Skip to main content
main-content

Elektrofahrzeuge

weitere Zeitschriftenartikel

01.12.2021 | Titelthema | Ausgabe 12/2021

"Mit dem DHT bekommt die Getriebeentwicklung neue Facetten"

Mit dem stärkeren Aufkommen der vollelektrischen Fahrzeuge büßt das Getriebe an Stellenwert im Antriebsstrang ein. Doch bei Hybrid-Pkw wird es wieder wichtig, wobei die Entwicklung des Dedicated Hybrid Transmission, kurz DHT genannt, komplex und …

Autor:
Michael Reichenbach

01.12.2021 | Titelthema | Ausgabe 12/2021

Unter Last schaltbare Zweigang- E-Achse mit hoher Effizienz

Große elektrische Pkw und SUVs stellen hohe Leistungs- und Effizienzanforderungen, die von einem Antrieb mit Einganggetriebe nicht mehr unterstützt werden können. Daher hat AVL eine modulare Zweigang-E-Achse entwickelt, die bis 250 kW Leistung und …

Autoren:
Christian Schmidt, Henrik Dhejne, Wilhelm Vallant

01.12.2021 | Spezial | Ausgabe 12/2021

Feldversuch: Hohe Ladeleistung, viele Fehler

Elektromobilität soll die Zukunft sein, ein Baustein dazu ist die Ladeinfrastruktur. Nur wenn diese mindestens ausreichende Verfügbarkeit und Leistung bietet, ist ein Laden von Millionen von E-Fahrzeugen künftig möglich. Wie weit der Weg dorthin …

Autor:
Sven Eisenkrämer

01.12.2021 | Im Fokus | Ausgabe 12/2021

Das Raum-Zeit-Dilemma der urbanen Mobilität

Es wird eng in den Ballungsräumen. Die Elektromobilität kann dieses Problem auch nicht lösen, solange Fahrzeuge noch immer im XXL-Format produziert werden. Dabei bietet der elektrische Antriebsstrang viele Freiheiten für Design und Funktion.

Autor:
Andreas Burkert

01.12.2021 | Entwicklung | Ausgabe 12/2021

Kosteneffizientes Batteriesystem mit integriertem Hochleistungs-Thermomanagement

Auf der Grundlage einer umfassenden Analyse der Marktanforderungen von OEMs hat Faurecia ein innovatives Batteriesystem entwickelt, das ein bis zu 30 % besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Die Montageschritte werden durch die maximale …

Autoren:
Philipp Krammer, Christian Cotte, Frederic Greber, Markus Thoennes

01.12.2021 | Entwicklung | Ausgabe 12/2021

Prüfung von Radialwellendichtringen für extreme Anforderungen

Die deutlich höheren Drehzahlen von Elektromotoren am Übergang zum mit Schmierstoff gefüllten Getriebe und die daraus resultierende Belastung des Dichtsystems führten zur Entwicklung einer einzigartigen Dichtungslösung, dem ElroSeal- …

Autoren:
Uwe Koch, Uwe Wallner

12.11.2021 | CIRED 2021

CIRED 2021: Bericht über die Session 4 – Distributed Energy Resources and Efficient Utilization of Electricity

Autor:
Helfried Brunner

08.11.2021 | OVE-Energietagung

Stresstest E-Mobilität – Sind unsere Niederspannungsnetze den künftigen Herausforderungen gewachsen?

Autoren:
Werner Brandauer, Martin Maximini, Uwe Prause, Steffen Schulze, Adam Slupinski

01.11.2021 | Spezial | Ausgabe 11/2021

Feldversuch: Hohe Ladeleistung, viele Fehler

Elektromobilität soll die Zukunft sein, ein Baustein dazu ist die Ladeinfrastruktur. Nur wenn diese mindestens ausreichende Verfügbarkeit und Leistung bietet, ist ein Laden von Millionen von E-Fahrzeugen künftig möglich. Wie weit der Weg dorthin noch ist, zeigt ein aktueller Test zur Leistungsfähigkeit öffentlicher Ladepunkte von ATZelektronik und springerprofessional.de.

Autor:
Sven Eisenkrämer

01.11.2021 | Titelthema | Ausgabe 11/2021

Strategische Achszuschaltung eConnect für Elektroautos

Sind Fahrzeuge mit zwei elektrischen Achsantrieben ausgestattet, ermöglicht die bedarfsgerechte Aktivierung eines Motors große Effizienzsteigerungen. Das verdeutlicht das ZF-System eConnect, durch das Elektroautos bei gleicher Batteriegröße …

Autoren:
Stephan Demmerer, Matthias Winkel, Soukaina Elharchi, Markus Laile

01.11.2021 | Titelthema | Ausgabe 11/2021

Entwicklung einer Hochleistungs-Sechsphasen-E-Maschine mit 48 V

AVL hat eine elektrische Achse mit einem 48-V-Motor entwickelt, der bis zu 32 kW Spitzenleistung realisiert. Im Vergleich zu herkömmlichen Niedervolt-Hybridsystemen ermöglicht das Konzept damit den rein elektrischen Antrieb des Fahrzeugs mit einer …

Autoren:
Inigo Garcia de Madinabeitia Merino, Dr. Klaus Kronfeldner, Wilhelm Vallant

01.11.2021 | Titelthema | Ausgabe 11/2021

"Dem induktiven Laden gehört die Zukunft"

Vor allem die Angst vor dem Verlust der persönlichen Mobilität, aber auch die Reichweitenangst und der stockende Ausbau der Ladeinfrastruktur sind erhebliche Hindernisse auf dem Weg zu einer vollständigen Elektrifizierung des Verkehrssektors.

Autor:
Marc Ziegler

01.11.2021 | Im Fokus | Ausgabe 11/2021

Das Raum-Zeit-Dilemma der urbanen Mobilität

Es wird eng in den Ballungsräumen. Die Elektromobilität kann dieses Problem auch nicht lösen, solange Fahrzeuge noch immer im XXL-Format produziert werden. Dabei bietet der elektrische Antriebsstrang viele Freiheiten für Design und Funktion.

Autor:
Andreas Burkert

01.11.2021 | Entwicklung | Ausgabe 11/2021

Rekuperationsfähiges ZF-Bremsregelsystem für Elektrofahrzeuge von VW

Mit Blick auf die Klima- und Emissionsziele müssen Elektrofahrzeuge hohe Stückzahlen in Volumenfahrzeugsegmenten erreichen. Der modulare E-Antriebsbaukasten von Volkswagen mit dem Zwei-Box-Bremsregelsystem von ZF ebnet den Weg zu einer breiten …

Autoren:
Manfred Meyer, Alexander Barthen, Dr.-Ing. Jörn Marten Wille, Dr.-Ing. Jochen Reichel

04.10.2021 | Originalarbeit Open Access

Entwicklung und Evaluierung eines Algorithmus zur automatisierten Rekonfiguration von Niederspannungsnetzen

Aktuelle Trends, wie die zunehmende Verbreitung von Ladestationen für Elektrofahrzeuge (EVCSs) mit und ohne Batteriespeicher in Kombination mit Wärmepumpen (WP) und Klimaanlagen, stellen Niederspannungsnetze (NS-Netze) bzw. deren Betrieb vor …

Autoren:
Daniel Herbst, Robert Schürhuber, Sawsan Henein, Paul Zehetbauer, David Fellner, Alfred Einfalt, Ernst Schmautzer, Lothar Fickert

01.10.2021 | Antriebsstrang | Sonderheft 5/2021

Leistungsanalyse an performanten elektrischen Antriebssträngen

Elektrofahrzeuge werden immer leistungsfähiger. Das hat auch Auswirkungen auf die Messtechnik. CSM und Vector zeigen, wie mit einer flexiblen und skalierbaren Toolkette die Instrumentierung von Prüfständen und Testfahrzeugen vereinfacht werden …

Autor:
Johann Mathä

01.10.2021 | Fachbeitrag | Sonderheft 5/2021

Konzeptstudie einer mobilen Schnellladestation

Mobile Ladestationen bieten eine attraktive Möglichkeit, die Abdeckung mit Ladepunkten für Elektrofahrzeuge zu verbessern und damit eines der Hindernisse für die weitere Marktverbreitung der Elektromobilität zu überwinden. Im Folgenden beschreibt …

Autoren:
Jürgen Kölch, Ute Zimmermann, Daniel Radigk

01.10.2021 | Antriebsstrang | Sonderheft 5/2021

Konzeptmethodik für die Topologie von Elektrofahrzeugen

Die Neuentwicklung elektrospezifischer Fahrzeugkonzepte ermöglicht große Freiheiten bei der Anordnung der Komponenten. Sowohl die schwerpunktoptimierte Positionierung der Batterie im Unterboden als auch die Lagebeziehungen von Antrieb und Batterie …

Autoren:
Tobias Dirr, Tobias Ross, Angus Riddoch, Hendrik Gronau

01.10.2021 | Fachbeitrag | Sonderheft 5/2021

Roboterladen als Wegbereiter der Elektromobilität

Das Aufladen von Elektrofahrzeugen durch Roboter ist ein wichtiger Entwicklungsschwerpunkt in der Automobilindustrie, da sich dadurch der Ladeablauf bequemer und effizienter gestalten lässt. Ferchau hat zusammengestellt, welche Wege aktuell …

Autoren:
Olaf Batista de Fritsche, Christoph Eldracher

01.10.2021 | Gastkommentar | Sonderheft 5/2021

Elektrifizierung boomt

Autor:
Thomas Stierle

01.10.2021 | Development | Ausgabe 10/2021

Incorporating Electromagnetic Compatibility at an Early Stage

A comprehensive approach is needed to ensure the Electromagnetic Compatibility (EMC) of electric vehicles, because the coupling paths of the interference that is emitted can go far beyond the electrical and electronic components. EMC-related …

Autor:
Jakob Mooser

01.10.2021 | Entwicklung | Ausgabe 10/2021

Elektromagnetische Verträglichkeit frühzeitig integrieren

Die Sicherstellung der elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) in elektrisch angetriebenen Fahrzeugen erfordert einen umfassenden Ansatz, da die Kopplungspfade der Störaussendungen weit über die elektronischen und elektrischen Komponenten …

Autor:
Jakob Mooser

01.10.2021 | Wissen | Ausgabe 4/2021

1.1 Quantum Applications - Blogbeitrag: Revolutioniert Quantencomputing die Finanzwelt nachhaltig?

Autoren:
Dominik Friedel, Juris Ulmanis, Niklas Hegemann, Christopher Zachow

01.10.2021 | Wissen | Ausgabe 4/2021

1.1 Quantum Applications - Blogbeitrag: Auf dem Weg zur Quantenindustrie

Autor:
Mark Mattingley-Scott

01.10.2021 | Im Fokus | Ausgabe 10/2021

Batterierohstoffe - Woher und wohin?

Steigende Marktanteile von Elektro-Pkw bedeuten größere Batteriestückzahlen und damit einen wachsenden Rohstoffbedarf. Insbesondere in der Hochlaufphase der Elektromobilität sind dabei vereinzelt Versorgungsengpässe zu befürchten; später können …

Autor:
Richard Backhaus

01.10.2021 | In the Spotlight | Ausgabe 10/2021

Battery Raw Materials - Where from and Where to?

