Skip to main content
Top

2022 | OriginalPaper | Chapter

15. Alternative Formen der Individualmobilität im Blickwinkel des CO2-Fußabdrucks

Author : Roland Vogt

Published in: Bioökonomie

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Die Individualmobilität befindet sich augenscheinlich im größten Umbruch seit der Erfindung des Automobils. Zu gleicher Zeit ist das Bewusstsein der Gesellschaft für nachhaltige Lebensführung nicht zuletzt durch das aufgeflammte Engagement der jüngeren Generationen stark gestiegen. Dieser Beitrag geht daher der Frage nach, wie sich die unterschiedlichen angebotenen und konzipierten Antriebstechnologien bezüglich ihres CO2-Fußabdrucks verhalten. Verschiedene Formen der Individualmobilität werden angeboten, subventioniert und mit politischen Anreizen in der Nachfrage gesteuert. Dabei ist nicht immer klar, inwieweit die sogenannten alternativen Antriebe in Bezug auf die Klimaauswirkungen insgesamt zu den gewünschten Effekten führen. Diese Unsicherheit führt zu vielfältigen und kontroversen Diskussionen innerhalb der Gesellschaft und auch unter den unterschiedlichen Stakeholdern der Automobilindustrie. Dieser Beitrag nimmt einen neutralen Blickwinkel ein und stellt theorie- und studienauswertend den CO2-Fußabdruck der wichtigsten Antriebssysteme der automobilen Individualmobilität ganzheitlich gegenüber. Mit dieser Grundlage sollen die Diskussionen in Industrie und Gesellschaft auf ein qualifiziertes Niveau gehoben werden sowie jenseits von Interessenskonflikten die Fakten und Berechnungssysteme einen sachlichen Vergleich ermöglichen.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 390 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




 

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literature
go back to reference Gigou, S. (2018). "Keine alternative Antriebsart erzeugt nennenswerte Volumen" [Interview] (5. Okt. 2018). Gigou, S. (2018). "Keine alternative Antriebsart erzeugt nennenswerte Volumen" [Interview] (5. Okt. 2018).
go back to reference Now GmbH Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (2018). Now-Jahresbericht 2017. DBM Druckhaus Berlin-Mitte GmbH Now GmbH Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (2018). Now-Jahresbericht 2017. DBM Druckhaus Berlin-Mitte GmbH
go back to reference Resch, H. (2015). Branchenanalyse: Zukunft des ÖPNV. Hans-Böckler-Stiftung. Resch, H. (2015). Branchenanalyse: Zukunft des ÖPNV. Hans-Böckler-Stiftung.
go back to reference Suchanek, A. (2015). Unternehmensethik. Mohr Siebek. Suchanek, A. (2015). Unternehmensethik. Mohr Siebek.
go back to reference Vogt, R. (2020). Nachhaltigkeit und geschäftliche Mobilität – Ein Widerspruch in sich? In E. Herlyn & M. Lévy-Tödter (Hrsg.), Die Agenda 2030 als Magisches Vieleck der Nachhaltigkeit (S. 301–319). Springer Gabler.CrossRef Vogt, R. (2020). Nachhaltigkeit und geschäftliche Mobilität – Ein Widerspruch in sich? In E. Herlyn & M. Lévy-Tödter (Hrsg.), Die Agenda 2030 als Magisches Vieleck der Nachhaltigkeit (S. 301–319). Springer Gabler.CrossRef
go back to reference Wagner, M. (2016). Elektromobilität als Baustein der Energiewende – Chancen und Potentiale der zukünftigen Individualmobilität in ausgesuchten Raum- und Siedlungsstrukturen. TUM. Wagner, M. (2016). Elektromobilität als Baustein der Energiewende – Chancen und Potentiale der zukünftigen Individualmobilität in ausgesuchten Raum- und Siedlungsstrukturen. TUM.
go back to reference Wallentowitz, H., & Freialdenhoven, A. (2011). Strategien zur Elektrifizierung des Antriebsstranges (2. Aufl.). Springer Vieweg.CrossRef Wallentowitz, H., & Freialdenhoven, A. (2011). Strategien zur Elektrifizierung des Antriebsstranges (2. Aufl.). Springer Vieweg.CrossRef
Metadata
Title
Alternative Formen der Individualmobilität im Blickwinkel des CO2-Fußabdrucks
Author
Roland Vogt
Copyright Year
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-34322-4_15

Premium Partner