Skip to main content
Top

2019 | OriginalPaper | Chapter

10. Arbeitsplatz der Zukunft – vom Eckbüro zum Digital Village

Authors : Ellen Meissner, Yong-Seun Chang-Gusko

Published in: Arbeitswelten der Zukunft

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Die Möglichkeit zum flexiblem, mobilen Arbeiten, aber auch ein zunehmendes Bedürfnis nach zeitlicher Autonomie über Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Freiheit und Sinnstiftung führen zu Veränderungen der Arbeitswelt. Mithilfe einer Case Study wird die Work-Life-Balance von jungen Selbstständigen, unter dem Aspekt der sich verändernden Arbeitswelt, näher beleuchtet. Es lässt sich festhalten, das Coworking und Co-Living Spaces als neue Arbeitsform ein Modell abbilden, das versucht, den stetig wachsenden Ansprüchen an die Lebensgestaltung gerecht zu werden. Weiterer Forschungsbedarf zeigt sich hier allerdings, vor allem im Hinblick auf gesundheitsrelevante Auswirkungen dieses ortsunabhängigen und häufig unsicheren Arbeits- und Wohnmodells. Die Weiterführung in ein ortsunabhängiges Co-Living-/Coworking-Modell gibt zusätzlich noch Fragen zu Identitäts- und Zugehörigkeitsgefühlen auf.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literature
go back to reference Arnold, D., Kampkötter, P., & Steffes, S. (2016). Homeoffice als Herausforderung für die Mitarbeiterführung. Personalquarterly, 3, 8–13. Arnold, D., Kampkötter, P., & Steffes, S. (2016). Homeoffice als Herausforderung für die Mitarbeiterführung. Personalquarterly, 3, 8–13.
go back to reference Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. (2005). Work-life-balance. Berlin: DruckVogt. Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. (2005). Work-life-balance. Berlin: DruckVogt.
go back to reference Domsch, M., & Ladwig, D. (2016). Erwartung der Generation Y. Personalquarterly, 1, 10–14. Domsch, M., & Ladwig, D. (2016). Erwartung der Generation Y. Personalquarterly, 1, 10–14.
go back to reference Garett, L., Spreitzer, G. M., & Bacevice, P. (2014). Co-constructing a sense of community at work: The emergence of community in coworking spaces. In Academic Management Proceedings, January (S. 821–842). Garett, L., Spreitzer, G. M., & Bacevice, P. (2014). Co-constructing a sense of community at work: The emergence of community in coworking spaces. In Academic Management Proceedings, January (S. 821–842).
go back to reference Laloux, F. (2015). Reinventing Organizations Ein Leitfaden zur Gestaltung sinnstiftender Formen der Zusammenarbeit. München: Vahlen. Laloux, F. (2015). Reinventing Organizations Ein Leitfaden zur Gestaltung sinnstiftender Formen der Zusammenarbeit. München: Vahlen.
go back to reference Müller, A. (2016). The digital nomad: Buzzword or research category? Transnational Social Review, 6(3), 344–348.CrossRef Müller, A. (2016). The digital nomad: Buzzword or research category? Transnational Social Review, 6(3), 344–348.CrossRef
go back to reference Pauls, N., & Lütke Lanfer, S. S. (2017). Moderne Büroräume: Eine Untersuchung zu Zufriedenheit und Wohlbefinden bei Beschäftigten. Gesellschaft fuer Arbeitswissenschaft e. V., Dortmund (Hrsg.), Frühjahrskongress 2017. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg.), Soziotechnische Gestaltung des digitalen Wandels – kreativ, innovativ, sinnhaft (Beitrag C.4.4). Dortmund: GFA-Press. Pauls, N., & Lütke Lanfer, S. S. (2017). Moderne Büroräume: Eine Untersuchung zu Zufriedenheit und Wohlbefinden bei Beschäftigten. Gesellschaft fuer Arbeitswissenschaft e. V., Dortmund (Hrsg.), Frühjahrskongress 2017. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg.), Soziotechnische Gestaltung des digitalen Wandels – kreativ, innovativ, sinnhaft (Beitrag C.4.4). Dortmund: GFA-Press.
