Skip to main content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2022 | OriginalPaper | Chapter

3. 450 MHz Geschäftsmodell

Authors : Marcel Linnemann, Robin Brockmann, Alexander Sommer, Ralf Leufkes

Published in: 450 MHz – Frequenz für kritische Infrastrukturen

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
SHARE

Zusammenfassung

Nach der Darstellung und Einordnung der wesentlichen technischen Eigenschaften von 450 MHz aus Kap. 2, fokussiert sich dieses Kapitel auf die Frage des Geschäftsmodells für EVU. Dabei soll im ersten Schritt die Frage beantwortet werden, über welches Modell ein EVU das 450 MHz Netz beziehen oder sich an der 450connect beteiligen kann (vgl. Abb. 3.1). Im Anschluss soll auf die gesamte Wertschöpfungskette, welche aus Sicht eines EVUs für die Nutzung von 450 MHz erforderlich ist, eingegangen werden. So soll deutlich gemacht werden, dass es nicht nur darum geht, ein 450 MHz zu nutzen oder Funkstandorte zu betreiben, sondern eine ganzheitliche Bewertung mit Blick auf das EVU und die eigenen Prozesse sowie Anforderungen erfolgen muss.
Footnotes
1
Der Aufbau der Wertschöpfungsstufen: die Definitionen, Beschreibungen und Einteilung basieren auf den Erfahrungen und Entwicklungen in bereits durchgeführten Praxisprojekten von Funknetzen im Bereich LPWAN und 450 MHz auf CDMA Basis der Autoren.
 
Metadata
Title
450 MHz Geschäftsmodell
Authors
Marcel Linnemann
Robin Brockmann
Alexander Sommer
Ralf Leufkes
Copyright Year
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-36538-7_3

Premium Partner