Skip to main content
main-content

07.05.2018 | Elektrofahrzeuge | Nachricht | Onlineartikel

PSA-Marke DS strebt Führungsrolle bei Elektroautos an

Autor:
Patrick Schäfer

Die Marke DS Automobiles kündigt eine umfassende Elektrifizierung der Modellpalette an. Bis 2025 sollen alle Modelle der PSA-Marke über einen elektrifizierten Antrieb verfügen.

2009 innerhalb des Citroën-Programms mit dem Ziel gegründet, "Premium-Stadtautos" zu bauen, soll die seit 2014 eigenständige französische Automarke DS ("Different Spirit") nun eine Führungsrolle bei der Elektrifizierung übernehmen. Ab 2025 sollen alle Fahrzeuge der Marke DS Automobiles entweder über einen Hybridantrieb verfügen oder rein elektrisch angetrieben werden. "Wir haben ein klares Ziel: DS Automobiles soll zu den weltweiten Marktführern von elektrifizierten Fahrzeugen gehören", sagt Yves Bonnefont, Generaldirektor der Marke.

Den Anfang macht 2019 der Plug-in-Hybrid DS 7 Crossback E-Tense 4x4, der über einen 220 kW (300 PS) starken Hybridantrieb verfügt. Die französische Marke kündigte zudem an, auf dem Pariser Automobilsalon 2018 das erste rein elektrisch angetriebene DS-Fahrzeug präsentieren zu wollen. DS Automobiles engagiert sich seit 2014 in der Formel E, das laut DS als "Entwicklungslabor" für die elektrifizierten Serienfahrzeuge dient.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Und alles läuft glatt: der variable Federtilger von BorgWarner

Der variable Federtilger von BorgWarner (VSA Variable Spring Absorber) ist in der Lage, Drehschwingungen unterschiedlicher Pegel im laufenden Betrieb effizient zu absorbieren. Dadurch ermöglicht das innovative System extremes „Downspeeding“ und Zylinderabschaltung ebenso wie „Downsizing“ in einem bislang unerreichten Maß. Während es Fahrkomfort und Kraftstoffeffizienz steigert, reduziert es gleichzeitig die Emissionen, indem der VSA unabhängig von der Anzahl der Zylinder und der Motordrehzahl immer exakt den erforderlichen Absorptionsgrad sicherstellt.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

AVL analysiert im Serien Batterie Benchmark Programm als neueste Fahrzeuge den Jaguar I-Pace und den Hyundai Kona

Das AVL Battery Benchmarking Programm analysiert auf Basis unterschiedlicher Faktoren die Wettbewerbsfähigkeit von Großserienbatterien. Kürzlich wurden die Tests des Tesla Model S abgeschlossen. Neu auf dem Prüfstand sind der Jaguar I-Pace, sowie der Hyundai Kona.
Mehr dazu erfahren Sie hier!

- ANZEIGE -

Konnektivität im autonomen Fahrzeug

Neue Verbindungen für zuverlässige Datenübertragung
Ohne ultimative Konnektivität und schnelle zuverlässige Datenübertragung ist das autonome Auto nicht darstellbar. Dafür müssen die Verbindungsstellen extrem anspruchsvolle Herausforderungen meistern. Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise