Skip to main content
main-content

08.10.2019 | Elektromobilität | Nachricht | Onlineartikel

ZF entwickelt elektrischen Antriebsstrang für Mahindra Racing

Autor:
Patrick Schäfer

ZF ist neuer "Official Powertrain Partner" von Mahindra Racing. Gemeinsam mit dem Formel E-Team wird nun ein elektrischer Antriebsstrang für die Saison 2020/2021 entwickelt.

ZF entwickelt als "Official Powertrain Partner" für das Formel-E-Team von Mahindra Racing einen elektrischen Antriebsstrang. Für die Saison 2020/2021 soll neben dem Elektromotor auch ein einstufiges, hocheffizientes Getriebe entwickelt werden. Die auf den Rennsport ausgelegte Leistungselektronik arbeitet auf Siliziumkarbid-Basis und soll in Zukunft auch in die Serienentwicklung gehen. Bereits zur sechsten Formel E-Saison wird ZF Mahindra Racing bei der Fahrwerkentwicklung unterstützen und unter anderem speziell entwickelte Stoßdämpfer liefern.

"Die Formel E ist für ZF eine großartige Bühne, um die Qualität und Leistungsfähigkeit unserer Antriebslösungen für die E-Mobilität von morgen unter Beweis zu stellen. In keiner anderen Rennserie ist der Know-how-Transfer vom Rennsport hinein in die Serienentwicklung so groß wie in der Formel E", sagt der Vorsitzende des Vorstands von ZF, Wolf-Henning Scheider. Die Zusammenarbeit von ZF mit dem Venturi Formula E Team endet, da diese ab der Saison 2019/2020 als Kundenteam des Mercedes Benz EQ Formula E Teams starten. 

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.09.2019 | 80 Jahre MTZ | Ausgabe 9/2019

Der Elektromotor fährt auf die Pole Position

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Elektroantriebe E-Drive

Quelle:
Antrieb

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Bildnachweise