Electric cars make up a growing share of the market, which means that larger numbers of batteries will need to be produced and this in turn will lead to an increasing demand for raw materials. In particular during the ramp-up phase of electric …

Autor:
Richard Backhaus

01.10.2021 | Schwerpunkt | Ausgabe 7/2021

Für ein "verkehrtes" Denken im Innovations-Controlling

Um großen Ideen eine Chance auf Verwirklichung zu geben, sollten sich Controller stärker auf direkte und indirekte Effekte von Veränderungen fokussieren. Dabei sollten sie sich nicht auf mögliche Hürden konzentrieren, sondern annehmen, dass die …

Autoren:
Chris C. Gernreich, Julius Keil, Martin Chaumet

01.10.2021 | Praxis & Prozesse | Ausgabe 10/2021

Neue Herausforderungen für Hersteller und Handel

Die zunehmende Digitalisierung hat das Kaufverhalten der Kunden grundlegend verändert. Der Automobilhandel muss sich sputen, noch mitzukommen. © anyaberkut / stock.adobe.com …

Autor:
Walter Missing

01.10.2021 | Zeitgespräch | Ausgabe 10/2021 Open Access

Produktivität steigern, den Strukturwandel gestalten

Autor:
Achim Wambach

01.10.2021 | Originalarbeit Open Access

Wärmepumpenzuwachs in Österreich bis 2030 und dessen Auswirkung auf Lastprofile – Evaluieren von Sensitivitäten am Beispiel eines Testmodells für europäische Lastdeckungsanalysen

Der Übertragungsnetzbetreiber spielt eine wesentliche Rolle bei der Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit. Zum einen hat er für den sicheren Netz- und Systembetrieb zu sorgen, zum anderen wird ihm zunehmend – insbesondere durch das Clean …

Autoren:
Marlene Petz, Dennis Meier, Johannes Hierzer, Georg Achleitner, Kurt Misak, Aurelien Bres, Johanna Spreitzhofer

01.10.2021 | Originalarbeit Open Access

Konzepte zur Integration von Flexibilitäten in Wohn- und Nichtwohngebäuden in ein dynamisches Lastmanagement

Dieser Artikel stellt die Konzepte zweier Add-on-Systeme für Verteilnetzautomatisierungssysteme vor, deren Ziel die Nutzung neuer Netzaktoren, wie die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge, elektrische Wärmepumpen und Batteriespeicher, als …

Autoren:
Michael Becker, Tobias Müller, Maximilian Hendrik Forchheim, David Cano-Tirado, Markus Zdrallek

01.09.2021 | Im Fokus | Ausgabe 9/2021

Batterierohstoffe - Woher und wohin?

Steigende Marktanteile von Elektro-Pkw bedeuten größere Batteriestückzahlen und damit einen wachsenden Rohstoffbedarf. Insbesondere in der Hochlaufphase der Elektromobilität sind dabei vereinzelt Versorgungsengpässe zu befürchten; später können …

Autor:
Richard Backhaus

01.09.2021 | The Hansen Report | Ausgabe 9/2021

Battery Raw Materials - Where from and Where to?

Electric cars make up a growing share of the market, which means that larger numbers of batteries will need to be produced and this in turn will lead to an increasing demand for raw materials. In particular during the ramp-up phase of electric …

Autor:
Richard Backhaus

01.09.2021 | Titelthema | Ausgabe 3/2021

Zuverlässige Datenübertragung für effektive Lichtsysteme

Moderne Bau- und Landmaschinen sowie Minenfahrzeuge fordern von Fahrern in einem auf Effizienz getrimmten Betrieb höchste Konzentration und Schnelligkeit. Um der steigenden Komplexität der Tätigkeiten und den hohen Anforderungen an die Sicherheit …

Autoren:
Dominik Fischer, Herbert Dobernig, Daniel Hochwarter

01.09.2021 | In the Spotlight | Ausgabe 9/2021

Battery Raw Materials - Where from and Where to?

Electric cars make up a growing share of the market, which means that larger numbers of batteries will need to be produced and this in turn will lead to an increasing demand for raw materials. In particular during the ramp-up phase of electric …

Autor:
Richard Backhaus

01.09.2021 | Entwicklung | Ausgabe 9/2021

Optimierte Integration der Funktions- und Prozessentwicklung von Großserien-Hochvoltbatterien

Die Optimierung der Produktionsverfahren ist ein wichtiger Stellhebel für die effiziente Fertigung und eine schnelle Markteinführung neuer, leistungsstärkerer und preiswerterer Hochvoltbatterien für Elektrofahrzeuge. Mit dem neuen …

Autoren:
Georg von Falck, Hubert Thum, Martin Weinzerl, Wenzel Prochazka

01.09.2021 | Titelthema | Ausgabe 9/2021

Vom People Mover bis zum Biohybrid

Autor:
Frank Jung

01.09.2021 | Titelthema | Ausgabe 9/2021

Ein innovatives Sportgerät und Leichtfahrzeug

Ein stetig wachsender Mobilitätsbedarf, der zunehmende Fokus auf Nachhaltigkeit sowie die Elektrifizierung und Digitalisierung erfordern Veränderungen aktueller Fahrzeuge und eröffnen neue Gestaltungsspielräume. Am Institut für Kraftfahrzeuge der …

Autoren:
Lars Piekenbrinck, Andrej Oberdörfer, Mohamad Ali Daher, Lutz Eckstein

01.09.2021 | Titelthema | Ausgabe 9/2021

Turboaufladung für Verbrennungsmotoren in hybriden Antriebssystemen

IHI stellt eine Methode zur Spezifizierung der Aufladetechnologie für Verbrennungsmotoren in elektrifizierten Antriebssystemen mit unterschiedlichem Hybridisierungsgrad vor. Diese wird verwendet, um die Anforderungen an den Turbolader zu definieren und die Auslegung zu optimieren. Wesentlich ist die Berücksichtigung der hybriden Architektur, die von milder Hybridisierung auf 48-V-Basis bis zu dedizierten Hybridmotoren reicht.

Autoren:
Martin Rode, Dietmar Filsinger, Georgios Iosifidis, LoÏc Durbiano

01.09.2021 | Im Fokus | Ausgabe 9/2021

Batterierohstoffe - Woher und wohin?

Steigende Marktanteile von Elektro-Pkw bedeuten größere Batteriestückzahlen und damit einen wachsenden Rohstoffbedarf. Insbesondere in der Hochlaufphase der Elektromobilität sind dabei vereinzelt Versorgungsengpässe zu befürchten; später können Recyclingkonzepte für alte Zellen zu einer Entspannung der Lage beitragen.

Autor:
Richard Backhaus

01.09.2021 | Titelthema | Ausgabe 9/2021

"Der schnelle Hochlauf der Elektromobilität hat Priorität"

Die substanzielle und kurzfristig umsetzbare Reduzierung des CO 2 -Ausstoßes ist nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts und dem daraufhin nachgeschärften Klimaschutzgesetz drängender denn je. Der Mobilitätssektor wird seinen Beitrag leisten …

Autor:
Marc Ziegler

01.08.2021 | Menschen & Unternehmen | Ausgabe 4/2021

Neustart der Auto-Revolutionäre

Mit innovativen und nachhaltigen Elektroautos möchte die Next E.Go Mobile SE urbane Mobilität besser organisieren. Der erste Anlauf stotterte. Mit neuem Investor soll jetzt der Neustart gelingen.

Autor:
Peter Hanser

01.08.2021 | Prolog | Sonderheft 6/2021

Mobilität für morgen - notwendig, herausfordernd, machbar

Die UN prognostiziert, dass 2050 die Bevölkerung auf 9,7 Milliarden Menschen angewachsen sein wird. Dies entspricht einem Zuwachs von über einem Viertel in gut 30 Jahren. Es zeichnet sich ab, dass dieses Bevölkerungswachstum regional stark …

Autoren:
Peter Gutzmer, Eike Todsen

01.08.2021 | Essays | Sonderheft 6/2021

Henkel beschleunigt die Zukunft der E-Mobilität

Stephan Höfer ist seit 2006 bei der Firma Henkel in Düsseldorf beschäftigt.

Autor:
Stephan Hoefer

01.08.2021 | Essays | Sonderheft 6/2021

Entwicklung unter Strom

Markus Schäfer absolvierte ein technisches Studium an der Technischen Universität Darmstadt, das er 1990 als Diplom-Ingenieur abschloss. Im November 1990 trat er über die internationale Nachwuchsgruppe bei Daimler-Benz ein.

Autor:
Markus Schäfer

01.08.2021 | Fertigung + Produktion | Ausgabe 4/2021

So kommt die Batterieproduktion ins Rollen

Die Elektromobilität boomt - und mit ihr der Bedarf nach leistungsstarken und kostengünstigen Lithium-Ionen-Akkus. Um die hohe Nachfrage heute und in Zukunft bedienen zu können, benötigt die Batterieproduktion neben einer zuverlässigen und flexiblen Supply Chain vor allem eine effiziente und agile Fertigungsarchitektur.

Autor:
Jörg Reger

01.08.2021 | Anwendungen | Ausgabe 7-8/2021

Wärmeleitpasten für Elektrofahrzeuge: Leitfähigkeit, Dichte, Viskosität und Kosten

Die Elektrifizierung von Fahrzeugen stellt die OEMs und deren Zulieferer vor komplexe Herausforderungen. Dabei müssen auch Materialien, die in anderen Industrien bereits als Stand der Technik bekannt sind, für den neuen Anwendungsfall adaptiert …

Autoren:
Dr. Thomas Kowalik, Dr. Martin Rütters, Ralf Stadler, Arvid Kuhn, Robert Szilluweit

01.08.2021 | Produkt des Monats | Ausgabe 8/2021

Mit der Leistung immer vorn dabei

Der Klimawandel lässt die Wahrscheinlichkeit von schweren Unwettern steigen und bisher seltene Phänomene häufiger werden. Die Dialog will ihren Schutz mit der Entwicklung Schritt halten lassen.

Autor:
Stefanie Hüthig

01.08.2021 | Entwicklung | Sonderheft 1/2021 Free Access

X-in-the-Loop-Ansatz zur Entwicklung von Elektrofahrzeugen

Ein vernetztes Prüfsystem aufzubauen, das die Entwicklung neuer Komponenten und Systeme für Elektrofahrzeuge beschleunigt, ist Ziel des internationalen Forschungsprojekts Connected and Shared X-in-the-Loop Environment for Electric Vehicles …

Autoren:
Viktor Schreiber, Florian Büchner, Christoph Lehne, Valentin Ivanov

27.07.2021 | Ausgabe 4/2021

Rechtliche Rahmenbedingungen zur Anwendung von Sperrzeiten bei Wärmepumpen für die Integration in ein Lastmanagement

Die Nutzung von Wärmepumpen im Rahmen eines Lastmanagements setzt voraus, dass die Wärmepumpen anlagenseitig dazu befähigt sind, Lastverschiebungsmaßnahmen umzusetzen. Die Befähigung der Wärmepumpenanlagen ist jedoch mit zusätzlichen Kosten für …

Autoren:
Michael Becker, Dr. Desiree Jung, Patrick Wintzek, Tobias Müller, Prof. Dr. Markus Zdrallek

01.07.2021 | Titelthema | Ausgabe 7-8/2021

Kriterien für die NVH-Entwicklung von elektrischen Antriebseinheiten

Mit dem Übergang hin zur Elektromobilität wachsen die Anforderungen hinsichtlich des NVH-Verhaltens elektrischer Antriebsstränge. AVL stellt einen Zielsetzungsprozess und die Abnahmekriterien vor. Im Einzelnen werden die Evaluierung von Mess- und Simulationsergebnissen, Hard- und Softwarekonfigurationen sowie ein möglicher Prüfprozess präsentiert.

Autoren:
Alexander Ulz, Bernhard Graf, Christoph Priestner, Mehdi Mehrgou

01.07.2021 | Titelthema | Ausgabe 7-8/2021

"Leicht, schallabsorbierend und aus recycelten Materialien"

Freudenberg Performance Materials hat zahlreiche Anwendungen für den Automobilmarkt im Portfolio. Neben Dekormaterialien für Autodachhimmel, reibwerterhöhenden Einlagen, Trägern für Autoteppiche, Gepäckraumabdeckungen und Gasdiffusionslagen für Brennstoffzellen legt der Hersteller von technischen Textilien einen großen Fokus auf Akustiklösungen, wie Angela Weik und Jan-Hendrik Kettemann im ATZ-Interview erläutern.

