Skip to main content
main-content

27.03.2018 | Elektromobilität | Nachricht | Onlineartikel

Elring-Klinger schafft Vorstandsressort für Elektromobilität

Der Aufsichtsrat der Elring-Klinger hat beschlossen, ein viertes Vorstandsressort zu schaffen. Die Verantwortung für das Ressort Elektromobilität übernimmt Theo Becker.

Becker, bislang Produktionsvorstand der Elring-Klinger-Gruppe, übernimmt mit dem neuen Ressort die Bereiche "Batterietechnologie" und "Brennstoffzellentechnologie" sowie die Integration der hofer-Gruppe. Die Schaffung des neuen Vorstandsressorts betont die Wichtigkeit der Elektromobilität für Elring-Klinger. Ende 2017 hatte der Automobilzulieferer bekannt gegeben, sich von seinem Geschäft mit der Abgasnachbehandlung zu trennen. Damals wurde angekündigt, dass man sich in Zukunft auf Leichtbau und Elektromobilität mit den drei Säulen Batterietechnologie, Brennstoffzellentechnologie sowie elektrische Antriebssysteme konzentrieren wolle. 

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Neuer InhaltdSpaceFEVAnsysValeo Logo

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Hybridtechnologen für 48V-Systeme - BorgWarner bringt Elektrisierung in der Automobilindustrie voran

Um die von 48V-Bordnetzen ermöglichten Optimierungen hinsichtlich Kraftstoffeffizienz und Leistung auszunutzen entwickelt BorgWarner innovative Technologien und erweitert sein Portfolio mit Lösungen für künftige Mildhybridfahrzeuge. Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

AVL VEHICLE ENGINEERING - FAHRERLEBNIS IM FOKUS

Die steigende Variantenvielfalt beim Antriebsstrang und bei Fahrzeug-Modellen erfordern neue Ansätze der Fahrzeugentwicklung. AVL’s digitales Vehicle und Attribute Engineering widmet sich der Lösung von Zielkonflikten innerhalb von Fahrzeugkonzepten und der markentypischen DNA eines Fahrzeuges.

Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise