Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2018 | OriginalPaper | Chapter

Agile Führung – das neue Gutwort im Management?

Authors: Sven Grote, Rüdiger Goyk

Published in: Führungsinstrumente aus dem Silicon Valley

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

share
SHARE

Zusammenfassung

Die agile Führung stellt aus unserer Sicht ein neues Führungsparadigma dar, das aus der Informationstechnologie entspringt. Die IT-Projektmanagementmethode Scrum kann als eine Art Vorreiter der agilen Führung bezeichnet werden: Anstatt Projekte nach starren Plänen zu führen, gehen agile Projekte flexibler vor. Agiles Projektmanagement kann jedoch nur funktionieren, wenn sich das Führungsverständnis zunächst der Projektmanager und dann der Führungskräfte mit wandelt. Insofern erscheint es nur folgerichtig, dass agile Methoden aus der Softwareentwicklung in andere Unternehmensbereiche „überschwappen“. Agile Methoden haben zunächst IT-Projekte verändert und halten aktuell Einzug in alle denkbaren Branchen, Unternehmensfunktionen. Sie finden Interesse bei Teamleitern wie im Top-Management. Doch was genau ist agile Führung? Es handelt sich weniger um eine klassische und klar umrissene Führungstheorie als vielmehr um ein unscharfes, sich entwickelndes jedoch höchst interessantes Gebilde, das seine Konturen allmählich zu erkennen gibt. Agile Führung (seit ca. 2010) wird in diesem Artikel „klassischen Führungsansätzen“ (ca. 50er-70er) und „modernen Führungsansätzen“ (seit ca. 80er bis heute) gegenübergestellt. Diese Kontrastierung erfolgt anhand von Aspekten, wie z. B. dem Umfeld der Führung, der Führungsrolle, der Führungshaltung, dem Kooperationsverständnis, dem Menschenbild, der Arbeitsgestaltung und der Rolle von Fehlern. Es wird herausgearbeitet, welche Aspekte neu und welche aus anderen Führungsansätzen schon bekannt sind. Zudem geht es um notwendige Kompetenzen, die es zur Anwendung und Umsetzung der agilen Führung braucht.
Footnotes
Literature
go back to reference Algedri J, Frieling E (2001) Human- FMEA. Fehleranalyse und -vermeidung mit System. Hanser, Munich Algedri J, Frieling E (2001) Human- FMEA. Fehleranalyse und -vermeidung mit System. Hanser, Munich
go back to reference Algedri J, Frieling E (2015) Human-FMEA: Menschliche Handlungsfehler erkennen und vermeiden. Hanser, Munich CrossRef Algedri J, Frieling E (2015) Human-FMEA: Menschliche Handlungsfehler erkennen und vermeiden. Hanser, Munich CrossRef
go back to reference Baecker D (2012) Postheroisches Management. In: Grote S (Hrsg) Zukunft der Führung. Springer, Heidelberg Baecker D (2012) Postheroisches Management. In: Grote S (Hrsg) Zukunft der Führung. Springer, Heidelberg
go back to reference Bass BM (1985) Leadership and performance beyond expectations. Free Press, New York Bass BM (1985) Leadership and performance beyond expectations. Free Press, New York
go back to reference Burns JM (1978) Leadership. Harper & Row, New York Burns JM (1978) Leadership. Harper & Row, New York
go back to reference Christiani A, Scheelen FM (2002) Stärken stärken. Talente entdecken, entwickeln und einsetzen. Moderne Industrie, München Christiani A, Scheelen FM (2002) Stärken stärken. Talente entdecken, entwickeln und einsetzen. Moderne Industrie, München
go back to reference Coldewey J (2015) Was heißt hier „agil“? In: Scherber S, Lang M (Hrsg) Agile Führung. Vom agilen Projekt zum agilen Unternehmen. Symposium. Düsseldorf Coldewey J (2015) Was heißt hier „agil“? In: Scherber S, Lang M (Hrsg) Agile Führung. Vom agilen Projekt zum agilen Unternehmen. Symposium. Düsseldorf
