Skip to main content
main-content
Top

24-02-2020 | Automobilelektronik + Software | In eigener Sache | Article

In eigener Sache

Hansen Report wird Teil der Elektronik-Fachmagazine

Author:
Christiane Köllner
1 min reading time

Der Hansen Report erscheint jetzt bei den Springer Fachmedien Wiesbaden. Als Bestandteil der ATZelektronik und ATZelectronics worldwide beleuchtet er aktuelle Trends der Automobilelektronik. 

Der "Hansen Report on Automotive Electronics" erweitert ab Februar 2020 die Fachzeitschriften ATZelektronik und ATZelectronics worldwide. In der Automobilelektronik gilt der Report, der seit über 30 Jahren vom Elektroingenieur Paul Hansen publiziert wird, als Quelle für aktuelle Branchentrends und internationale Entwicklungen in den USA und Asien. Der Report erscheint zehn Mal pro Jahr und wird in deutscher oder englischer Sprache verfügbar sein.

"Unseren Lesern bieten wir mit diesem Referenzwerk einen echten Mehrwert, schließlich dient der Report der Erforschung und Identifizierung von Technologie- und Geschäftstrends in der globalen Automobilelektronikindustrie. Wir freuen uns sehr über diesen bedeutenden Ausbau unserer Fachpublikationen, das ist eine signifikante Aufwertung und Internationalisierung unseres Portfolios", kommentiert Dr. Alexander Heintzel, Chefredakteur ATZ-MTZ-Gruppe.

In seiner ersten Ausgabe beleuchtet Paul Hansen die Strategien von Herstellern und Zulieferern, um für intelligente Fahrzeuge der Zukunft sichere und massenmarkttaugliche Over-the-Air(OTA)-Updates ihrer softwarebasierten Funktionen sicherzustellen. Ferner beschäftigt sich Hansen mit dem aktuellen Status sowie den Zukunftsaussichten von Waymo als Pionier selbstfahrender Fahrzeuge. Daneben enthält der Report Technologiemeldungen, unter anderem zu den Themen Cybersecurity und OLED-Displays. 

Background information for this content

01-01-2020 | The Hansen Report | Issue 1-2/2020

The Hansen Report

01-01-2020 | The Hansen Report | Issue 1-2/2020

Editorial Notes

Related content

Image Credits