Skip to main content
main-content

Aus der Bibliothek: Bauwesen + Immobilien

Aus der Bibliothek: Bauwesen + Immobilien

Die Einführung eines CAFM-Systems

Die Einführung eines CAFM-Systems ist ein komplexer Prozess und mitnichten nur die Anschaffung einer Software. Vielmehr berührt seine Implementierung die gesamte Organisation eines Unternehmens.

Aspekte der Tragwerksplanung

Für die Tragwerksplanung in Deutschland sind die DIN EN 1990, der dazugehörige Nationale Anhang (DIN EN 1990/NA) sowie die Änderung A1 zum Nationalen Anhang (DIN EN 1990/NA/A1) zu beachten. Hinzu kommen weitere, ergänzende Regeln.

Die Baulogistikplanung

Nicht nur wegen der Emissionen auf Baustellen oder den Verkehrsbeeinträchtigungen gibt es Handlungsbedarf bei der Baulogistikplanung. Auch die Baubehörden verlangen zunehmend die Vorlage von Baulogistikkonzepten für die Erteilung von Baugenehmigungen.

Steuerliche Betrachtungen zu Immobilien

Besitzsteuern oder Verkehrssteuern – steuerrechtliche Regelungen sind beim Besitz von Immobilien im Betriebs- und Privatvermögen als auch bei deren Erwerb und Veräußerung von wesentlicher Bedeutung.

Grundlagen der Projektentwicklung

Zentrales Ziel der Projektentwicklung ist es, eine Wertsteigerung der Liegenschaft – als Grundstück oder als Bauwerk – herbeizuführen. Daher gilt es im Zuge des Projektentwicklungsprozesses, sämtliche Potentiale zur Wertsteigerung aufzuzeigen.

Recycling und Entsorgung von Lehmbaustoffen

Im Lehmbau ist die Wiederverwendung bzw. -verwertung von Lehmbaustoffen seit Jahrtausenden übliche Praxis. Auch heute noch kann Recyclinglehm unter Beachtung bestimmter Voraussetzungen im Baustoffkreislauf gehalten und für verschiedene Anwendungen im Lehmbau eingesetzt werden.

Bereiche der Architekten- und Ingenieurhaftung

In allen Tätigkeitsbereichen der neun Leistungsphasen gibt es phasenspezifische Risiken und es kann zu Fehlleistungen kommen – ausgehend von Fehlern bei der Grundlagenermittlung, über die Bauausführung bis hin zu Zusatzaufträgen.

Der Bau von Verkehrswegen

Die Standardbauweisen für den Straßenbau in Deutschland mit allen Varianten und Schichtdicken sind in den "Richtlinien für die Standardisierung des Oberbaus von Verkehrsflächen" (RStO) festgelegt.

Beton

Wie setzt sich Beton zusammen, wie sieht seine Materialstruktur aus, was sind seine mechanischen Eigenschaften und wie verhält er sich bei Verformungen? Dies sind nur einige Fragen, auf die das vorliegende Kapitel Antwortet bietet.

Aufmaß und Abrechnung

Die Leistungen zur Aufstellung eines gemeinsamen Aufmaßes und die Prüfung der darauf basierenden Abrechnung sind unmittelbar miteinander verbunden, es handelt sich dabei nicht um voneinander isolierte Aufgaben.