Skip to main content
Top

2023 | OriginalPaper | Chapter

6. Anforderungen an die Karosserie durch die passive Sicherheit

Author : Xiangfan Fang

Published in: Karosserieentwicklung und -Leichtbau

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Im Anschluss an das Kap. 5, in welchem die Steifigkeit behandelt wurde, widmet sich dieses Kapitel den Anforderungen an die Karosserie seitens der passiven Sicherheit, welche in den letzten 30 Jahren die Karosserieentwicklung entscheidend geprägt hat. Ausgehend von der Unfallforschung und den Grundlagen der Biomechanik werden die Grundprinzipien und die biomechanischen Kenngrößen für die Insassen- und Fußgängersicherheit für die häufigsten Verkehrsunfälle hergeleitet. Die wichtigsten verwendeten Dummies werden kurz vorgestellt. Im Anschluss daran wird gezeigt, wie, ausgehend von den Unfallstatistiken, die verschiedenen nationalen und internationalen gesetzlichen Regularien für die passive Sicherheit abgeleitet wurden. Diese Richtlinien werden hinsichtlich der wichtigsten Versuchsdurchführungs-vorschriften und der zu bestimmenden biomechanischen Kennwerte einzeln besprochen. Für die verschiedenen Kategorien, wie z. B. Front-, Seiten-, Heckcrash etc. wird jeweils eine vergleichende Zusammenfassung erstellt. Darüber hinaus werden die Marktanforderungen wie die NCAPs in Europa und USA ausführlich dargestellt und mit den gesetzlichen Anforderungen verglichen. Die Versuchstechniken werden ebenfalls kurz vorgestellt.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 390 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




 

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Footnotes
1
Diese Kenngröße wird auch als Chest Severity Index (CSI) genannt.
 
