Skip to main content
main-content

25.09.2019 | Elektromobilität | Nachricht | Onlineartikel

Akasol baut Zusammenarbeit mit Batteriehersteller Samsung aus

Autor:
Patrick Schäfer

Akasol und Samsung SDI intensivieren ihre Zusammenarbeit. Der Batteriehersteller wird für zwei Großaufträge mit Nutzfahrzeugherstellern Lithium-Ionen-Batteriezellen und -module an Akasol liefern.

Akasol hat den Batteriehersteller Samsung SDI als Lieferanten für Lithium-Ionen-Batteriezellen und -module für zwei Serienaufträge mit Nutzfahrzeugherstellern gewonnen. Eine entsprechende Vereinbarung wurde im Rahmen der IAA unterschrieben. Durch die enge Abstimmung mit dem Partner aus Südkorea könne Akasol die Verfügbarkeit der Batteriezellen langfristig sicherstellen, so Sven Schulz, CEO von Akasol.

Samsung SDI wird Akasol von 2020 bis 2027 Lithium-Ionen-Batteriezellen und -module mit einem Volumen von insgesamt 13 Gigawattstunden liefern. Die in Europa und Asien hergestellten Batteriezellen werden in Europa sowie in Asien hergestellt und sowohl in Langen als auch am neuen Hauptsitz von Akasol in Darmstadt in die unterschiedlichen Batteriemodule und -systeme verbaut.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.06.2019 | 80 Jahre MTZ | Ausgabe 6/2019

Elektroantrieb im Nutzfahrzeug

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Bildnachweise