Autor:
Frank Jung

01.07.2021 | Titelthema | Ausgabe 7-8/2021

Geräusche präziser diagnostizieren

Autor:
Frank Jung

01.07.2021 | Titelthema | Ausgabe 7-8/2021

Elektromagnetisch abgeschirmte Kunststoffgehäuse für Hochvoltkomponenten

Bei aktuellen Fahrzeugmodellen wird die elektromagnetische Abschirmung von Hochvoltkomponenten in der Regel durch metallische Gehäuse gewährleistet. Die Vorteile, die Kunststoffe hinsichtlich Gewicht, Funktionsintegration und Herstellkosten …

Autoren:
René Holschuh, Holger Klink, Volker Schroiff

08.06.2021 | Ausgabe 2/2021

Auswirkungen von CO2-Preisen auf den Gebäude‑, Verkehrs- und Energiesektor

Im Klimaschutzprogramm 2030 der deutschen Bundesregierung wurde der Einstieg in die nationale Bepreisung von Treibhausgasemissionen im Verkehrs- und Gebäudesektor beschlossen. Die reale Wirkung eines solchen Preises ist jedoch, vor dem Hintergrund …

Autoren:
Oliver Hennes, Samir Jeddi, Reinhard Madlener, Hendrik Schmitz, Johannes Wagner, Stefanie Wolff, Jonas Zinke

01.06.2021 | Titelthema | Ausgabe 2/2021

Auslegung einer elektrischen Antriebsachse für einen schweren Lkw

Um die Umwelt zu schützen, muss der CO 2 -Ausstoß von Nutzfahrzeugen reduziert werden. Die Elektrifizierung der Fahrzeuge ist eine Möglichkeit, dies zu erreichen. Im Rahmen des Projekts Concept ELV 2 erarbeiten die Institute IEM, ika und WZL der …

Autoren:
Sven Köller, Roland Uerlich, Christian Westphal, Marius Franck

28.05.2021 | Originalarbeit | Ausgabe 4-5/2021 Open Access

Zeitlich aufgelöste Modellierung des Energieverbrauchs bei der Elektrostahlproduktion

Die Stahlherstellung entlang der Elektrolichtbogenofenroute hat das Potenzial, einen wesentlichen Beitrag zur Dekarbonisierung der Stahlindustrie zu leisten. Das Erschmelzen von Stahlschrott und direkt reduziertem Eisen im Elektrolichtbogenofen …

Autoren:
Johannes Dock, Daniel Janz, Jakob Weiss, Aaron Marschnig, Maedeh Rahnama Mobarakeh, Thomas Kienberger

01.05.2021 | Development | Ausgabe 5-6/2021

Concept Methodology for Electric Vehicle Topology

Designing electrical-specific vehicle concepts enables great freedom in the arrangement of the components. However, the crash properties and the occupant clearance or rather the vehicle height is influenced by both the central positioning of the …

Autoren:
Tobias Dirr, Tobias Ross, Angus Riddoch, Hendrik Gronau

01.05.2021 | Entwicklung | Ausgabe 5-6/2021

Konzeptmethodik für die Topologie von Elektrofahrzeugen

Die Neuentwicklung elektrospezifischer Fahrzeugkonzepte ermöglicht große Freiheiten bei der Anordnung der Komponenten. Sowohl die schwerpunktoptimierte Positionierung der Batterie im Unterboden als auch die Lagebeziehungen von Antrieb und Batterie …

Autoren:
Tobias Dirr, Tobias Ross, Angus Riddoch, Hendrik Gronau

01.05.2021 | Entwicklung | Ausgabe 5-6/2021

Energieeffiziente Schaltung elektrischer Mehrganggetriebe

Für Elektro-Pkw werden zunehmend Getriebekonzepte mit Schaltbarkeit entwickelt - in der Regel mit zwei Übersetzungsstufen sowohl für autobahntypische Fahrgeschwindigkeit als auch für den urbanen Niedriglastbereich. Um den Gang energieeffizient …

Autor:
Thorsten Hillesheim

01.05.2021 | Titelthema | Ausgabe 5-6/2021

"Mittendrin im Spannungsdreieck aus Performance, Fahrkomfort und Effizienz"

Die zunehmende Elektrifizierung des Antriebsstrangs stellt auch die Ingenieure in der Fahrwerkentwicklung vor neue Herausforderungen. Für Anbieter von Sportwagen gilt dies in besonderem Maße, da sie teils widerstrebende Parameter unter einen Hut bringen müssen. Dr. Ingo Albers, Leiter Hauptabteilung Fahrwerk- und Fahrerassistenz bei Porsche, spricht im ATZ-Interview über die Strategie des Unternehmens.

Autor:
Frank Jung

01.05.2021 | Titelthema | Ausgabe 5/2021

"Der nächste logische Schritt ist, die hohe Spannung im Motor zu nutzen"

Auch wenn 400-V-Antriebslösungen für den Massenmarkt nach wie vor eine hohe Bedeutung haben, liegt die Zukunft eher bei 800-V-Lösungen, wenn sie sich von den Gesamtkosten her auf ein vergleichbares Niveau bringen lassen. Hohe Spannung und geringe …

Autor:
Robert Unseld

01.05.2021 | Titelthema | Ausgabe 5/2021

Leistungslücke bei der Energiespeicherung schließen

Die Superbattery-Technologie bietet neuartige Eigenschaften im Vergleich zu Brennstoffzellen, Lithium-Ionen-Batterien oder Ultrakondensatoren. Als ergänzende Technologie eröffnet sie eine Vielzahl neuer Anwendungen für die Elektrifizierung, wie …

Autor:
Sebastian Pohlmann

01.05.2021 | Titelthema | Ausgabe 5/2021

Hochvolt im Sicherheitsversuch

Bei Elektrofahrzeugen sind die thermische Gefahr beim Brand der Batterie sowie die physiologische Wirkung des Stroms im Crashfall nicht zu unterschätzen. Dies erfordert neben der notwendigen Crashsicherheit auch besondere Maßnahmen im …

Autoren:
Andreas Weinkopf, Burkhard Scholz, Florian Mayr, Chris Hochmuth

01.05.2021 | Cover Story | Ausgabe 5/2021

Crash Tests with High-voltage Vehicles

In the context of battery electric vehicles, the thermal hazard in the event of a battery fire and the physiological effect of the current in case of a crash should not be underestimated. In addition to the necessary crash safety, this also …

Autoren:
Andreas Weinkopf, Burkhard Scholz, Florian Mayr, Chris Hochmuth

29.04.2021 | Spektrum | Ausgabe 3/2021

Reine Träumerei oder echte Allzweckwaffe: Wie grün, lebenswert und clever ist eine Smart City?

Ein Blick in die ferne Zukunft? Eher nein, Smart-Home-Systeme mit Sprachsteuerung, Saugroboter und integrierte Photovoltaikmodule beispielsweise gibt es schon heute. Und an einer Smart City, in der autonom fahrende Autos, ein umweltfreundliches …

Autor:
Marcus Giehrl

28.04.2021 | Aufsätze | Ausgabe 4/2021 Open Access

Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Haushalts‑, Gebäude- und Verkehrssektor: Ein kurzer Überblick

Der Digitalisierung wird ein großes Potenzial zur Senkung des Energieverbrauchs und der damit einhergehenden Umwelteffekte zugeschrieben. Die in diesem Beitrag zusammengetragene empirische Evidenz deutet jedoch darauf hin, dass damit häufig …

Autor:
Manuel Frondel

13.04.2021 | Ausgabe 3/2021

Status quo des technischen Potenzials von Flexibilitätsoptionen im Nordosten Deutschlands

Durch die deutschen Klimaschutzziele soll eine Treibhausgasneutralität bis zum Jahr 2050 erreicht werden. Der dadurch ausgelöste Transformationsprozess führt zu einer steigenden Anzahl von räumlich verteilten Erzeugungs- und Speicheranlagen sowie …

Autoren:
Hendrik Kondziella, Lucien Genge, Thomas Bruckner

01.04.2021 | Titelthema | Ausgabe 4/2021

Magnetfreie HV-Traktionsantriebe mit kontaktloser Leistungsübertragung

Mahle hat eine verschleißfreie fremderregte Synchronmaschine mit einem rotierenden induktiven Übertrager entwickelt. Eine von der Konzeption bis zur Industrialisierung durchgängige Entwicklungsmethodik sowie die Entwicklung eines multiphysikalischen Optimierungswerkzeugs machen den Antrieb einfach skalierbar. Dadurch kann er innerhalb kurzer Entwicklungszyklen auf applikationsspezifische Anforderungen angepasst werden.

Autoren:
Thorsten Grelle, Christoph Schmülling, Philipp Zimmerschied

01.04.2021 | Entwicklung | Ausgabe 5-6/2021

Maßnahmen zur Detektion und Prävention von thermischer Propagation

Angesichts der hohen Energiedichten von Lithium-Ionen-Zellen müssen Fahrzeugbatterien höchsten Sicherheitsstandards genügen. Das Batteriemanagementsystem überwacht und kontrolliert das thermische Durchgehen von Batteriezellen dafür mit prädiktiven …

Autoren:
Alexander Sauer, Rüdiger Beykirch, Seyedmehdi Hosseininasab, Lennart Bauer

01.04.2021 | Titelthema | Ausgabe 4/2021

Von Nieder- bis Hochvolttechnik

Autor:
Thomas Schneider

01.04.2021 | Entwicklung | Ausgabe 4/2021

Zukunftsträchtige Antriebstechnologie benötigt komplexe Filter

Was für fossile Energieträger gilt, trifft auf manche Antriebstechnologien erst recht zu: Langfristig laufen ihnen nachhaltigere Lösungen den Rang ab. Seit Jahrzehnten arbeiten Fahrzeughersteller an Alternativen, die ohne endliche Ressourcen …

Autor:
Tobias Beisel

01.04.2021 | Entwicklung | Ausgabe 4/2021

Paradigmenwechsel im Antriebsstrang - Elektrifizierung als Standard

In der neuen Generation des Achtgang-Automatikgetriebes von ZF wird der Hybrid zum Standardantrieb. Ein Baukastensystem ermöglicht es, Mild-, Voll- sowie Plug-in-Hybridantriebe mit Spitzenleistungen von 25 bis 160 kW zu realisieren.

Autoren:
Martin Grumbach, Anton Locher, Dr.-Ing. Stefan Kilian

01.04.2021 | Cover Story | Ausgabe 4/2021

Magnet-free HV Traction Drives with Contactless Power Transmission

Mahle has developed a wear-free, externally excited synchronous machine with rotating inductive transmission. Seamless methodology, from conception to industrial launch, along with the development of a multi-physical optimization tool, makes it …

Autoren:
Thorsten Grelle, Christoph Schmülling, Philipp Zimmerschied

01.04.2021 | Forschung | Ausgabe 4/2021

Automatisiertes Fahrzeugpositionierungssystem für induktives Laden

Das induktive Laden bietet gegenüber dem konventionellen Laden den Komfort, das Elektrofahrzeug physikalisch nicht verbinden zu müssen. Um den Fahrer auch von der erforderlichen Feinpositionierung zu befreien, wurde in einem Forschungsprojekt an …

Autoren:
Matthias Hisung, Hans-Christian Reuss

01.04.2021 | Research | Ausgabe 4/2021

Automated Vehicle Positioning System for Inductive Charging

Compared to conventional charging, inductive charging offers the convenience of not having to physically connect the electric vehicle. To also relieve the driver of the fine positioning required, an automated vehicle positioning system was …

Autoren:
Matthias Hisung, Hans-Christian Reuss

01.04.2021 | Titelthema | Ausgabe 4/2021

Siliziumkarbidhalbleiter mit breitem Bandabstand für Elektrofahrzeuge

Die Nachfrage der Verbraucher nach Elektrofahrzeugen steigt stetig - und damit auch die Nachfrage nach neuen Lösungen, um die Reichweite der Fahrzeuge zu maximieren und die Kosten zu senken. United Silicon Carbide hat Siliziumkarbidhalbleiter …

Autor:
Anup Bhalla

01.04.2021 | Schwerpunkt | Ausgabe 2/2021

Veredelte Erneuerung

Gesunde Familienunternehmen wie Assmus können mitunter überraschend in die Krise geraten. Mit frühzeitiger Restrukturierung hat der Metallveredler jedoch den Turnaround geschafft.

Autor:
Peter Hanser

01.03.2021 | Entwicklung | Ausgabe 3/2021

Lebenszyklusanalyse und die Netto-Null-Herausforderung

Mithilfe eines Lebenszyklus-Ansatzes hat Ricardo zusammen mit den Partnern ifeu, E4tech und ZHAW eine ganzheitliche Untersuchung der Umweltauswirkungen von Straßenfahrzeugen durchgeführt. In der Studie fanden die Herstellungs-, Nutzungs- und …

Autoren:
Mike Bell, Nikolas Hill

01.03.2021 | Entwicklung | Ausgabe 3/2021

Technologische Aspekte bei Hochleistungs-Elektrofahrzeugen

Zu einer größeren Marktdurchdringung von batterieelektrischen Fahrzeugen könnte eine Steigerung deren Reichenweite beitragen. Magna untersucht als Verbesserungsansatz die Verkürzung des Ladevorgangs durch eine Erhöhung der Ladeleistung, die beispielsweise unter Einsatz von Schnellladesystemen mit bis zu 400 kW erzielt werden kann. 