go back to reference Döring-Seipel E, Lantermann ED (2012) Komplexität – eine Herausforderung für Unternehmen und Führungskräfte. In: Grote S (Hrsg) Zukunft der Führung. Springer, Heidelberg Döring-Seipel E, Lantermann ED (2012) Komplexität – eine Herausforderung für Unternehmen und Führungskräfte. In: Grote S (Hrsg) Zukunft der Führung. Springer, Heidelberg
go back to reference Dörner D (2003) Die Logik des Mißlingens. Strategisches Denken in komplexen Situationen. Rowohlt, Hamburg Dörner D (2003) Die Logik des Mißlingens. Strategisches Denken in komplexen Situationen. Rowohlt, Hamburg
go back to reference Fiedler FE (1967) A theory of leadership effectiveness. McGraw-Hill Inc., New York Fiedler FE (1967) A theory of leadership effectiveness. McGraw-Hill Inc., New York
go back to reference Goyk R (2000) Tätigkeitsgestaltung als Organisationsentwicklung. Herbert Utz Verlag, München Goyk R (2000) Tätigkeitsgestaltung als Organisationsentwicklung. Herbert Utz Verlag, München
go back to reference Goyk R, Grote S (2018) Holakratie – ein neuer Stern am Himmel der Organisationsentwicklung? In: Grote S, Goyk R (Hrsg) Instrumente des Sillicon Valley. Konzepte und Kompetenzen. Springer-Gabler, Wiesbaden Goyk R, Grote S (2018) Holakratie – ein neuer Stern am Himmel der Organisationsentwicklung? In: Grote S, Goyk R (Hrsg) Instrumente des Sillicon Valley. Konzepte und Kompetenzen. Springer-Gabler, Wiesbaden
go back to reference Hacker W (1986) Arbeitspsychologie. Psychische Regulation von Arbeitstätigkeiten. Huber, Bern Hacker W (1986) Arbeitspsychologie. Psychische Regulation von Arbeitstätigkeiten. Huber, Bern
go back to reference Hamel G (2008a) Führen, nicht Folgen. Interview mit Prof. Gary Hamel. ManagerMagazin 5:100–102 Hamel G (2008a) Führen, nicht Folgen. Interview mit Prof. Gary Hamel. ManagerMagazin 5:100–102
go back to reference Hamel G (2008b) The future of management. Mcgraw-Hill Professional, New York Hamel G (2008b) The future of management. Mcgraw-Hill Professional, New York
go back to reference Hersey P, Blanchard KH (1969) Management of organizational behavior – utilizing human resources. Prentice Hall, New Jersey Hersey P, Blanchard KH (1969) Management of organizational behavior – utilizing human resources. Prentice Hall, New Jersey
go back to reference Hohberger (2018) SCRUM – Die „neue“ Art des Projektmanagement. In: Grote S, Goyk R (Hrsg) Instrumente des Sillicon Valley. Konzepte und Kompetenzen. Springer-Gabler, Wiesbaden Hohberger (2018) SCRUM – Die „neue“ Art des Projektmanagement. In: Grote S, Goyk R (Hrsg) Instrumente des Sillicon Valley. Konzepte und Kompetenzen. Springer-Gabler, Wiesbaden
go back to reference Janis IL (1972) Victims of groupthink. Houghton Mifflin, Boston Janis IL (1972) Victims of groupthink. Houghton Mifflin, Boston
go back to reference Keese C (2016) Silicon Germany: Wie wir die digitale Transformation schaffen. Knaus, Muünchen Keese C (2016) Silicon Germany: Wie wir die digitale Transformation schaffen. Knaus, Muünchen
go back to reference Korn HP (2015) Agile Führungskultur. In: Scherber S, Lang M (Hrsg) Agile Führung. Vom agilen Projekt zum agilen Unternehmen. Symposium. Düsseldorf Korn HP (2015) Agile Führungskultur. In: Scherber S, Lang M (Hrsg) Agile Führung. Vom agilen Projekt zum agilen Unternehmen. Symposium. Düsseldorf
