Skip to main content
main-content

15.11.2013 | Elektromobilität | Video

Kia Soul EV: Technische Animation

Während manche OEMs noch zögern, setzt Kia Motors voll auf die Elektromobilität. Der südkoreanische Automobilhersteller entwickelt dafür das bekannte Crossover-Modell Soul weiter und bietet es als reine Elektrovariante an. Dieser Soul EV weist 81 kW Motorleistung und eine 27-kWh-Batterie auf, die auf der Lithium-Ionen-Polymer-Technik basiert. Kia wird in der zweiten Jahreshälfte 2014 die vollelektrische Version international in den Handel bringen. Der Kia Soul EV wird somit das erste rein elektrisch betriebene Serienmodell sein, das die Marke außerhalb Koreas anbietet. Zuvor war in 2011 für den lokalen Markt Südkorea der Kleinwagen Ray EV in einer Stückzahl von 2500 für Behörden und neuerdings Carsharing auf den Markt gekommen.

Kia

Premium Partner

Neuer InhaltdSpaceFEVValeo LogoTE Connectivity Corporation

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

Introducing SWIFT® Evo Wheel Force Transducers

The next evolution for RLDA and laboratory testing

PCB® has launched the new SWIFT® Evo wheel force transducer for spinning and non-spinning automotive applications​​​​​​​.

Read more here.

Bildnachweise