Literature
1.
go back to reference F. Kramer, Integrale Sicherheit von Kraftfahrzeugen, Springer-Vieweg, 2013 F. Kramer, Integrale Sicherheit von Kraftfahrzeugen, Springer-Vieweg, 2013
2.
go back to reference B. Grotz, P. Straßburger, A. Huf, L. Roig, Prädikative Sicherheit – Wahrnehmungsbasierte Aktivierung von Pre-Crash-Systemen, Automobiltechnische Zeitschrift. 2021-01, S. 18–24 B. Grotz, P. Straßburger, A. Huf, L. Roig, Prädikative Sicherheit – Wahrnehmungsbasierte Aktivierung von Pre-Crash-Systemen, Automobiltechnische Zeitschrift. 2021-01, S. 18–24
3.
go back to reference A. Mauthofer, Einführung in die passive Sicherheit von Kraftfahrzeugen, Carhs Gmbh, 2008 A. Mauthofer, Einführung in die passive Sicherheit von Kraftfahrzeugen, Carhs Gmbh, 2008
4.
go back to reference L. Eckstein Automotive-Innovationsforum, Düsseldorf, Okt. 2016 L. Eckstein Automotive-Innovationsforum, Düsseldorf, Okt. 2016
5.
go back to reference A. Kaiser, C.-S. Böttcher, P. Du Bois, U. Schulte und G.M. Thompson, Anwendung der FE-Simulation zur Optimierung eines integrierten Insassenschutzsystems, VDI Bericht Nr. 1007 – Berechnung im Automobilbau, 1992 A. Kaiser, C.-S. Böttcher, P. Du Bois, U. Schulte und G.M. Thompson, Anwendung der FE-Simulation zur Optimierung eines integrierten Insassenschutzsystems, VDI Bericht Nr. 1007 – Berechnung im Automobilbau, 1992
6.
go back to reference F. Zeidler, Die Bedeutung der Formänderungsenergie für die Unfallforschung und das EES-Unfallrekonstruktionsverfahren, Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, Heft 4, April 1984, S. 105–112 F. Zeidler, Die Bedeutung der Formänderungsenergie für die Unfallforschung und das EES-Unfallrekonstruktionsverfahren, Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, Heft 4, April 1984, S. 105–112
7.
go back to reference F. Zeidler, Die Analyse von Straßenverkehrsunfällen mit verletzten PKW-Insassen unter besondere Berücksichtigung von versetzten Kollisionen mit Abgleiten der Fahrzeuge, Doktorarbeit, TU Berlin, 1982 F. Zeidler, Die Analyse von Straßenverkehrsunfällen mit verletzten PKW-Insassen unter besondere Berücksichtigung von versetzten Kollisionen mit Abgleiten der Fahrzeuge, Doktorarbeit, TU Berlin, 1982
8.
go back to reference H. Pippert, Karosserietechnik, 3te Auflage, Vogel Verlag, Würzburg, 1998, ISBN 3-8023-1725-4 H. Pippert, Karosserietechnik, 3te Auflage, Vogel Verlag, Würzburg, 1998, ISBN 3-8023-1725-4
9.
go back to reference F. Zeidler, I. Kallina, Strategien zur Erhöhung der Sicherheit von PKw-Insassen, Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, April 1990, Heft 4, S. 109–114 F. Zeidler, I. Kallina, Strategien zur Erhöhung der Sicherheit von PKw-Insassen, Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik, April 1990, Heft 4, S. 109–114
10.
go back to reference W. K. Keller, Rating the Severity of Tissue Damage. I. The Abbreviated Injury Scale, Journal of the American Medical Association, Vol. 215-2. Januar 1971, S. 277–280 W. K. Keller, Rating the Severity of Tissue Damage. I. The Abbreviated Injury Scale, Journal of the American Medical Association, Vol. 215-2. Januar 1971, S. 277–280
11.
go back to reference A. Mauthofer und K. Fograscher, Einführung in die passive Sicherheit von Kraftfahrzeugen, Carhs Gmbh, Alzenau, 2007 A. Mauthofer und K. Fograscher, Einführung in die passive Sicherheit von Kraftfahrzeugen, Carhs Gmbh, Alzenau, 2007
12.
go back to reference K. U. Schmitt, P. F. Niederer, D.S. Cronin, B. Morrison, M.H. Muser, F. Walz, Trauma Biomechanik – Einführung in die Biomechanik von Verletzungen, Springer, 2020, ISBN 978-3-662-60935-4 K. U. Schmitt, P. F. Niederer, D.S. Cronin, B. Morrison, M.H. Muser, F. Walz, Trauma Biomechanik – Einführung in die Biomechanik von Verletzungen, Springer, 2020, ISBN 978-3-662-60935-4
13.
go back to reference L. Eckstein, Strukturentwurf von Kraftfahrzeugen, Schriftenreihe Automobiltechnik, Institut für Fahrzeugtechnik, RWTH Aachen, 2020 L. Eckstein, Strukturentwurf von Kraftfahrzeugen, Schriftenreihe Automobiltechnik, Institut für Fahrzeugtechnik, RWTH Aachen, 2020
14.
go back to reference U. Seifert, Fahrzeugsicherheit Personenwagen, VDI-Verlag, 1992 U. Seifert, Fahrzeugsicherheit Personenwagen, VDI-Verlag, 1992
15.
go back to reference E.S. Gurdjian, H.R. Lissner, F.R. Latimer, B.F. Haddad and J.E. Webster, Quantitative determination of acceleration and intercranial pressure in experimental head injury, Neurology 3 (1953), 417–423.CrossRef E.S. Gurdjian, H.R. Lissner, F.R. Latimer, B.F. Haddad and J.E. Webster, Quantitative determination of acceleration and intercranial pressure in experimental head injury, Neurology 3 (1953), 417–423.CrossRef
16.
go back to reference E.S. Gurdjian, V.L. Roberts and L.M. Thomas, Tolerance curve of acceleration and intercranial pressure and protective index in experimental head injury, Journal of Trauma 6 (1966), 600–604.CrossRef E.S. Gurdjian, V.L. Roberts and L.M. Thomas, Tolerance curve of acceleration and intercranial pressure and protective index in experimental head injury, Journal of Trauma 6 (1966), 600–604.CrossRef
17.
go back to reference C.W. Gadd, Use of a weighted-impulse criterion for estimating injury hazard, Proceedings of the 10th Stapp Car Crash Conference, SAE Paper No. 660793, Society of Automotive Engineers, 1966. C.W. Gadd, Use of a weighted-impulse criterion for estimating injury hazard, Proceedings of the 10th Stapp Car Crash Conference, SAE Paper No. 660793, Society of Automotive Engineers, 1966.
18.
go back to reference J. Versace, A review of the severity index, Proceedings of the 15th Stapp Car Crash Conference, SAE Paper No. 710881, Society of Automotive Engineers, 1971 J. Versace, A review of the severity index, Proceedings of the 15th Stapp Car Crash Conference, SAE Paper No. 710881, Society of Automotive Engineers, 1971
19.
go back to reference Hybrid III 50th Male Dummy 8051-218X FMVSS208, 49CFR Part 572, Subpart E, First Technology Safety Systems Inc. April 2005 Hybrid III 50th Male Dummy 8051-218X FMVSS208, 49CFR Part 572, Subpart E, First Technology Safety Systems Inc. April 2005
24.
25.
go back to reference G. Hirt, M. Urban, H.S. Atmadja, H. Wallentowitz, and R. Henn, Entwicklung einer belastungsangepassten B-Säule und eines Dachrahmens in Stahlblech-Leichtbauweise mit verbessertem Seitencrashverhalten im Hinblick auf neue Crashanforderungen, FOSTA Abschlussbericht P679, Aachen, 2007 G. Hirt, M. Urban, H.S. Atmadja, H. Wallentowitz, and R. Henn, Entwicklung einer belastungsangepassten B-Säule und eines Dachrahmens in Stahlblech-Leichtbauweise mit verbessertem Seitencrashverhalten im Hinblick auf neue Crashanforderungen, FOSTA Abschlussbericht P679, Aachen, 2007
26.
go back to reference A. Eichberger, W. Schimpl, C. Werber und H. Steffan, A new crash test configuation for car to car frontal collisions with small lateral overlap, Proceedings of the 2006 International Crashworthniness Conference (icrash 2006), Athen, Girechenland A. Eichberger, W. Schimpl, C. Werber und H. Steffan, A new crash test configuation for car to car frontal collisions with small lateral overlap, Proceedings of the 2006 International Crashworthniness Conference (icrash 2006), Athen, Girechenland
27.
go back to reference Small Overlap Frontal Crashworthiness Evaluation Rating Protocol (Version V), Juli 2017 Small Overlap Frontal Crashworthiness Evaluation Rating Protocol (Version V), Juli 2017
Metadata
Title
Anforderungen an die Karosserie durch die passive Sicherheit
Author
Xiangfan Fang
Copyright Year
2023
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-67118-4_6

Premium Partners