Autoren:
Inés Cuenca Jaén, Chirstian Paar

01.03.2021 | Titelthema | Ausgabe 1/2021

CNG-Range-Extender für ein elektrisch angetriebenes Abfallsammelfahrzeug

MAN und IAV entwickeln im Rahmen des Assured-Projekts ein Abfallsammelfahrzeug mit voll- elektrischem Antriebsstrang in Kombination mit einem Range Extender. Dabei ist MAN für die Entwicklung des Fahrzeugs und IAV für die Entwicklung des …

Autoren:
Oliver Dingel, Matthias Mayrock, Christian Peteranderl

01.03.2021 | Cover Story | Ausgabe 1/2021

CNG Range Extender for an Electrically Driven Garbage Collection Vehicle

MAN and IAV are developing a waste collection vehicle with a fully electric powertrain in combination with a range extender as part of the Assured project. MAN is responsible for developing the vehicle and IAV for developing the range extender …

Autoren:
Oliver Dingel, Matthias Mayrock, Christian Peteranderl

01.03.2021 | Zeitgespräch | Ausgabe 3/2021 Open Access

Investitionen für nachhaltiges Wachstum in Deutschland: Status quo und Perspektiven

Wachstumsimpulse durch Investitionen entstehen insbesondere dort, wo die gesamtwirtschaftliche Produktivität nachhaltig erhöht wird. Eine wichtige Rolle für die gesamtwirtschaftliche Produktivitätsentwicklung spielen Investitionen in den produktiv einsetzbaren Kapitalstock sowie solche, die technologischen Fortschritt auslösen.

Autoren:
Veronika Grimm, Lukas Nöh, Milena Schwarz

01.03.2021 | Deutsche Einheit | Sonderheft 1/2021 Open Access

Ostdeutschland gestern und morgen

Im November 2019 feierte Deutschland 30 Jahre Fall der Berliner Mauer. Die Stimmung ist düster. Heute betrachten sich zwei Drittel der Ostdeutschen als Bürger:innen zweiter Klasse wie aus einer Umfrage des Allensbach Institut für Demoskopie …

Autor:
Dalia Marin

01.02.2021 | Entwicklung | Ausgabe 1-2/2021

Paradigmenwechsel in der E/E-Architektur führt zu hochriskanten Abhängigkeiten

Die kontinuierliche und sichere Verfügbarkeit von Halbleitern ist essenziell für die Produktion heutiger und zukünftiger Fahrzeuge. Handelsspannungen können hier rasch zu Engpässen führen, die nicht nur betriebs-, sondern auch volkswirtschaftlich …

Autoren:
Wolfgang Bernhart, Thomas Kirschstein

01.02.2021 | Titelthema | Ausgabe 1-2/2021

Vernetzte Elektrofahrzeuge - Eine überzeugende Kombination

Vernetzte Fahrzeuge und Elektrofahrzeuge sind wichtige Wachstumsbereiche in der Automobilbranche. Zumeist werden sie unabhängig voneinander betrachtet. Synergien könnten jedoch Leistungsumfang und Effizienz von Elektrofahrzeugen erheblich …

Autor:
Brian Carlson

01.02.2021 | Entwicklung | Ausgabe 2/2021

Smarter Ansatz für das Thermomanagement von Elektrofahrzeugen

Um den Fahrgastkomfort und die Energieeffizienz zu steigern, sind stringente Entwicklungsprozesse für das Thermomanagement eines Elektrofahrzeugs erforderlich. AVL hat für die Analyse des Klimatisierungssystems eine smarte Entwicklungsmethode mit …

Autoren:
Michael Bires, Christian Paul, Peter Drage

19.01.2021 | Originalarbeit | Ausgabe 1/2021 Open Access

Considerations for a power line communication system for traction batteries

Electric vehicles (EVs) are without a doubt one of the hottest topics of our time because of their advantages over combustion engine vehicles. This has persuaded many developers to try improving EVs so they will be more reliable and cheaper and as …

Autoren:
Arash Pake Talei, Wolfgang A. Pribyl, Günter Hofer

01.01.2021 | Entwicklung | Ausgabe 1/2021

Effiziente Methoden im Active Sound Design

Der technologische Umbruch in der Fahrzeugentwicklung im Übergang von Verbrennungsmotoren zu elektrisch angetriebenen Fahrzeugen spiegelt sich auch in der Anwendung von Active Sound Design zur Aufwertung des Fahrzeuggeräuschs im Innenraum wider.

Autoren:
Benedikt Streicher, Simon Lange, Georg Eisele, Christoph Steffens

01.12.2020 | Spezial | Ausgabe 12/2020

Vorbereitung des Stromnetzes für die Mobilitätswende

Mit der zunehmenden Zahl an Elektrofahrzeugen steigen auch die Anforderungen an das Verteilnetz. Netze BW analysiert unter Realbedingungen das typische Ladeverhalten, etwa im ländlichen Raum oder in Tiefgaragen, und wie es sich auf das Stromnetz …

Autor:
Markus Wunsch

01.12.2020 | Spezial | Ausgabe 12/2020

Standards zur Umsetzung von Smart Charging

Um Smart Grid umzusetzen, müssen Energieerzeugung und Verbraucher über ein Kommunikationssystem mit spezifizierten und standardisierten Schnittstellen vernetzt sein. IAV beschreibt, auf welcher Basis leistungsfähige Smart-Grid-Anwendungen …

Autor:
Ursel Willrett

01.12.2020 | Spezial | Ausgabe 12/2020

Regulierung des netzdienlichen Ladens aus der Nutzerperspektive

Netzdienliches Laden ist ein wichtiger Baustein, um die wachsende Anzahl an Elektrofahrzeugen in das Energiesystem der Zukunft zu integrieren. Derzeit werden gesetzliche Rahmenbedingungen diskutiert, die die Fahrer von Elektrofahrzeugen zukünftig …

Autoren:
Marina Dreisbusch, Stefan Mang, Sabrina Ried, Franziska Kellerer, Xaver Pfab

01.12.2020 | Entwicklung | Ausgabe 12/2020

Konzeptleichtbau für eine nachhaltige Mobilität

Leichtbau, das ist mehr als nur der Ersatz von schweren durch leichte Werkstoffe. Mit der Methode des Konzeptleichtbaus kann ein freies Engineering beginnen, das gesamtheitlicher wirkt und so erhebliche Kosten- und Produktionseinsparungen …

Autor:
Wolfgang Seeliger

01.12.2020 | Entwicklung | Ausgabe 12/2020

Ganzheitliches NVH-Design für Hochvoltbatterien in BEVs

Die Automobilindustrie steht vor einem fundamentalen Wandel. Die vier zentralen Zukunftsthemen der Branche lauten Vernetzung, autonomes Fahren und flexible Nutzung, Elektrifizierung - oder kurz CASE für Connected, Autonomous, Shared und Electric.

Autoren:
Marco Cardillo, Federico Di Marco, Francesca Ronzio

01.12.2020 | Spezial | Ausgabe 12/2020

Regulierung des netzdienlichen Ladens aus der Nutzerperspektive

Netzdienliches Laden ist ein wichtiger Baustein, um die wachsende Anzahl an Elektrofahrzeugen in das Energiesystem der Zukunft zu integrieren. Derzeit werden gesetzliche Rahmenbedingungen diskutiert, die die Fahrer von Elektrofahrzeugen zukünftig …

Autoren:
Marina Dreisbusch, Stefan Mang, Sabrina Ried, Franziska Kellerer, Xaver Pfab

01.12.2020 | Spezial | Ausgabe 12/2020

Vorbereitung des Stromnetzes für die Mobilitätswende

Mit der zunehmenden Zahl an Elektrofahrzeugen steigen auch die Anforderungen an das Verteilnetz. Netze BW analysiert unter Realbedingungen das typische Ladeverhalten, etwa im ländlichen Raum oder in Tiefgaragen, und wie es sich auf das Stromnetz …

Autor:
Markus Wunsch

01.12.2020 | Spezial | Ausgabe 12/2020

Standards zur Umsetzung von Smart Charging

Um Smart Grid umzusetzen, müssen Energieerzeugung und Verbraucher über ein Kommunikationssystem mit spezifizierten und standardisierten Schnittstellen vernetzt sein. IAV beschreibt, auf welcher Basis leistungsfähige Smart-Grid-Anwendungen …

Autor:
Ursel Willrett

01.12.2020 | Aus der Branche | Ausgabe 12/2020

Herausforderungen und Chancen für den Beschichtungsprozess

Beim Schlagwort Elektromobilität denkt man zuerst an Batterie- und Brennstoffzellentechnik für alternative Antriebe. Dabei wird vergessen, dass in diesem Zusammenhang auch die Oberflächenveredlung eine entscheidende Rolle spielt, denn viele …

Autor:
Aalberts Surface Treatment GmbH

01.12.2020 | Zeitgespräch | Ausgabe 12/2020 Open Access

Der amerikanische Traum ist ausgeträumt

Autor:
Michael Hüther

01.11.2020 | Praxis | Ausgabe 11/2020

Nutzung von Batteriespeichern im Rahmen der Netzampel

Die Zunahme erneuerbarer Stromerzeugung sowie flexiblen Stromverbrauchern im Verteilnetz erfordert neue Koordinierungskonzepte zur Nutzung der dort bestehenden Flexibilität wie im Rahmen des Engpassmanagements. Ein Ansatz ist das quotenbasierte …

Autor:
M. Sc. Carmen Exner

01.11.2020 | Branchen & Märkte | Ausgabe 11/2020

"Einen online-basierten Vertrieb wird es bei uns nicht geben"

Der deutsche Automobilmarkt befindet sich durch die Digitalisierung und neue Mobilitätstechnologien mitten im Wandel. Mitsubishi-Deutschland-Chef Dr. Kolja Rebstock im Interview mit Sales Excellence.

01.11.2020 | Spezial | Ausgabe 11/2020

Standards zur Umsetzung von Smart Charging

Um Smart Grid umzusetzen, müssen Energieerzeugung und Verbraucher über ein Kommunikationssystem mit spezifizierten und standardisierten Schnittstellen vernetzt sein. IAV beschreibt, auf welcher Basis leistungsfähige Smart-Grid-Anwendungen …

Autor:
Ursel Willrett

01.11.2020 | Spezial | Ausgabe 11/2020

Vorbereitung des Stromnetzes für die Mobilitätswende

Mit der zunehmenden Zahl an Elektrofahrzeugen steigen auch die Anforderungen an das Verteilnetz. Netze BW analysiert unter Realbedingungen das typische Ladeverhalten, etwa im ländlichen Raum oder in Tiefgaragen, und wie es sich auf das Stromnetz …

Autor:
Markus Wunsch

01.11.2020 | Spezial | Ausgabe 11/2020

Regulierung des netzdienlichen Ladens aus der Nutzerperspektive

Netzdienliches Laden ist ein wichtiger Baustein, um die wachsende Anzahl an Elektrofahrzeugen in das Energiesystem der Zukunft zu integrieren. Derzeit werden gesetzliche Rahmenbedingungen diskutiert, die die Fahrer von Elektrofahrzeugen zukünftig …

Autoren:
Marina Dreisbusch, Stefan Mang, Sabrina Ried, Franziska Kellerer, Xaver Pfab

01.11.2020 | Entwicklung | Ausgabe 11/2020

Modularer Hybridantriebsstrang mit Jet Ignition

Mahle Powertrain hat einen Hybridantrieb für den globalen Automobilmarkt der Zukunft entwickelt. Der Mahle Modular Hybrid Powertrain ist für eine Vielzahl von Fahrzeugen skalierbar und soll die Umsetzung der Emissions- und CO 2 - Vorgaben für 2030 …

Autoren:
Michael Bassett, Ian Reynolds, Adrian Cooper, Simon Reader

01.11.2020 | Titelthema | Ausgabe 11/2020

"Wir haben keine Zeit, um auf eine Klimaschutzoption zu verzichten"

