Skip to main content
main-content
Top

15-02-2019 | Bau-Projektmanagement | Infografik | Article

Rekord bei DGNB-Zertifizierungen

Author:
Christoph Berger

Seit zehn Jahren vergibt die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) Zertifikate für nachhaltige Gebäude. 2018 wurde für die Gesellschaft zum bisherigen Rekordjahr – ein Drittel aller vergebenen Auszeichnungen entfielen in diese Zeit.

2018 durchliefen 1.711 Gebäude, Innenräume und Quartiere den Zertifizierungsprozess der DGNB im Jahr erfolgreich und haben diesen so mit einem Zertifikat oder Vorzertifikat in Platin, Gold oder Silber abgeschlossen. Das entspricht einem Plus von 37 Prozent gegenüber 2017. Insgesamt wurden seit Bestehen der DGNB 4.823 Projekt in 29 Ländern ausgezeichnet.

Laut der Gesellschaft ist der enorme Zuwachs auch auf die steigende Zahl an Einfamilienhäusern zurückzuführen, die auf Grundlage eines Basiszertifikats zertifiziert wurden. Über 2.500 Fertighäuser seien auf diese Weise inzwischen ausgezeichnet worden. Doch ein noch größerer Zuwachs – plus rund 45 Prozent – wurde bei Büro und Verwaltung, Handels- oder Industriebauten verzeichnet.

Im Ausland haben bisher 703 Projekte in 29 Ländern eine DGNB-Zertifizierung erhalten – zum Teil mit Unterstützung von Partnerorganisationen wie der Österreichischen Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI), dem Green Building Council Denmark (DK-GBC) und der Schweizer Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (SGNI).

Related topics

Background information for this content