Skip to main content
main-content

Baustoffe

weitere Zeitschriftenartikel

01-11-2021 | Anwendungen | Issue 11/2021

Innovationen von Tesa aus 125 Jahren Geschichte

Klebebänder sind als patente Alltagshelfer in Haushalt und Büro bekannt. Doch sie stecken auch milliardenfach in Smartphones, Elektroautos und Bauelementen. Tapes von Tesa übernehmen in vielen Branchen und bei komplexen Prozessen eine wichtige …

Author:
Gunnar von der Geest

08-10-2021 | Angewandte Geographie Open Access

Förderung der Handlungsfähigkeit von Auszubildenden für die betriebliche Klimaanpassung

Die regionalen Folgen des globalen Klimawandels sind längst auch in Deutschland unverkennbar. Die Temperaturen sind hier seit 1881 mit 1,6 °C sogar stärker gestiegen als im globalen Vergleich, mit vielfältigen direkten und indirekten Auswirkungen …

Authors:
M.Sc. Christina Trautmann, Prof. Dr. Alexander Siegmund

01-09-2021 | Keramik-Forum | Issue 4-5/2021

Zur Zukunft der Ziegelbranche in Europa

In diesem Gastkommentar widmet sich Dr. Fritz Mödinger der Frage, wie sich der Klimaschutzplan der EU bis zum Jahr 2050 für die energieintensive Ziegelindustrie umsetzen lässt. Wesentliche Herausforderungen sind hierbei die Kosten für elektrische …

Author:
Fritz Mödinger

01-07-2021 | Inhalt | Issue 3/2021

100 Jahre keramische Rohstoffe von Gottfried

Die Adolf Gottfried Tonwerke, ein Familienbetrieb in dritter Generation mit Standort im bayrischen Großheirath, lassen in diesem Jahr hundert Jahre Firmengeschichte Revue passieren: von den Anfängen im Egerland, über die Vertreibung nach dem …

Author:
Christian Gottfried

01-04-2021 | Praxis | Issue 4/2021

Handbuch der Ingenieurwissenschaften

Das zwischen 1880 und 1914 in vier Auflagen herausgegebene Handbuch der Ingenieurwissenschaften ist heute nur wenigen bekannt. Dabei findet sich dort eine Unmenge von Informationen zu den wichtigsten bautechnischen Fragen. Ziel dieser Arbeit ist es, dieses große Werk anhand der Bücher zum Wasserwesen einer größeren Zahl von Berufskollegen vorzustellen. Damit sollen Entstehungen und Entwicklungen unserer heutigen Bauwelt beschrieben, illustriert und nähergebracht werden. Auf mehr als 8 000 Seiten werden alle damals als wichtig erachteten Themen des Wasserwesens von der Hydrologie zur Hydraulik, von der Wasserversorgung zur Abwasserableitung, von Flüssen und Talsperren hin zu Häfen und Strommündungen beschrieben. Im Extremfall lässt sich dieses nahezu einzigartige Werk des Ingenieurwesens mit dem heutigen Internet vergleichen.

Author:
Em. Prof. Dr. Willi H. Hager

24-02-2021 | Originalarbeit | Issue 3/2021 Open Access

Ökodesign von Stahlwerksschlacken durch thermochemische Behandlung zur Erhöhung der Recyclingfähigkeit

Ökodesign ist ein Konzept zur Gestaltung von Produkten, dessen Ziel es ist, die Umweltbelastung zu verringern. Theoretische, praktische und reale Recyclingfähigkeit sind Eigenschaften eines Produktes, am Ende seines Lebenszyklus stofflich …

Authors:
Assoz. Prof. Dipl.-Min. Dr. rer. nat. Daniel Vollprecht, Roland Pomberger

01-11-2020 | Forschung und Technik | Issue 6/2020

Über die Anwendungsgrenztemperatur feuerfester Baustoffe

Abstract: When a refractory material is used as a kiln construction material, its maximum service temperature plays a major role. It varies greatly with the conditions of use such as one- or two-sided heating, continuous or discontinuous operation …

Authors:
Štefan Palco, Frantisek Tomšu, Joachim Ulbricht

29-10-2020 | Originalarbeit | Issue 10/2020

ReConstruct – Forschungsplattform zur Zukunft des Bauens

„ReConstruct“ – eine Forschungsplattform zur Zukunft des Bauens macht sichtbar, welch enormes Potenzial für zukunftssichernde Innovationen beim Bauen und bei Gebäuden besteht. Es zeigt Potenziale von neuen Geschäftsmodellen in Synergie mit anderen …

Author:
Mag. iur. Roland Zipfel

01-10-2020 | Ökonomische Trends | Issue 10/2020 Open Access

CO2-Emissionen müssen stetig teurer werden — durch einen Preispfad für fossile Energie

Author:
Stephan Schulmeister

01-09-2020 | Analysen und Berichte | Issue 9/2020 Open Access

Energiewende: Wo bleibt das langfristige Denken bei der Offshore-Windenergie?