Um die Klimaziele zu erreichen, sind stringente und weitblickende Vorgaben aus der Politik essenziell. Im Interview erläutert Dr. Uwe Lahl, Ministerialdirektor im Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg, mögliche Lösungswege und erklärt, warum …

Autoren:
Alexander Heintzel, Sven Eisenkrämer

01.11.2020 | Titelthema | Ausgabe 3-4/2020

Sicherere Batteriekonzepte für Elektrofahrzeuge durch Pultrusion

Batterien haben in Elektrofahrzeugen oftmals eine sehr große Masse. Aus Sicherheitsgründen und auch aus Kostenaspekten ist daher eine sichere, unfallgeschützte Integration in die Fahrzeuge unabdingbar. Zusammen mit mehreren Partnern entwickelte …

Autoren:
Galen Greene, Benedikt Kilian

01.11.2020 | Analysen und Berichte | Ausgabe 11/2020 Open Access

Elektroautos und das Klima: die große Verwirrung

Seit einiger Zeit wird erbittert um die Frage gestritten, ob Elektroautos gegenüber konventionellen Fahrzeugen CO2 einsparen oder nicht. Dieser Streit wird allerdings in einer sehr unglücklichen Form ausgetragen. Vor allem basieren die Studien zu …

Autor:
Joachim Weimann

01.10.2020 | Forschung | Ausgabe 10/2020

Nutzung elektrischer Antriebe zur aktiven Geräuscherzeugung

MdynamiX, An-Institut der Hochschule München, erforscht die Geräuscherzeugung durch elektrische Antriebe, um dies als akustische Funktionsmehrung zukünftig nutzbar zu machen. Der Elektromotor wird quasi zum Lautsprecher und kann somit als sogenanntes Acoustic Vehicle Alerting System (AVAS) dienen. Ohne Zusatzhardware lassen sich mit den entwickelten Applikationen nicht nur die geforderten Warnsignale bei Elektrofahrzeugen erzeugen, sondern auch markeneigene Sounds designen. Die Basisfunktion der elektrischen Antriebe wird dabei nicht beeinflusst oder gar gestört.

Autoren:
Stefan Sentpali, Fabian Ebner, Dominik Schubert, Leonhard Angerpointner

01.10.2020 | Titelthema | Ausgabe 10/2020

Ladelösungen erhöhen die Akzeptanz von Elektrofahrzeugen

Die Verfügbarkeit einer schnellen DC-Lade-Infrastruktur ist ein wesentliches Kriterium für den Erfolg von batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen. Infineon beschreibt, wie ausreichende Möglichkeiten für das Schnellladen mit akzeptabler Dauer …

Autoren:
Pradip Chatterjee, Markus Hermwille

01.10.2020 | Entwicklung | Ausgabe 10/2020

"Nutzen wir die Chancen der Elektromobilität"

Um die Klimaziele zu erreichen, muss der Straßenverkehr zukünftig anders gestaltet werden. Eine frühe, klare Weichenstellung seitens der Politik ist dafür essenziell. Im Interview erläutert Dr. Uwe Lahl, Ministerialdirektor im Ministerium für …

Autoren:
Alexander Heintzel, Sven Eisenkrämer

01.10.2020 | Titelthema | Ausgabe 10/2020

Vorteile durch Hybridisierung und Allradtechnik

Autor:
Frank Jung

01.10.2020 | Gastkommentar | Ausgabe 10/2020

Konstanten entlang des Wandels

Autor:
Martin Berger

01.10.2020 | Titelthema | Ausgabe 10/2020

Virtuelle Belastungsabschätzung elektrischer Antriebsstränge

Durch die geänderten technischen Eigenschaften eines Elektro-Pkws müssen bestehende Anforderungen der Fahrzeugerprobung angepasst werden. Volkswagen und die Technische Universität Braunschweig haben eine Methode mit Zeit- und Kostenvorteilen …

Autoren:
Florian Grober, Andreas Janßen, Ferit Küçükay

01.10.2020 | Energie | Ausgabe 10/2020

Wie wird ein Unterhaltungsverband klimaneutral?

Vorrangige Aufgabe von Unterhaltungsverbänden ist es, für eine ordnungsgemäße Entwässerung ihres Verbandsgebietes zu sorgen. Wenn zu diesem Zweck 150 Schöpfwerke mit Stromkosten von rd. 800.000 € pro Jahr betrieben werden müssen, stehen Themen wie …

Autoren:
Prof. Dr. Heinrich Reincke, Robert Nicolai, Hans-Jürgen Smidt, Guido Majehrke

01.10.2020 | Titelthema | Sonderheft 3/2020

Neue Rolle der Entwicklungsdienstleister in einem sich verändernden Umfeld

Wie Ingenieurdienstleister den Herausforderungen in der Automobilindustrie begegnen können und sich gleichzeitig Innovationen vorantreiben und Kosten senken lassen, zeigt M Plan in diesem Beitrag. Es wird vorgestellt, wie sich Elektrifizierung …

Autor:
Bernd Gilgen

01.10.2020 | Analysen und Berichte | Ausgabe 10/2020 Open Access

Steuerpolitik in der COVID-19-Krise

Die Corona-Krise hat die Debatte über eine steuerliche Entlastung von Unternehmen neu belebt. Tatsächlich haben Reformen in Deutschland bereits seit 20 Jahren die Unternehmensbesteuerung deutlich gesenkt. Ziel ist es, im internationalen …

Autoren:
Sebastian Eichfelder, Jonathan Hoke

29.09.2020 | Aufsätze | Ausgabe 2/2020 Open Access

Das verschmähte Instrument der (Fernstraßen- oder City‑) Maut

Seit langem werden von Ökonomen Straßenbenutzungsgebühren als Instrument gegen Verkehrsstaus empfohlen. In der Praxis gibt es jedoch nur wenige Anwendungen. In diesem Artikel werden die unterschiedliche Stautechnologien und die jeweils adäquate …

Autor:
Gernot Sieg

01.09.2020 | Im Fokus | Ausgabe 9/2020

Paradigmenwechsel in China - Die neue Antriebsvielfalt

Der chinesische Markt gilt weltweit als Trendsetter der Elektromobilität. Künftig scheint die chinesische Führung jedoch verstärkt auf andere Antriebskonzepte zu setzen. Verbrennungsmotoren gewinnen damit wieder an Bedeutung.

Autor:
Richard Backhaus

01.09.2020 | Lacke | Ausgabe 9/2020

Die Elektrotauchlackierung auf dem Weg ins 21. Jahrhundert

Die zunehmende Veränderung von Prozessen und erhöhte Umweltauflagen haben zu einem regelrechten Innovationsschub in der Elektrotauchlackierung geführt. Im Zuge der fortschreitenden Implementierung der Elektromobilität werden nachhaltige Lacke …

Autor:
Thomas Huesmann

01.09.2020 | Cover Story | Ausgabe 3/2020

Optimized Heat Dissipation of Energy Storage Systems

The quality of the heat dissipation from batteries towards the outer casing has a strong impact on the performance and life of an electric vehicle. The heat conduction path between battery module and cooling system is realized in series production …

Autoren:
Dr. Michael Frauenhofer, Marc Gormanns, Martin Simon, Dr. Martin Rütters, Dr. Holger Fricke

01.09.2020 | Forschung | Ausgabe 3/2020

Hochvolt-Energiespeicher in Leichtbauweise für elektrifizierte Sattelauflieger

Bei schweren Nutzfahrzeugen lässt sich eine deutliche Emissionsminderung durch elektrisch angetriebene Sattelauflieger erzielen. Im Rahmen des Verbundforschungsprojekts evTrailer entwickelte das Fraunhofer LBF einen besonders leichten …

Autoren:
Saskia Nina Biehl, Artur Schönemann, Tobias Melz, Rüdiger Heim

01.09.2020 | Entwicklung | Ausgabe 9/2020

Aerodynamikentwicklung des Ford Kuga

Die Bedeutung der Kfz-Aerodynamik nimmt stetig zu, denn sie unterstützt niedrige Flottenkraftstoffverbräuche und hohe Reichweiten im elektrischen Fahrbetrieb. Die Aerodynamikentwicklung beim Ford Kuga zeigt bespielhaft auf, wie durch Einsatz moderner Prozesse und Technologien die hohen Anforderungen gemeistert werden können. Für den gesamten Modellmix wurde der c W-Wert signifikant gegenüber dem Vorgängermodell reduziert.

Autoren:
Thomas Eberz, Philip Newnham

01.09.2020 | Mess- und Prüftechnik | Sonderheft 1/2020

Parametrierung eines hochgenauen E-Motor-Emulators

In einem vollautomatisierten Verfahren können E-Motoren auf dem Prüfstand so vermessen werden, dass mit den Ergebnissen ein E-Motor-Emulator parametriert werden kann. Bei der Anwendung desselben Verfahrens auf dem Emulator konnte AVL zeigen, dass …

Autoren:
Ali Sinmaz, Klement Kralj, Patrick Winzer, Mario Propst

14.08.2020 | Ausgabe 3/2020

Szenarien und Projektionen zur weltweiten Energieversorgung im Vergleich

Szenarien und Prognosen sind ein unverzichtbares „Werkzeug“ für die Entscheidungsfindung der Politik ebenso wie zur Ausrichtung der Strategie von Unternehmen. Angesichts der langfristigen Auswirkungen von Investitionen gilt dies in besonderer …

Autor:
Dr. Hans-Wilhelm Schiffer

11.08.2020 | Ausgabe 3/2020

Dekarbonisierung bis zum Jahr 2050? Klimapolitische Maßnahmen und Energieprognosen für Deutschland, Österreich und die Schweiz

Angesichts der wachsenden klimapolitischen Herausforderungen streben viele Länder Europas bis zum Jahr 2050 eine Dekarbonisierung an, das heißt den Ausstieg aus der Nutzung fossiler Energieträger. Vor diesem Hintergrund präsentiert dieser Beitrag …

Autoren:
Prof. Dr. Manuel Frondel, Prof. Dr. Tobias Thomas

01.08.2020 | Kleb- und Dichtstoffe | Ausgabe 7-8/2020

Strukturelle Klebstoffe mit maßgeschneiderter Aushärtung

Die Nutzfahrzeugindustrie führt vermehrt neue Designlösungen auf Basis von Leichtbau-Materialien ein, die zur Montage verklebt werden. Zwei neue Technologien sollen nun die Nachteile aktueller Klebstoffe beseitigen. So ermöglicht die …

Autoren:
Dr. Claudio Di Fratta, Marko Zivaljic, Antonio Corsaro, David Hofstetter, Michael Schlumpf, Bernhard Bosshard, Dr. Fabien Choffat

01.08.2020 | Titel | Ausgabe 7-8/2020

Effiziente und sichere Vorbehandlung struktureller Fügebereiche

Für eine effiziente und ressourcenschonende Fertigung werden in der Automobilbranche immer mehr Baugruppen miteinander verklebt. Essentiell ist dabei eine zuverlässige Vorbehandlung der Fügebereiche. Die "quattroClean"-Technologie kann hier im …

Autor:
acp systems AG

01.07.2020 | Research | Ausgabe 7-8/2020

Lightweight Passenger Car with Natural Fiber Reinforced Monocoque

At the Trier University of Applied Sciences, a team develops a highly efficient car that has been consistently optimized for local traffic: the proTRon Evolution. The electrically driven vehicle has a structure and an outer skin made of Natural …

Autoren:
Hartmut Zoppke, Matthias Scherer, Matthias Braband, Alexander Dietz

01.07.2020 | Entwicklung | Ausgabe 7-8/2020

Sicherheit in elektrischen und autonomen Pkw - Simulation komplexer Crashszenarien

Elektrische und autonome Fahrzeuge ermöglichen neuartige Sitzanordnungen und Package-Strategien und stellen neue Herausforderungen an die Sicherheit. Eine Kombination physischer Crashtests mit virtuellen Simulationen hilft dabei, die …

Autoren:
Kewal Shienmar, Jonathan Melvin

01.07.2020 | Forschung | Ausgabe 7-8/2020

Leichtbau-Pkw mit naturfaserverstärktem Monocoque

An der Hochschule Trier erforscht und entwickelt ein Team einen konsequent für den Nahverkehr optimierten Pkw mit hoher Effizienz: den proTRon Evolution. Das elektrisch angetriebene Fahrzeug hat eine Struktur und Außenhaut aus …

Autoren:
Hartmut Zoppke, Matthias Scherer, Matthias Braband, Alexander Dietz

01.07.2020 | Entwicklung | Ausgabe 7-8/2020

Ansatz zur effizienteren Auslegung von Hybridbauteilen

Benteler und die Universität Paderborn erarbeiteten gemeinsam einen simulationsbasierten Ansatz zur beanspruchungsgerechten und ressourceneffizienten Auslegung von hybriden Bauteilen aus Metall und faserverstärkten Kunststoffen.

