Skip to main content
main-content

07.09.2017 | Elektrofahrzeuge | Nachricht | Onlineartikel

Jaguar Land Rover elektrifiziert seine Flotte ab 2020

Autor:
Patrick Schäfer

In etwas mehr als zwei Jahren sollen alle neuen Baureihen von Jaguar und Land Rover über einen elektrifizierten Antriebsstrang verfügen. Den Anfang macht 2018 der Jaguar I-Pace.

Nachdem Volvo bekannt gegeben hatte, ab 2019 keine Modelle mehr ohne Elektromotor anbieten, zieht nun Jaguar Land Rover nach. Ab 2020 soll in jeder Baureihe von Jaguar und Land Rover auch ein Elektromotor zum Einsatz kommen. Das hat das Unternehmen auf dem ersten Jaguar Land Rover Tech Fest in London bekannt gegeben. 

"Jede ab 2020 neu eingeführte Baureihe von Jaguar Land Rover wird auch über eine elektrifizierte Variante verfügen. Wir werden ein Portfolio aus komplett elektrischen, Plug-in- und Mild-Hybrid-Modellen ausrollen, um unseren Kunden zusätzliche Wahlmöglichkeiten zu eröffnen. Unser erstes rein batterieelektrisch angetriebenes Modell, der Jaguar I-Pace, wird schon im nächsten Jahr an den Start gehen", so Dr. Ralf Speth, Jaguar Land Rover CEO.

Jaguar Future-Type blickt in das Jahr 2040

Die virtuelle Studie Future-Type geht von der Grundannahme aus, dass in der Mobilität von morgen nur noch Carsharing betrieben wird. Als Mitglied eines On Demand-Serviceclubs verfügt man über ein abnehmbares, intelligentes Lenkrad. "Sayer", benannt nach dem Designer des E-Types, ist eine künstliche Intelligenz und zugleich der "Schlüssel" zum Fahrzeug. Mithilfe von Sprachsteuerung kann Sayer nicht nur kommunizieren, sondern auch andere Services bereitstellen. Das Fahrzeug Future-Type könnte über eine variable Bestuhlung verfügen und sowohl assistiert als auch komplett automatisiert Fahren.

Als Hommage an Sayer und als Versprechen für eine elektrifizierte Zukunft lässt sich der auf dem Tech Fest präsentierte, elektrisch angetriebene Jaguar E-Type Zero verstehen. Der restaurierte Oldtimer beschleunigt in 5,5 Sekunden auf Tempo 100 und ist damit eine Sekunden schneller als das Original mit XK-Sechszylinder. Das symbolisiert auch den rasanten Wandel, in dem sich die gesamte Automobilbranche befindet.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.08.2017 | Im Fokus | Ausgabe 4/2017

Ende der Henne-Ei-Diskussion

01.06.2017 | Im Fokus | Ausgabe 3/2017

Elektromobilität in neuen Rollen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

BorgWarnerdSpaceFEVWatlowHBMAnsysValeo Logo

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

HyperForm® bietet leichte und kosteneffiziente Stähle für die gesamte Fahrzeugstruktur

Höhere Umformbarkeit verbessert Gewicht, Kosten und Leistung
Dank großer Anstrengungen und neuer Technologien zur Senkung der Abgasemissionen gelingt es den Automobilherstellern derzeit, die aktuellen internationalen Auflagen zu erfüllen. Als Schlüsseltechnologie auf Materialseite spielt der Fahrzeugleichtbau eine große Rolle. Hier verlagert sich der Fokus von der bloßen CO₂-Reduzierung hin zu einer zusätzlichen Verringerung der zugehörigen Kosten.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

AVL BENCHMARK VON SERIENBATTERIEN

AVL bietet als unabhängiger Engineering Dienstleister einfach zugängliches Expertenwissen zu Batterieentwicklungen weltweit an.  Das AVL Benchmarking Programm liefert damit vergleichendes Wissen über den neuesten Stand der Technik und Entwicklungsmethodik bei leistbarem Budgetumfang.
Jetzt mehr erfahren!