h abgeregelt. 

ID Roomzz mit über 400 Kilometern Reichweite 

Die Batterie mit einer Größe von 82 Kilowattstunden soll eine Reichweite von 450 Kilometern nach WLTP ermöglichen. Per Schnellladesystem mit einer Leistung von 150 Kilowatt (DC) werden 80 Prozent Aufladung in etwa 30 Minuten erreicht.

Das VW-SUV ist auf das automatisierte Fahren vorbereitet. Im Modus "ID Pilot" soll der ID Roomzz auf SAE-Level 4 hochautomatisiert durch den Verkehr fahren können. Dabei passen sich die Sitze auf den Fahrmodus an und können jeweils um 25 Grad nach innen geschwenkt werden. Außerdem soll es eine Liegeposition namens "ID Pilot Relax" geben.


Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Bildnachweise