Autoren:
Christian Hielscher, Julian Grenz, Alan A. Camberg, Nils Wingenbach

01.07.2020 | Im Fokus | Ausgabe 7-8/2020

Paradigmenwechsel in China - Die neue Antriebsvielfalt

Der chinesische Markt gilt weltweit als Trendsetter der Elektromobilität. Künftig scheint die chinesische Führung jedoch verstärkt auf andere Antriebskonzepte zu setzen. Verbrennungsmotoren gewinnen damit wieder an Bedeutung.

Autor:
Richard Backhaus

01.07.2020 | Im Fokus | Ausgabe 7-8/2020

Paradigmenwechsel in China - Die neue Antriebsvielfalt

Der chinesische Markt gilt weltweit als Trendsetter der Elektromobilität. Künftig scheint die chinesische Führung jedoch verstärkt auf andere Antriebskonzepte zu setzen. Verbrennungsmotoren gewinnen damit wieder an Bedeutung.

Autor:
Richard Backhaus

01.07.2020 | Entwicklung | Ausgabe 2/2020

Strahlenvernetzung veredelt Kunststoffe in der Serienproduktion

Leichte Werkstoffe können ein zentraler Baustein einer klimaneutralen Produktion sein. Kunststoffe können hier oftmals überzeugen. Allerdings müssen sie je nach Anwendung auch hohen Temperaturen und extremen Bedingungen standhalten. Hier bietet …

Autoren:
Sebastian Schmitz, Dirk Fischer

01.07.2020 | Analysen und Berichte | Ausgabe 7/2020 Open Access

Staatsprogramme gegen die Corona-Krise — eine Option für den Klimaschutz?

Die Corona-Pandemie, insbesondere aber auch die Maßnahmen zu ihrer Eindämmung, führen aktuell zu einer schweren volkswirtschaftlichen Krise. Um diese zu bewältigen, wird von vielen Seiten staatliche Hilfe und Unterstützung erwartet. Zahlreiche …

Autoren:
Erik Gawel, Paul Lehmann

16.06.2020 | Ausgabe 3/2020

Die 450 MHz-Frequenz als Wegbereiter der Energiewende

Die Energiewende erfordert einen Umbau des gesamten Energieversorgungssystems. Zentrale Strukturen brechen auf und werden ersetzt durch kleinteilige und dezentrale Einheiten. Die Anforderungen, die an die Netzbetreiber gestellt werden, um …

Autoren:
Matthias Wissner, Dr. Bernd Sörries, Dr. Wolfgang Zander

16.06.2020 | Originalarbeit | Ausgabe 4-5/2020 Open Access

Ante-mortem analysis, electrical, thermal, and ageing testing of state-of-the-art cylindrical lithium-ion cells

Thanks to its exceptional performance in terms of high energy and power density as well as long lifespan, the lithium-ion secondary battery is the most relevant electrochemical energy storage technology to meet the requirements for partial or full …

Autoren:
Hartmut Popp, Ningxin Zhang, Marcus Jahn, Mikel Arrinda, Simon Ritz, Matthias Faber, Dirk Uwe Sauer, Philippe Azais, Iosu Cendoya

16.06.2020 | Originalarbeit | Ausgabe 4-5/2020 Open Access

Wirtschaftliche und ökologische Aspekte der Elektromobilität

Der Individualverkehr ist derzeit der problematischste Sektor in Bezug auf die Treibhausgasemissionen. Elektroautos gelten als alternative Antriebe, die zur Dekarbonisierung im Verkehr beitragen können. Das Ziel dieses Beitrags ist, die …

Autoren:
Amela Ajanovic, Anne Glatt

08.06.2020 | Originalarbeit | Ausgabe 4-5/2020

Integration des eMobility-Demands in das lokale Energiesystem – Ansätze und Realisierungen

Mit dem weiteren Markthochlauf der E-Mobilität und dem damit verbundenen konsequenten Ausbau an privater sowie öffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur steigen auch die Herausforderungen im lokalen Energiesystem. Vor allem dort, wo eine Konzentration an Ladestationen innerhalb einer elektrischen Anlage stattfindet, z. B. im Wohnbau, in Parkgaragen oder an Firmenparkplätzen, muss bereits bei der Anschlussplanung auf eine ressourcenschonende Netznutzung geachtet werden.

Autoren:
Markus Litzlbauer, Philipp Rechberger, Franz Schodl

01.06.2020 | Aus Forschung und Entwicklung | Ausgabe 5-6/2020

Optimierte Wärmeableitung aus Energiespeichern für Serien-Elektrofahrzeuge

Die Qualität der Wärmeabfuhr von Batterien in Richtung Außengehäuse wirkt sich stark auf die Leistungsfähigkeit und die Lebensdauer eines Elektrofahrzeugs aus. Der Wärmeleitpfad zwischen Batteriemodul und Kühlsystem wird in Serienelektrofahrzeugen …

Autoren:
Dr. Michael Frauenhofer, Marc Gormanns, Martin Simon, Dr. Martin Rütters, Dr. Holger Fricke

01.06.2020 | Im Fokus | Ausgabe 6/2020

Entwicklungspfade zum CO2-neutralen Güterverkehr

Als Reaktion auf die sich verselbstständigende öffentliche Klimadiskussion kündigten die großen Lkw-Hersteller an, bis 2039 eine Dekarbonisierung des Transports anzustreben. Am Wie scheiden sich allerdings die Geister.

Autor:
Stefan Schlott

01.06.2020 | Entwicklung | Ausgabe 6/2020

Neue Projektionsmöglichkeiten mit 3-D-Lichttechnologien

Die dreidimensionale Bilddarstellung mittels Lichtfeldtechnologie dringt allmählich ins Automobil vor. Das Einsatzspektrum erstreckt sich über Rückleuchten mit 3-D-Effekt und 3-D-Displays mit Bedienelementen bis hin zu informativen Projektionen …

Autor:
Felix von Laffert

01.06.2020 | Titelthema | Ausgabe 6/2020

"Beim Thema NVH lernen wir gemeinsam mit unseren Partnern"

Durch den Paradigmenwechsel in der Automobilbranche kommen auf das Fahrwerk neue Aufgaben zu. Denn mit dem automatisierten Fahren und dem elektrischen Fahrantrieb werden Komfortfragen bedeutsamer, sodass NVH-Probleme besser gelöst werden müssen.

Autoren:
Enrico Kruse, Michael Reichenbach

01.06.2020 | Entwicklung | Ausgabe 6/2020

Integratives Entwicklungsprogramm für elektrifizierte Triebstränge

Die Veränderung der Randbedingungen, verbunden mit einem geringeren Reifegrad zu Projektbeginn, erfordert einen neuen Entwicklungsansatz für Elektroantriebsstränge. AVL beschreibt anhand praktischer Anwendungsfälle, wie Entwicklungsaktivitäten …

Autoren:
Andreas Volk, Michael Leighton

01.06.2020 | Im Fokus | Ausgabe 6/2020

Wie meistern wir die Vielfalt zukünftiger Antriebsstränge?

Die Podiumsdiskussion der MTZ-Fachkonferenz "Der Antrieb von morgen" befasste sich intensiv mit der Darstellbarkeit von technologieoffener Entwicklung in der Antriebsentwicklung und den nötigen Rahmenbedingungen, um sowohl die angestrebte …

Autor:
Marc Ziegler

01.06.2020 | Entwicklung | Ausgabe 6/2020

Emissionsreduzierung bei Verbrennungsmotoren durch genaue Aktuatorik

Torquemotoren ermöglichen eine zuverlässige Steuerung der Stellklappenfunktionen, bieten hohe Stellgeschwindigkeiten und sind diagnosefähig. Sonceboz gibt im Folgenden einen Überblick über den Stand der Technik bei Torquemotoren und das …

Autoren:
Mathieu Rust, Arthur Raffard

01.06.2020 | Batterie | Sonderheft 5/2020

Wertschöpfung steigern mit Battery-as-a-Service

Bei Battery-as-a-Service behält der Anbieter das Eigentum über die Batterie sowie die Kontrolle über den Wertschöpfungs-prozess und die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten. Roland Berger stellt hierzu wertschöpfende Ideen vor, die auf dem Zugriff auf die Batterie über den gesamten Lebenszyklus und die Auswertung von Real-Time-Batteriedaten aufbauen. Das neue Geschäftsmodell Battery-as-a-Service soll helfen, profitabel zu wirtschaften und die Marktpreise für die Endkunden senken.

Autor:
Wolfgang Bernhart

01.06.2020 | Interview | Sonderheft 5/2020

"Modularer E-Tron-Baukasten erlaubt große Leistungsspreizung"

Elektrofahrzeuge sollen bei Audi eine große Zukunft haben. Der E-Tron ist ein erster Schritt in diese Richtung. Über das neue S-Modell mit elektrischen Antrieben im Drei-Motor-Layout spricht ATZextra mit Dr. Joachim Doerr, Leiter Konstruktion …

Autor:
Joachim Doerr

01.06.2020 | Brennstoffzelle | Sonderheft 5/2020

Konzeption eines Digital Twins für das Wärme- und Energiemanagement

Der Digital Twin wird gerne als virtuelles Abbild des realen Fahrzeugs verstanden. Aber so wie das reale Fahrzeug vor dem Versuchsingenieur steht, wird sich ein Digital Twin dem Berechnungsingenieur nicht als eine Einheit präsentieren. Igel und …

Autoren:
Gerald Seider, Fabiano Bet, Christian Kunz

01.06.2020 | Batterie | Sonderheft 5/2020

Nachhaltiger Stationärspeicher mit gebrauchten E-Fahrzeug-Batterien

Bisher sind nur wenige Elektrofahrzeuge auf den Straßen unterwegs, doch die Tendenz ist steigend. Damit einher geht die Frage, wie in Zukunft mit gebrauchten Batterien nach dem Ausbau aus E-Fahrzeugen umgegangen wird. EVA Fahrzeugtechnik zeigt …

Autor:
Jürgen Kölch

27.05.2020 | Originalarbeit | Ausgabe 4-5/2020 Open Access

Integration der Ladeinfrastruktur in das elektrische Energiesystem

Der stetige Zuwachs von Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität stellt die Verteilnetzbetreiber vor neue Herausforderungen. Vor allem im Zusammenspiel mit leistungsstarken Verbrauchern und Erzeugern (Wärmepumpen, Photovoltaik etc.) kann es zu erheblichen Mehrbelastungen im Netz kommen, welche dieses an dessen Betriebsgrenzen führen kann.

Autor:
Dominik Fasthuber

01.05.2020 | Ressourcen | Ausgabe 1/2020

"Business as unusual" - Elektromobilität als Testfall für die Kreislaufwirtschaft

Die nachhaltige Bereitstellung und Nutzung von Metallen ist eine Schlüsselvoraussetzung für die erfolgreiche Umsetzung vieler neuer Klimaschutz-Technologien, vor allem im Bereich der Energieerzeugung und -speicherung sowie der Mobilität.

Autor:
Christian Hagelüken

01.05.2020 | Entwicklung | Ausgabe 5/2020

Sind Blackouts unvermeidbar? Energiewirtschaftliche Risiken und Chancen der Elektromobilität

Es ist oft zu hören, dass die steigende Energienachfrage durch den Einsatz von Elektrofahrzeugen und die parallele Umstellung auf erneuerbare Energieerzeugung zu Netzüberlastungen und Stromausfällen führen werden. Wie wahrscheinlich ist es aber …

Autoren:
Alexander Krug, Andreas Schulze

01.05.2020 | Im Fokus | Ausgabe 5/2020

Japans mobile Gesellschaft 5.0

Die moderne Mobilität ist viel mehr, als einen Transport von A nach B zu bewältigen. Japan scheint dies in aller Deutlichkeit erkannt zu haben. Mit Investitionen in Milliardenhöhe und branchenübergreifenden Kooperationen versucht sich derzeit die japanische Automobilindustrie beim Thema autonomes Fahren in einer Führungsrolle zu positionieren. Von dem Engagement soll nicht nur die alternde Gesellschaft im Land der aufgehenden Sonne profitieren. Durch selbstfahrende Arztpraxen oder Mobility-as-a-Service will die Branche in wenigen Jahren Milliarden Euro verdienen.

