Skip to main content
main-content
Top

15-07-2020 | Bank-IT | Interview | Article

"Die Multi-Cloud kombiniert Stärken der Anbieter"

Author:
Stefan Terliesner
3 min reading time
Interviewee:
Kurt Knochner

ist Cyber Security Strategist bei Fortinet.

Die Cloud ist für viele Institute die optimale Lösung, um Kosten zu sparen und die Innovationsgeschwindigkeit zu erhöhen. Welche Vorteile Multi-Cloud-Lösungen bieten, erläutert Cyber-Sicherheitsexperte Kurt Knochner im Interview.

springerprofessional.de: Wie mächtig ist der Trend in Richtung Cloud bei den Banken?

Kurt Knocher: Der Trend in Richtung Cloud bei Banken ist deutlich vorhanden. Wir sind überzeugt, dass wir in den kommenden zwei bis drei Jahren eine deutliche Steigerung sehen werden. Banken unterliegen dem gleichen Innovations- und Kosten-Druck wie anderen Branchen auch. Der Gang in die Cloud bietet deutliche Chancen, um neue Angebote für Kunden schneller, effizienter und kostengünstiger zu erstellen als dies mit klassischer IT möglich ist. Dies führt dazu, dass viele unserer Kunden im Bankensegment sich intensiv mit dem Thema Cloud befassen.

Editor's recommendation

01-04-2020 | SPECIAL | Issue 4/2020

Daten flexibel in der Wolke speichern

Die Commerzbank und die Deutsche Bank schieben immer mehr IT-Infrastruktur in die Cloud. Damit wollen die Geldhäuser nicht nur Speicherplatz reduzieren und Datensicherheit erhöhen. Auch der Wettbewerb zwingt sie zu dem Schritt.

Was müssen Banken bei Auslagerungen in die Cloud beachten?

Im Gespräch mit Kunden aus dem Finanzsektor begegnen uns immer wieder diese drei Aspekte, die sie berücksichtigen müssen: An die Datenverarbeitung in der Cloud werden andere Anforderungen gestellt. Es gibt daher regulatorische Vorschriften, die rechtzeitig geklärt werden müssen. Zweitens müssen sie darauf achten, die Projekte realistisch zu planen. Die Flexibilität und Geschwindigkeit der Cloud verleiten dazu, Projektlaufzeiten zu optimistisch einzuschätzen. Und schließlich sollten sie die IT-Sicherheit von Anfang an miteinplanen und dabei auf ein Zero-Trust-Modell setzen.

Inwiefern unterscheiden sich Clouds voneinander?

Die verschiedenen Cloud-Anbieter haben jeweils graduelle Stärken in den Bereich IaaS, PaaS, CaaS oder auch SaaS. Das Deployment-Modell der eigenen Anwendung ist also ein wichtiger Faktor bei der Wahl eines Cloud-Anbieters. Oft werden die Stärken der einzelnen Anbieter gezielt kombiniert, im Rahmen einer Multi-Cloud-Strategie. Wir geben unseren Kunden keine Empfehlung für einen bestimmten Anbieter, da wir in allen großen Clouds vertreten sind.

Was ist unter einer dynamischen Multi-Cloud zu verstehen?

In der dynamischen Multi-Cloud implementieren Kunden Teile einer Anwendung in verschiedene Clouds. Für diese Entscheidung gibt es verschiedene Gründe. Beispielsweise wollen sich Kunden bei Preisverhandlungen nicht in die Abhängigkeit eines Anbieters begeben. Ein weiterer Grund, der für die Multi-Cloud spricht, ist, dass die jeweiligen Stärken der verschiedenen Anbieter geschickt kombiniert werden können, um Entwicklungszeit zu sparen. Außerdem kann die Ausfallsicherheit von kritischen Anwendungen deutlich gesteigert werden, wenn diese bei mehreren Anbietern betrieben werden. Die Multi-Cloud kann also ein sinnvoller Teil einer Gesamtstrategie sein. Es entstehen dabei aber auch neue Herausforderungen an die Datensicherheit und an die Absicherung der gesamten Infrastruktur. Hier helfen Produkte und Lösungen, die in allen großen Clouds beheimatet sind, und die die Komplexität des Betriebs für den Kunden reduzieren.

Welche Tipps sollten Banken beim Thema Cloud unbedingt beachten?

Verbraucher nutzen heute unter anderem den mobilen Zahlungsverkehr und erwarten von Banken und Finanzdienstleistern gleichzeitig, dass sie bei der Nutzung dieser Lösungen die Sicherheit der Kunden im Blick haben. Folglich müssen Finanzdienstleister und Fintechs Security-Funktionen nutzen, die in verteilten Umgebungen eingesetzt werden, um mit komplexen, automatisierten Cyber-Angriffen Schritt zu halten. Gerade Fintechs und deren digitalen Produkte wecken starkes Interesse bei Kunden, vor allem bei der jüngeren Generation. Die Cloud kann als Business-Enabler helfen, mit attraktiven neuen Angeboten, genau diese Zielgruppe anzusprechen, aber auch Bestandskunden stärker zu binden. Zum Thema Cloud kann man daher sagen: The future is now!

Related topics

Background information for this content

Premium Partner

    Image Credits