go back to reference Rief, S., Stiefel, K.-P., & Weiß, A. (2014). Faszination Coworking. Potentiale für Unternehmen und ihre Mitarbeiter. Stuttgart: Fraunhofer. Rief, S., Stiefel, K.-P., & Weiß, A. (2014). Faszination Coworking. Potentiale für Unternehmen und ihre Mitarbeiter. Stuttgart: Fraunhofer.
go back to reference Rupietta, K., & Beckmann, M. (2016). Arbeit im Homeoffice: Förderung der Arbeitsbereitschaft oder Einladung zum Faulenzen? Personalquarterly, 3, 14–19. Rupietta, K., & Beckmann, M. (2016). Arbeit im Homeoffice: Förderung der Arbeitsbereitschaft oder Einladung zum Faulenzen? Personalquarterly, 3, 14–19.
go back to reference Rybnikova, I., Krätzel, C., & Schmidt, M. (2012). Arbeit und Leben im Einklang. Was tun Freiberufler für ihre Work-Life-Balance? Zeitschrift Führung und Organisation, 81, 386–390. Rybnikova, I., Krätzel, C., & Schmidt, M. (2012). Arbeit und Leben im Einklang. Was tun Freiberufler für ihre Work-Life-Balance? Zeitschrift Führung und Organisation, 81, 386–390.
go back to reference Salovaara, P. (2015). What can the coworking movement tell us about the future of workplaces? In A. Ropo, P. Salovaara, E. Sauer, & D. De Paoli (Eds.), Leadership in spaces and places (S. 27–48). Chettenham: Edward Elgar. Salovaara, P. (2015). What can the coworking movement tell us about the future of workplaces? In A. Ropo, P. Salovaara, E. Sauer, & D. De Paoli (Eds.), Leadership in spaces and places (S. 27–48). Chettenham: Edward Elgar.
go back to reference Schürmann, M. (2013). Coworking Space. Geschäftsmodell für Entrepreneure und Wissensarbeiter. Wiesbaden: Springer Gabler. Schürmann, M. (2013). Coworking Space. Geschäftsmodell für Entrepreneure und Wissensarbeiter. Wiesbaden: Springer Gabler.
go back to reference Servaty, R., Harth, V., & Mache, S. (2016). Arbeitsbedingungen in Coworking Spaces unter motivationalen und gesundheitsrelevanten Aspekten. Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie, 6, 20–26. Servaty, R., Harth, V., & Mache, S. (2016). Arbeitsbedingungen in Coworking Spaces unter motivationalen und gesundheitsrelevanten Aspekten. Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie, 6, 20–26.
go back to reference Weichbrodt, J., Berset, M., & Schläppi, M. (2016). FlexWork Survey 2016. Befragung von Erwerbstätigen und Unternehmen in der Schweiz zur Verbreitung mobiler Arbeit. Olten: Hochschule für Ange-wandte Psychologie FHNW. Weichbrodt, J., Berset, M., & Schläppi, M. (2016). FlexWork Survey 2016. Befragung von Erwerbstätigen und Unternehmen in der Schweiz zur Verbreitung mobiler Arbeit. Olten: Hochschule für Ange-wandte Psychologie FHNW.
go back to reference Zinser, S. (2004). Flexible Arbeitswelten. Handlungsfelder, Erfahrungen und Praxisbeispiele aus dem Flexible-Office-Netzwerk (Bd. 36). Buchreihe: Mensch-Technik-Organisation, Zürich: vdf-Hochschulverlag. Zinser, S. (2004). Flexible Arbeitswelten. Handlungsfelder, Erfahrungen und Praxisbeispiele aus dem Flexible-Office-Netzwerk (Bd. 36). Buchreihe: Mensch-Technik-Organisation, Zürich: vdf-Hochschulverlag.
Metadata
Title
Arbeitsplatz der Zukunft – vom Eckbüro zum Digital Village
Authors
Ellen Meissner
Yong-Seun Chang-Gusko
Copyright Year
2019
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-23397-6_10