Autor:
Andreas Burkert

01.05.2020 | Titelthema | Ausgabe 5/2020

Brennstoffzellenantrieb für Nutzfahrzeuge

Die Brennstoffzelle rückt zunehmend in das Interesse der Nutzfahrzeugentwicklung, da sie bei zentralen Anforderungen wie Reichweite und Ladezeit erhebliche Vorteile gegenüber batterieelektrischen Antrieben bietet. Um der Technik zum Durchbruch zu verhelfen, ist jedoch eine Reduzierung der Kosten notwendig, die durch Skalierung, Standardisierung und die Übernahme oder Adaption bewährter Bauteile realisierbar ist. Pierburg hat eine neue Produktgeneration entwickelt, um die Anforderungen hinsichtlich Qualität, Sicherheit und Lebensdauer in kommenden Brennstoffzellensystemen für Nutzfahrzeuge zu erfüllen.

Autoren:
Stefan Rothgang, Sven Nigrin, Michael Benra, Michael Becker

01.05.2020 | Im Fokus | Ausgabe 5/2020

Entwicklungspfade zum CO2-neutralen Güterverkehr

Als Reaktion auf die sich verselbstständigende öffentliche Klimadiskussion kündigten die großen Lkw-Hersteller an, bis 2039 eine Dekarbonisierung des Transports anzustreben. Am Wie scheiden sich allerdings die Geister.

Autor:
Stefan Schlott

01.04.2020 | Invest | Ausgabe 4/2020

Die Zukunft ins Depot holen

Die Automobilbranche befindet sich in einem nachhaltigen Transformationsprozess. Dieser birgt viele Risiken, aber auch viele Chancen. Der Beitrag zeigt, wie Berater Zukunftstrends und unumkehrbare Entwicklungen in der Automobilindustrie in das …

Autor:
Carmen Mausbach

01.04.2020 | Entwicklung | Ausgabe 4/2020

Verfügbarkeit kritischer Rohstoffe für Elektrofahrzeuge

Batterieelektrische Fahrzeuge und Brennstoffzellenfahrzeuge benötigen Rohstoffe, die bislang kaum oder in deutlich geringerem Maß für den Automobilbau relevant waren. Im Auftrag der Landesagentur e-mobil BW wurden von Sphera der deutlich zunehmende Bedarf und die künftige Verfügbarkeit der kritischen Rohstoffe untersucht und daraus Handlungsempfehlungen abgeleitet.

Autoren:
Aline Hendrich, Benjamin Reuter

01.04.2020 | Entwicklung | Ausgabe 4/2020

Effizientes Thermomanagement bei Hochvoltbatterien

Elektrisch angetriebene Pkw werden zunehmend Teil des Straßenbilds. Um langlebige und zugleich leistungsfähige Elektrofahrzeuge zu realisieren, muss nicht zuletzt auf die richtige Temperierung des Hochvoltspeichers geachtet werden. Dabei sorgen …

Autoren:
Stefan Deser, Martin Gall, Stefan Seidl, Jürgen Hofmann

01.04.2020 | Im Fokus | Ausgabe 4/2020

Elektrofahrzeuge mit 48-V-Antrieb

In letzter Zeit beschäftigen sich immer mehr Unternehmen mit Konzepten von Elektrofahrzeugen, deren Antriebsspannung auf 48 V ausgelegt ist. Haupttreiber dieser Entwicklung sind niedrigere Systemkosten aufgrund geringerer Sicherheitsanforderungen …

Autor:
Richard Backhaus

01.04.2020 | Entwicklung | Ausgabe 4/2020

Verfügbarkeit kritischer Rohstoffe für Elektrofahrzeuge

Batterieelektrische Fahrzeuge und Brennstoffzellenfahrzeuge benötigen Rohstoffe, die bislang kaum oder in deutlich geringerem Maß für den Automobilbau relevant waren. Im Auftrag der Landesagentur e-mobil BW wurden von Sphera der deutlich zunehmende Bedarf und die künftige Verfügbarkeit der kritischen Rohstoffe untersucht.

Autoren:
Benjamin Reuter, Aline Hendrich

01.04.2020 | Entwicklung | Ausgabe 4/2020

Elektrische Achsen im Spannungsfeld von NVH, Wirkungsgrad und Leistungsdichte

Die Elektrifizierung des Antriebsstrangs stellt neue Anforderungen an die Achsen. Bei der weiteren Entwicklung elektrischer Achsen setzt Valeo Siemens eAutomotive auf eine mechanische, elektrische und funktionale Integration der Subsysteme …

Autoren:
Andreas Höfer, Wladislaw Peschkow, Philippe Hamon

01.04.2020 | Im Fokus | Ausgabe 4/2020

Entwicklungspfade zum CO2-neutralen Güterverkehr

Als Reaktion auf die sich verselbstständigende öffentliche Klimadiskussion kündigten die großen Lkw-Hersteller an, bis 2039 eine Dekarbonisierung des Transports anzustreben. Am Wie scheiden sich allerdings die Geister.

Autor:
Stefan Schlott

01.04.2020 | Titelthema | Ausgabe 4/2020

"Der reine Verbrenner wird keine Renaissance mehr erleben"

Seit Januar 2019 ist der Antriebsbereich von Continental verselbstständigt und seit Oktober 2019 tritt er bereits unter dem neuen Namen Vitesco Technologies auf. Unternehmens-CEO Andreas Wolf erklärt, was sich dadurch geändert hat und wo der Fokus …

Autor:
Marc Ziegler

01.04.2020 | Gastkommentar | Sonderheft 2/2020

P2-Architekturen sind zukunftsfähig

Autor:
Gold Eckart

01.04.2020 | Systeme und Komponenten | Sonderheft 2/2020

Zukunft der Elektrifizierung

Durch die CO 2 -Regulierung und die Elektrifizierung des Antriebsstrangs steht der Automobilsektor aktuell vor einem großen Umbruch. Um die Einführung elektrifizierter Fahrzeuge zu beschleunigen, sind erschwinglichere und effizientere Systeme …

Autoren:
Claudine Rochette, Mino Yamamoto

01.04.2020 | Batterietechnik | Sonderheft 2/2020

Einfache Mildhybridisierung durch Zweispannungs-Batteriemanagement

Um die zukünftigen CO 2 -Rahmenbedingungen zu erfüllen, steht aktuell der komplette Umstieg auf rein elektrisches Fahren im Fokus der gesellschaftlichen Diskussion. Dabei wird das CO 2 -Einsparpotenzial einer Mildhybridisierung auf 48 V außer Acht …

Autor:
Bernd Fähnrich

11.03.2020 | Originalarbeiten/Originals | Ausgabe 2/2020 Open Access

Untersuchung und Optimierung des Einflusses von niedrig auflösenden Rotorlagegebern auf die Fahrbarkeitsfunktionen elektrifizierter Fahrzeugantriebssysteme mittels eines Hardware-in-the-Loop-Prüfstands

Elektrofahrzeuge unterscheiden sich bezüglich ihres Antriebsstrangs deutlich von Kraftfahrzeugen mit verbrennungsmotorischem Antrieb. Typischerweise ist keine Trennkupplung verbaut und mit einer geringen Anzahl von Gangstufen reduzieren sich die …

Autoren:
Andreas Koch, Ludwig Schulz, Gabrielius Jakstas, Jens Falkenstein

06.03.2020 | Ausgabe 1/2020 Open Access

Informiertheit und Datenschutz beim Smart Metering

Smart Meter (moderne Messeinrichtungen, intelligente Messsysteme) sollen in naher Zukunft deutschlandweit implementiert werden (Smart-Meter-Rollout). Ein erfolgreicher Rollout bedingt hohe Akzeptanz der Letztverbraucher – vor allem in Bezug auf …

Autoren:
Nils Hellmuth, Eva-Maria Jakobs

01.03.2020 | Im Fokus | Ausgabe 3/2020

Japans mobile Gesellschaft 5.0

Die moderne Mobilität ist viel mehr, als einen Transport von A nach B zu bewältigen. Japan scheint dies in aller Deutlichkeit erkannt zu haben. Mit Investitionen in Milliardenhöhe und branchenübergreifenden Kooperationen versucht sich derzeit die japanische Automobilindustrie beim Thema autonomes Fahren in einer Führungsrolle zu positionieren. Von dem Engagement soll nicht nur die alternde Gesellschaft im Land der aufgehenden Sonne profitieren. Durch selbstfahrende Arztpraxen oder Mobility-as-a-Service will die Branche in wenigen Jahren Milliarden Euro verdienen.

Autor:
Andreas Burkert

01.03.2020 | Entwicklung | Ausgabe 1/2020

Montage von Hochvoltbatterien mit mechanischen Toleranzausgleichsystemen

Die Zukunft der Automobilindustrie ist elektrifiziert und leistungsstarke Hochvoltbatterien rücken in den Fokus. Der Einsatz der Toleranzausgleichsysteme Witol von Witte Automotive bringt bei der Batterieanbindung an die Karosserie und der Montage …

Autoren:
Klaus Spickenheier, Christian Trinks, Philip Weinberger, Harry Purwin

01.03.2020 | Im Fokus | Ausgabe 3/2020

Elektrofahrzeuge mit 48-V-Antrieb

In letzter Zeit beschäftigen sich immer mehr Unternehmen mit Konzepten von Elektrofahrzeugen, deren Antriebsspannung auf 48 V ausgelegt ist. Haupttreiber dieser Entwicklung sind niedrigere Systemkosten aufgrund geringerer Sicherheitsanforderungen …

Autor:
Richard Backhaus

01.03.2020 | Titelthema | Ausgabe 3/2020

"Nicht der Verbrennungsmotor ist das Problem, sondern der fossile Kraftstoff"

Das Thema Reduktion des CO2-Ausstoßes im Mobilitätssektor ist sehr emotional besetzt. Dabei geht es gerade hier um Fakten und politische Weitsicht. Dr. Norbert W. Alt, Vorsitzender der Geschäftsführung der FEV Europe GmbH, plädiert für eine dringend notwendige Technologieoffenheit, um die Pariser Klimaziele nicht zu verfehlen.

Autor:
Norbert W. Alt

01.03.2020 | Im Fokus | Ausgabe 3/2020

Batteriezellen "Made in Germany" - Ein Weg mit Hindernissen

Die Diskussion um die Produktion von Lithium-Ionen-Batteriezellen in Deutschland hat durch die Ankündigung öffentlicher Förderungen neuen Auftrieb erhalten. Nach langem Zögern planen Automobilhersteller wie Volkswagen nun die ersten …

Autor:
Richard Backhaus

01.03.2020 | Forschung | Ausgabe 1/2020

Technische und ökobilanzielle Analyse von Langstrecken-Lastkraftwagen für das Jahr 2050

Alternative Antriebskonzepte werden momentan an vielen Stellen erforscht, und einzelne sind auch schon marktreif. Die Aktivitäten in diesem Bereich sind jedoch hauptsächlich bei Pkw zu sehen. Wo die Reise bei Schwerlast-Lastkraftwagen hingeht, ist momentan noch nicht ersichtlich. Die Universität Stuttgart und IAV haben in einem Forschungsprojekt der Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen die Antriebsstränge zukünftiger Schwerlast-Lastkraftwagen für den Fernverkehr untersucht, welche möglichst wenig CO2 emittieren sollen.

