Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

08.08.2018 Open Access

Elite legitimation and delegitimation of international organizations in the media: Patterns and explanations

Zeitschrift:
The Review of International Organizations
Autor:
Henning Schmidtke
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (https://​doi.​org/​10.​1007/​s11558-018-9320-9) contains supplementary material, which is available to authorized users.

Abstract

Legitimacy communication in the media reveals when elites become attentive to international organizations’ (IOs) legitimacy and whether they support or question their legitimacy. The intensity and tone of this communication results in communicative support or legitimacy pressures on IOs. Extant research gives few insights into the scope and nature of elite legitimacy communication and the factors that shape it. This article offers a comparative and longitudinal analysis of the patterns of elite communication in the media. It maps and explains variation in the intensity and tone of legitimacy communication based on a quantitative content analysis of roughly 6500 legitimacy evaluations of the EU, the G8, and the UN in the quality press of four established democracies. A multinomial logistic regression analysis yields three key results. First, in contrast to conventional expectations, there is no clear shift from low intensity and positive tone to high intensity and negative tone. Second, communication intensity is considerably higher for powerful IOs. Third, political events, including security crises and institutional reform, are important drivers of the ebbs and flows of western elites’ communicative support and pressure on major IOs.

Unsere Produktempfehlungen

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Basis-Abo der Gesellschaft für Informatik

Sie erhalten uneingeschränkten Vollzugriff auf die Inhalte der Fachgebiete Business IT + Informatik und Management + Führung und damit auf über 30.000 Fachbücher und ca. 130 Fachzeitschriften.

Premium-Abo der Gesellschaft für Informatik

Sie erhalten uneingeschränkten Vollzugriff auf alle acht Fachgebiete von Springer Professional und damit auf über 45.000 Fachbücher und ca. 300 Fachzeitschriften.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
ESM 1 (pdf 838 kb)
11558_2018_9320_MOESM1_ESM.pdf
ESM 2 (R 11.9 kb)
11558_2018_9320_MOESM2_ESM.r
ESM 3 (CSV 27.4 kb)
11558_2018_9320_MOESM3_ESM.csv
Literatur
Über diesen Artikel

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wieviel digitale Transformation steckt im Informationsmanagement? Zum Zusammenspiel eines etablierten und eines neuen Managementkonzepts

Das Management des Digitalisierungsprozesses ist eine drängende Herausforderung für fast jedes Unternehmen. Ausgehend von drei aufeinander aufbauenden empirischen Untersuchungen lesen Sie hier, welche generellen Themenfelder und konkreten Aufgaben sich dem Management im Rahmen dieses Prozesses stellen. Erfahren Sie hier, warum das Management der digitalen Transformation als separates Konzept zum Informationsmanagement zu betrachten
und so auch organisatorisch separiert zu implementieren ist. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise