Skip to main content
Top

2019 | OriginalPaper | Chapter

Arbeitsmarktintegration durch Netzwerke: Das Fallbeispiel „MAMBA“

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Dieser Beitrag erläutert die Strukturen und Aktivitäten des Netzwerks MAMBA (Münsters Aktionsprogramm für Migrant_innen & Bleibeberechtigte zur Arbeitsmarktintegration in Münster und im Münsterland) als Beispiel einer sozialen Investition im Bereich der Arbeitsmarktintegration geflüchteter Menschen. Es wird deutlich, dass die operativen Partner durch ihre jeweilige Expertise dazu beitragen, Hürden bei der Integration in den Arbeitsmarkt zu überwinden bzw. abzubauen. Dabei sind ein strategisches Netzwerkmanagement und die Koordination der verschiedenen Partner zentral für den Erfolg des Netzwerks.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Footnotes
1
Die „Duldung“ ist eine vorübergehende Aussetzung der Abschiebung, stellt also keinen Aufenthaltstitel dar. Sie wird jedoch häufig mehrfach erneuert und führt so zu langfristigen Aufenthalten ohne rechtlichen Aufenthaltsstatus. Die Bundesregierung schuf 2007/2008 die sogenannte „Bleiberechtsregelung“, die langjährig „Geduldeten“ die Möglichkeit bot, ein dauerhaftes Bleiberecht zu erhalten, wenn sie verschiedene Bedingungen erfüllten. Eine dieser Bedingungen war die selbstständige Sicherung des Lebensunterhalts. Aufgrund vorheriger Arbeitsverbote, fehlender Sprachkurse und weiterer rechtlicher und struktureller Hindernisse war dieses Ziel jedoch für viele „Geduldete“ schwer zu erreichen. Daher sollte das Bleiberechtsprogramm helfen, diese Barrieren zu verringern.
 
2
Siehe https://​www.​ggua.​de/​ggua/​ueber-uns/​. Zugegriffen: 14. August 2018.
 
4
Siehe https://​www.​mamba-muenster.​de/​ueber-uns/​. Zugegriffen: 14. August 2018.
 
5
Das Forschungsprojekt InnoSi – Innovative Social Investment. Strengthening Communities in Europe wurde durch das Horizon 2020 Programm der Europäischen Kommission gefördert und untersuchte soziale Investitionen im internationalen Vergleich. Für mehr Informationen siehe http://​innosi.​eu/​about-innosi/​. Zugegriffen: 14. August 2018.
 
Literature
go back to reference BMAS – Bundesministerium für Arbeit und Soziales. 2008. Programmbeschreibung ‚XENOS – Integration und Vielfalt‘. Bonn. BMAS – Bundesministerium für Arbeit und Soziales. 2008. Programmbeschreibung ‚XENOS – Integration und Vielfalt‘. Bonn.
go back to reference BMAS – Bundesministerium für Arbeit und Soziales. 2014. Funding Guidelines – ESF Integration Guidelines of the Federal Government. Berlin. BMAS – Bundesministerium für Arbeit und Soziales. 2014. Funding Guidelines – ESF Integration Guidelines of the Federal Government. Berlin.
go back to reference BMAS – Bundesministerium für Arbeit und Soziales. 2017. Profil und spezifische Expertise der Netzwerke im Handlungsschwerpunkt IvAF. IvAF – Integration von Asylbewerberinnen, Asylbewerbern und Flüchtlingen. Bonn. BMAS – Bundesministerium für Arbeit und Soziales. 2017. Profil und spezifische Expertise der Netzwerke im Handlungsschwerpunkt IvAF. IvAF – Integration von Asylbewerberinnen, Asylbewerbern und Flüchtlingen. Bonn.
go back to reference Borosch, N., D. Gluns, und A. Zimmer. 2019. MAMBA. Network for labor market integration of migrants and refugees. In Implementing innovative social investment, Hrsg. S. Baines, A. Bassi, J. Csoba, und F. Sipos. Bristol: The Policy Press (im Druck). Borosch, N., D. Gluns, und A. Zimmer. 2019. MAMBA. Network for labor market integration of migrants and refugees. In Implementing innovative social investment, Hrsg. S. Baines, A. Bassi, J. Csoba, und F. Sipos. Bristol: The Policy Press (im Druck).
go back to reference Deutscher Bundestag. 2013. Kleine Anfrage der Abgeordneten Ulla Jelpke, Heidrun Dittrich, Petra Pau, Frank Tempel, Jörn Wunderlich und der Fraktion DIE LINKE. Integrationsperspektiven von geduldeten und bleibeberechtigten Flüchtlingen, Drucksache 17/13608. Berlin. Deutscher Bundestag. 2013. Kleine Anfrage der Abgeordneten Ulla Jelpke, Heidrun Dittrich, Petra Pau, Frank Tempel, Jörn Wunderlich und der Fraktion DIE LINKE. Integrationsperspektiven von geduldeten und bleibeberechtigten Flüchtlingen, Drucksache 17/13608. Berlin.
go back to reference Frings, D. 2017. Flüchtlinge als Rechtssubjekte oder als Objekte gesonderter Rechte. In Flüchtlinge, Hrsg. C. Ghaderi und T. Eppenstein, 95–111. Wiesbaden: Springer VS.CrossRef Frings, D. 2017. Flüchtlinge als Rechtssubjekte oder als Objekte gesonderter Rechte. In Flüchtlinge, Hrsg. C. Ghaderi und T. Eppenstein, 95–111. Wiesbaden: Springer VS.CrossRef
go back to reference Knuth, M. 2016. Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen. Arbeitsmarktpolitik reformieren, Qualifikationen vermitteln. Bonn: Friedrich-Ebert-Stiftung & Abteilung Wirtschafts- und Sozialpolitik (WISO Diskurs, 21/2016). Knuth, M. 2016. Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen. Arbeitsmarktpolitik reformieren, Qualifikationen vermitteln. Bonn: Friedrich-Ebert-Stiftung & Abteilung Wirtschafts- und Sozialpolitik (WISO Diskurs, 21/2016).
go back to reference Morel, N., B. Palier, und J. Palme. 2011. Beyond the welfare state as we knew it? In Towards a social investment welfare state? Ideas, policies and challenges, Hrsg. N. Morel, B. Palier, und J. Palme, 1–30. Bristol: Policy Press.CrossRef Morel, N., B. Palier, und J. Palme. 2011. Beyond the welfare state as we knew it? In Towards a social investment welfare state? Ideas, policies and challenges, Hrsg. N. Morel, B. Palier, und J. Palme, 1–30. Bristol: Policy Press.CrossRef
Metadata
Title
Arbeitsmarktintegration durch Netzwerke: Das Fallbeispiel „MAMBA“
Author
Danielle Gluns
Copyright Year
2019
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-16999-2_16