Autoren:
Aleksandar Lozanovski, Oliver Dingel, Torsten Semper, Andreas Geß

01.03.2020 | Interview | Sonderheft 1/2020

"Absolute Sicherheit wird es beim automatisierten Fahren nie geben"

Auf dem Weg zum autonomen und vernetzten Fahren müssen Automobilhersteller und -zulieferer viele Herausforderungen bewältigen, um den Schutz von Menschen, Daten und Technologien zu gewährleisten. Im Interview mit ATZextra erklärt Dipl.-Inf. Martin …

Autor:
Martin Schleicher

11.02.2020 | Originalarbeit | Ausgabe 1/2020

Entwicklung eines Mittelspannungs- Batteriespeicherkonzeptes

Der zunehmende Anteil an fluktuierenden Einspeisern (z. B. Windkraft- und Photovoltaikanlagen) in das elektrische Netz sowie neuartige Verbraucher (z. B. Elektrofahrzeuge) erfordern kurzfristige Ausgleichsenergie mit teils hoher Engpassleistung …

Autor:
Peter Zeller

01.02.2020 | Entwicklung | Ausgabe 2/2020

Lagerlösungen für Elektromotoren

Die zunehmende Anzahl an Batterie-Elektrofahrzeugen auf dedizierten Plattformen stellt die Lagersysteme der E-Motoren vor neue Herausforderungen. Die erfolgreiche Bekämpfung von Geräusch- und Schwingungsproblemen wird mit dem Aufkommen autonomer und teilautonomer Fahrzeuge noch wichtiger werden. Daher müssen hochfrequente Geräusch- und Vibrationsthemen behandelt werden. Dazu bietet Vibracoustic eine Reihe von Komponentenlösungen an. 

Autoren:
Enrico Kruse, Ludovic Chauvet

01.02.2020 | Entwicklung | Ausgabe 2/2020

Ladevorgang-Testing - Kontinuierliche Validierung als Zukunftsstrategie

Aufgrund des digitalen Ladevorgangs bedeutet Elektromobilität zugleich vernetzte Mobilität. Ohne diese Telematik wird kein Elektro-Pkw mehr ausgeliefert. Millionen von Testfällen sind in einem Mix aus automatisierten und manuellen Testprozessen …

Autoren:
Christof Horn, Tobias Köttig, Stefan Beer, Jonas Kampik

01.02.2020 | Im Fokus | Ausgabe 2/2020

Batteriezellen "Made in Germany" - Ein Weg mit Hindernissen

Die Diskussion um die Produktion von Lithium-Ionen-Batteriezellen in Deutschland hat durch die Ankündigung öffentlicher Förderungen neuen Auftrieb erhalten. Nach langem Zögern planen Automobilhersteller wie Volkswagen nun die ersten Großserienfertigungen von Lithium-Ionen-Batterien. Beweggründe sind unter anderem, unabhängiger von in- und ausländischen Zulieferern zu werden, eigenes Zellchemie- und Fertigungs-Know-how aufzubauen und die Wertschöpfung im Unternehmen zu halten. Aber auch für große chinesische Batterieproduzenten scheint eine lokale Versorgung des deutschen Markts attraktiv zu sein.

Autor:
Richard Backhaus

01.02.2020 | Titelthema | Ausgabe 2/2020

"Nachhaltigkeitsstudien müssen Verbesserungspotenzial einrechnen"

"Die Automobilbranche hat sich noch nie einen Gefallen damit getan, im Konkurrenzkampf von verschiedenen Antriebssystemen nur auf eine Lösung zu setzen, und wie aktuell beispielsweise das Elektroauto gegen das verbrennungsmotorisch angetriebene …

Autor:
Markus Schöttle

01.02.2020 | Im Fokus | Ausgabe 2/2020

Elektrofahrzeuge mit 48-V-Antrieb

In letzter Zeit beschäftigen sich immer mehr Unternehmen mit Konzepten von Elektrofahrzeugen, deren Antriebsspannung auf 48 V ausgelegt ist. Haupttreiber dieser Entwicklung sind niedrigere Systemkosten aufgrund geringerer Sicherheitsanforderungen als bei Hochvoltanwendungen und Synergien mit 48-V-Hybridkonzepten. Der Absatzmarkt für diese Antriebe muss sich allerdings erst noch entwickeln.

Autor:
Richard Backhaus

01.02.2020 | Menschen & Unternehmen | Ausgabe 1/2020

"Eines ist klar: Wer zu spät reagiert, wird zu den Verlierern gehören"

Abseits der Abgasskandalkrise arbeitet der VW-Konzern an der Transformation seines Geschäftsmodells. Chefstratege Michael Jost ist sicher: Nur mit E-Autos sind die Klimaziele zu erreichen.

Autor:
Francois Baumgartner

24.01.2020 | Aufsätze | Ausgabe 3/2020 Open Access

Die Neue E.ON auf dem deutschen Strommarkt – Wettbewerbliche Auswirkungen der innogy-Übernahme

Der Deal der beiden größten deutschen Energielieferanten RWE und E.ON zum Tausch verschiedener Geschäftseinheiten, welcher Mitte September 2019 genehmigt wurde, wird den deutschen Energiemarkt wesentlich umstrukturieren und sowohl im Bereich …

Autoren:
Annika Stöhr, Oliver Budzinski, Jörg Jasper

07.01.2020 | Aufsätze | Ausgabe 3/2020 Open Access

Präferenzen und Einstellungen zu vieldiskutierten verkehrspolitischen Maßnahmen: Ergebnisse einer Erhebung aus dem Jahr 2018

Der Autoverkehr ist in vielen Städten zu einer hohen Belastung geworden. Um die Alternativen zum Autoverkehr zu stärken, kursiert eine Vielzahl von Vorschlägen, etwa der Ausbau von Fahrradwegen, wenn nötig auch auf Kosten des Autoverkehrs. Dieser …

Autoren:
Mark A. Andor, Manuel Frondel, Marco Horvath, Tobias Larysch, Lisa Ruhrort

01.01.2020 | Accounting & Reporting | Ausgabe 1/2020

Die Annuitätenmethode im Praxiseinsatz bei K+S

Stehen mehrere Investitionsmöglichkeiten zur Auswahl, ist das Controlling gefragt, die für das Unternehmen wirtschaftlichste Alternative zu ermitteln. Erfahrungen des Bergbau- und Rohstoffunternehmens K+S im Rahmen seines Projekts, einen Großteil …

Autoren:
Steffen Menze, Laura Wittich

01.01.2020 | Development | Ausgabe 1/2020

Sound Generation for More Road Safety

With an ever-increasing number of fully electric and hybrid vehicles entering the market, we are witnessing a change in the acoustic experience in and around the car. The silent nature of the electric powertrain means that other road users miss …

Autor:
Rajus Augustine

01.01.2020 | Special | Ausgabe 1/2020

Intelligent Fuel Cell Plug-in Hybrid Drive System

Daimler is introducing the Mercedes-Benz GLC F-Cell, the first model of a new generation of fuel cell vehicles, to the market. Thanks to new components and configuration, the unit is more efficient and compact than its predecessor. Plug-in …

Autoren:
Christian Mohrdieck, Steffen Dehn

01.01.2020 | Entwicklung | Ausgabe 1/2020

Klangerzeugung für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Durch die wachsende Anzahl von vollelektrischen und hybriden Fahrzeugen wandelt sich das akustische Erlebnis im und rund um das Auto. Aufgrund der deutlich leiseren elektrischen Antriebsstränge fehlen die bislang vorhandenen Motorgeräusche, die vor einem herannahenden Fahrzeug warnen. Um Abhilfe zu schaffen, arbeitet Harman an verschiedenen Geräuschmanagement-Lösungen.

Autor:
Rajus Augustine

01.01.2020 | Im Fokus | Ausgabe 1-2/2020

Batteriezellen "Made in Germany" - Ein Weg mit Hindernissen

Die Diskussion um die Produktion von Lithium-Ionen-Batteriezellen in Deutschland hat durch die Ankündigung öffentlicher Förderungen neuen Auftrieb erhalten. Nach langem Zögern planen Automobilhersteller wie Volkswagen nun die ersten …

Autor:
Richard Backhaus

01.01.2020 | Spezial | Ausgabe 1/2020

Intelligentes Brennstoffzellen- Plug-in-Hybrid-Antriebssystem

Daimler bringt mit dem Mercedes-Benz GLC F-Cell das erste Modell einer neuen Generation an Brennstoffzellenfahrzeugen auf den Markt. Das Aggregat ist dank neuer Komponenten und Konfiguration effizienter und kompakter als der Vorgänger.

Autoren:
Christian Mohrdieck, Steffen Dehn

01.01.2020 | Spezial | Ausgabe 1/2020

"Nachhaltigkeitsstudien müssen Verbesserungspotenzial einrechnen"

"Die Automobilbranche hat sich noch nie einen Gefallen damit getan, im Konkurrenzkampf von verschiedenen Antriebssystemen nur auf eine Lösung zu setzen, und wie aktuell beispielsweise das Elektroauto gegen das verbrennungsmotorisch angetriebene …

Autoren:
Uwe Dieter Grebe, Markus Schöttle

01.01.2020 | Forschung | Ausgabe 1/2020

Klimatisierungsaggregat auf Metallhydridbasis für Elektrofahrzeuge mit Batterie oder Brennstoffzelle

Der im Drucktank eines Brennstoffzellenfahrzeugs gespeicherte Wasserstoff hat einen hohen potenziellen Energiegehalt (15 % des unteren Heizwerts bei 700 bar), der bislang noch nicht genutzt wird. Die Integration von zwei alternierend betriebenen …

Autoren:
Robert Hegner, Christoph Weckerle

13.12.2019 | Originalarbeit | Ausgabe 1/2020 Open Access

Autonomes Demand Side Management verteilter Energiespeicher

Ein Überblick über die Forschungsarbeiten der Forschungsgruppe ,,Energiesysteme und -komponenten“ an der Fachhochschule Vorarlberg

Verbraucherseitige Laststeuerung (Demand Side Management – DSM) wird als ein möglicher Ansatz betrachtet, um die Auswirkungen des Ausbaus von fluktuierenden Erneuerbaren im Stromnetz auszugleichen. Sollen viele verteilte Energiesysteme damit …

Autoren:
Peter Kepplinger, Bernhard Fässler, Gerhard Huber, Muhandiram Arachchige Subodha Tharangi Ireshika, Klaus Rheinberger, Markus Preißinger

01.12.2019 | Konstruktion | Ausgabe 6/2019

Leichte und sichere Batteriegehäuse aus Faserverbundwerkstoff

Wirtschaftlicher Leichtbau ist in der automobilen Gegenwart und Zukunft unverzichtbar, wenn es darum geht, effiziente und moderne Fahrzeuge zu entwickeln. Für Elektrofahrzeuge entwickelt SGL Carbon Batteriekästen in Faserverbundbauweise, die trotz geringen Gewichts alle Anforderungen hinsichtlich Sicherheit, Steifigkeit und Thermomanagement erfüllen.

Autoren:
Christian Schludi, Jürgen Joos

01.12.2019 | Interview | Sonderheft 2/2019

"Die Entscheidung für die Elektromobilität kam zu schnell"

Seit Jahresbeginn ist Dr.-Ing. Volker Kefer neuer Präsident des Vereins Deutscher Ingenieure e.V. (VDI). ATZextra sprach mit dem ehemaligen Vorstand der Deutsche Bahn AG über seine Ziele als VDI-Präsident, die Rolle der Ingenieure in der …

01.12.2019 | Titelthema | Ausgabe 12/2019

"Bei Nutzfahrzeugen ist der ökologische Break-Even schneller erreicht"

Der Trend hin zur Elektromobilität ist aktuell sehr stark: Ein logisches Betätigungsfeld dafür ist der innerstädtische Verkehr, insbesondere der öffentliche Personennahverkehr mit Bussen beziehungsweise die regionale Logistik. Akasol zeigt, welche …

01.12.2019 | Titelthema | Ausgabe 12/2019

Energiemanagement für Elektrofahrzeuge

Mit der zunehmenden Nachfrage nach E-Autos wird auch die Energieverteilung immer wichtiger. NXP zeigt in diesem Beitrag die Relevanz von Batteriemanagementsystemen und der funktionalen Sicherheit als zentrale Bausteine.

Autor:
Alexis Adenot

01.12.2019 | Spezial | Ausgabe 12/2019

Intelligentes Brennstoffzellen- Plug-in-Hybrid-Antriebssystem

Daimler bringt mit dem Mercedes-Benz GLC F-Cell das erste Modell einer neuen Generation an Brennstoffzellenfahrzeugen auf den Markt. Das Aggregat ist dank neuer Komponenten und Konfiguration effizienter und kompakter als der Vorgänger.

Autoren:
Christian Mohrdieck, Steffen Dehn
Bildnachweise