go back to reference Mathis C (2015) High-Performance-Teams führen. In: Scherber S, Lang M (Hrsg) Agile Führung. Vom agilen Projekt zum agilen Unternehmen. Symposium. Düsseldorf Mathis C (2015) High-Performance-Teams führen. In: Scherber S, Lang M (Hrsg) Agile Führung. Vom agilen Projekt zum agilen Unternehmen. Symposium. Düsseldorf
go back to reference Preußig J (2015) Agiles Projektmanagement. Scrum, Use Cases, Task Boards & Co. Haufe, München Preußig J (2015) Agiles Projektmanagement. Scrum, Use Cases, Task Boards & Co. Haufe, München
go back to reference Pundt A, Nerdinger FW (2012) Transformationale Führung – Führung für den Wandel? In: Grote S (Hrsg) Zukunft der Führung. Springer, Heidelberg Pundt A, Nerdinger FW (2012) Transformationale Führung – Führung für den Wandel? In: Grote S (Hrsg) Zukunft der Führung. Springer, Heidelberg
go back to reference Rigby DK, Sutherland J, Takeuchi H (2016) Schnell und flexibel. Harvard Business Manager, Oktober, S 58–71 Rigby DK, Sutherland J, Takeuchi H (2016) Schnell und flexibel. Harvard Business Manager, Oktober, S 58–71
go back to reference Rubin K (2012) Essential scrum: A practical guide to the most popular agile process. Addison-Wesley Professional, Upper Saddle River Rubin K (2012) Essential scrum: A practical guide to the most popular agile process. Addison-Wesley Professional, Upper Saddle River
go back to reference Schorling C, Schmid U, Salimi S (2016) Zwei Wege, ein Ziel. Harvard Business Manager, Oktober, S 72–73 Schorling C, Schmid U, Salimi S (2016) Zwei Wege, ein Ziel. Harvard Business Manager, Oktober, S 72–73
go back to reference Schulz T (2015) Was Google wirklich will. Wie der einflussreichste Konzern der Welt unsere Zukunft verändert. Deutsche Verlags Anstalt, München Schulz T (2015) Was Google wirklich will. Wie der einflussreichste Konzern der Welt unsere Zukunft verändert. Deutsche Verlags Anstalt, München
go back to reference Schulz-Hardt S, Frey D (1998) Wie der Hals in die Schlinge kommt: Fehlentscheidungen in Gruppen. In: Ardelt-Gattinger E, Lechner H, Schlögel W (Hrsg). Gruppendynamik, Göttingen, S 139–158 Schulz-Hardt S, Frey D (1998) Wie der Hals in die Schlinge kommt: Fehlentscheidungen in Gruppen. In: Ardelt-Gattinger E, Lechner H, Schlögel W (Hrsg). Gruppendynamik, Göttingen, S 139–158
go back to reference Staudt E, Kriegesmann B (1999) Weiterbildung: Ein Mythos zerbricht. In: Staudt E (Hrsg) Berichte aus der angewandten Innovationsforschung 178. Bochum Staudt E, Kriegesmann B (1999) Weiterbildung: Ein Mythos zerbricht. In: Staudt E (Hrsg) Berichte aus der angewandten Innovationsforschung 178. Bochum
go back to reference Wolf H, Preuss I, Reupke-Sieroux S (2015) Der agile manager. In: Scherber S, Lang M (Hrsg) Agile Führung. Vom agilen Projekt zum agilen Unternehmen. Symposium. Düsseldorf Wolf H, Preuss I, Reupke-Sieroux S (2015) Der agile manager. In: Scherber S, Lang M (Hrsg) Agile Führung. Vom agilen Projekt zum agilen Unternehmen. Symposium. Düsseldorf
go back to reference Wuttke (2018) Lean Project Management – mit weniger mehr erreichen! In: Grote S, Goyk R (Hrsg) Instrumente des Sillicon Valley. Konzepte und Kompetenzen. Springer-Gabler, Wiesbaden Wuttke (2018) Lean Project Management – mit weniger mehr erreichen! In: Grote S, Goyk R (Hrsg) Instrumente des Sillicon Valley. Konzepte und Kompetenzen. Springer-Gabler, Wiesbaden
Metadata
Title
Agile Führung – das neue Gutwort im Management?
Authors
Sven Grote
Rüdiger Goyk
Copyright Year
2018
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-54885-1_2

Premium Partner