Skip to main content
main-content
Top

15-11-2018 | Anleihe | Nachricht | Article

Deutsche Börse mit Green-Bond-Segment

Author:
Angelika Breinich-Schilly
1 min reading time

Ein neues Segment für Green Bonds an der Frankfurter Börse startet mit 150 Anleihen. Diese entsprechen dem Green Bond Principles der International Capital Markets Association.

Wie die Deutsche Börse mitteilt, diene das neue Segment für grüne Anleihen dem weltweit gestiegenen Interesse an nachhaltiger Finanzierung. Die Anleihen notieren an verschiedenen europäischen Börsen und sind in den Handel an der Börse Frankfurt einbezogen.

Nachhaltige Finanzwirtschaft in den Fokus rücken

Das Green-Bond-Segment sei Teil eines Gesamtprojekts für nachhaltige Finanzierung, heißt es weiter. Neben einem Produktportfolio von rund 100 Nachhaltigkeitsindizes hat die Deutsche Börse in diesem Jahr gemeinsam mit dem Hessischen Wirtschaftsministerium das Green and Sustainable Finance Cluster Germany initiiert. Die Initiative verfolgt das Ziel, die Expertise rund um das Thema nachhaltige Finanzwirtschaft effizient zu nutzen und konkrete Handlungsansätze für die Zukunftsfähigkeit von Finanzmarktstrukturen umzusetzen – national wie international. 

Die Green Bond Principles der International Capital Markets Association berücksichtigen unter anderem die Verwendung des Emissionserlöses, den Prozess der Projektauswahl, das Management und das fortlaufende Reporting.


Related topics

Background information for this content

Premium Partner

    Image Credits