Die Offshore-Windenergie mit Schwerpunkt auf der Nordseeregion und ihren dominierenden Ländern entwickelt sich zuungunsten Deutschlands. Zudem gewinnt Asien in diesem Bereich erhebliche Marktanteile. Offshore-Windenergieanlagen erfordern eine …

Author:
Mirko Kruse

01-07-2020 | Forschung und Technik | Issue 3/2020

Aufbereitung von Sekundärrohstoffen der Bau- und Keramikindustrie

Kurzfassung: Bau- und Abbruchabfälle haben in Deutschland einen wesentlichen Anteil am Abfallaufkommen. Zwar findet Recyclingbeton bedingt Anwendung in der Bauindustrie, doch insgesamt werden Bauabfälle kaum recycelt. Zur Werterhaltung der …

Author:
U. Teipel

01-04-2020 | Praxis | Issue 5/2020

Treibhausgasemissionen von Strom aus Wasserkraft

Für die klimaseitige Bewertung einer Strombereitstellung aus Wasserkraft müssen direkte und indirekte Treibhausgasemissionen (u. a. aus Bau, Instandhaltung, Rückbau) berücksichtigt werden. Mithilfe der Methode der Ökobilanzierung werden diese …

Authors:
M. Sc. Jonas Köhler, Dr. Anne Rödl, Prof. Dr. Martin Kaltschmitt

01-02-2020 | Reportage | Issue 1/2020

Mehr als ein Mischer

Für unsere Reportagereihe "Unternehmen mit Tradition" über familiengeführte Unternehmen, die in Deutschlands Keramikbranche tätig sind, reisten wir nach Hardheim im fränkischen Odenwald. Dort hat die Maschinenfabrik Gustav Eirich ihren Sitz, die …

Author:
Leyla Buchholz

01-02-2020 | Veranstaltungen | Issue 1/2020

Eurosymposium 2019: Ressourcen- und Energieeffizienz im Fokus

Am dritten September trafen sich Vertreter der "keramischen Familie" zum 24. Eurosymposium in Meißen, um sich über neue Erkenntnisse in der Keramikindustrie zu informieren und sich auszutauschen. Diskutiert wurden die verschiedensten …

Author:
Thomas Haake

01-12-2019 | Praxis | Issue 12/2019

Risikovorsorge bei Überschwemmungen - eine Gemeinschaftsaufgabe

Ob Orkane, Hagel oder Starkregen - die Schäden für Privatpersonen und Gewerbetreibende nehmen immer wieder existenzbedrohende Ausmaße an. Zugleich werden wir künftig in Deutschland häufiger mit extremen Wetterlagen rechnen müssen. Wenn wir die …

Author:
Oliver Hauner

01-11-2019 | Märkte | Issue 6/2019

Rohstoffe und Sekundärrohstoffe für Baustoffe

In Deutschland fallen ca. 412 Mio. t Abfall pro Jahr an und die Tendenz ist steigend. Besonders im Bau- und Abbruchbereich nimmt der produzierte Müll zu und beträgt etwa die Hälfte des gesamten Abfalls bei steigenden Recyclingquoten. 80 % aller …

Author:
Manfred Röhrs

07-08-2019 | Originalarbeit | Issue 8/2019

Herstellung von qualitätsgesicherten Recycling-Baustoff-Produkten im Werk Pirka der PORR Umwelttechnik GmbH

Das Ziel der österreichischen Recycling-Baustoffverordnung ist die Sicherstellung hoher Qualitäten von Bau- und Abbruchabfällen. Dies garantiert nicht nur die Herstellung von Recycling-Baustoff-Produkten hoher Qualität, sondern leistet auch einen …

Authors:
Dipl.-Ing. Mag. iur. Thomas Kasper, B.Sc. Dipl.-Ing. Julia Schimek

01-06-2019 | Wasserkraft | Issue 6/2019

Bauwerkshydraulik und Standortoptimierung für Kleinwasserkraftwerke in China

Die Optimierung von Kleinwasserkraftstandorten bildet eine herausfordernde Aufgabe. Moderne Methoden, wie numerische Modellierungen zur Strömungsanalyse und weitergehende Werkzeuge zur Standortanalyse und -optimierung, werden genutzt, um …

Authors:
Dr.-Ing. Klaus Träbing, M. Sc. Sarah Dickel, Prof. Dr.-Ing. Stephan Theobald

01-06-2019 | Forschung und Technik | Issue 4/2019

Anforderungen biogener Brennstoffe an das Werkstoffkonzept zyklisch betriebener Kleinfeuerungsanlagen

Kurzfassung: Hersteller von Kleinfeuerungsanlagen sind aktuell gefordert, ihre Werkstoffkonzepte an die zunehmende Variabilität der Brennstoffe anzupassen. Die Durchführung von Auslagerungsversuchen hitze- und zunderbeständiger Stähle und …

Authors:
Maria Gilbert, Volker Uhlig, Hartmut Krause

01-05-2019 | Wasserbau | Issue 5/2019

Talsperrensicherheit und Folgen bei Überschreiten der Bemessungsannahmen

Der DWA-Fachausschuss "Talsperren und Flusssperren" WW4 widmet sich erstmalig einem sehr sensiblen und bisher weniger offen diskutierten Thema: Der Stauanlagensicherheit und den möglichen Folgen einschließlich des Anlagenversagens beim …

Author:
Prof. Dr.-Ing. habil. Reinhard Pohl

01-05-2019 | Wasserbau | Issue 5/2019

Moderne Injektionssysteme für die Instandsetzung von Dammkonstruktionen

Maßnahmen zur Instandsetzung von Dammkonstruktionen sind innerhalb des Bauwerks oder im bauwerksbezogen Baugrund mit Injektionssystemen in vielfältiger Anwendung ausführbar. Die Reduzierung des Wasserdurchtritts bis zur vollständigen Abdichtung im …

Author:
Dipl.-Ing. Holger Graeve

01-05-2019 | Aus Forschung und Entwicklung | Issue 5/2019

Holzschaum für Sandwich-Elemente im Bauwesen

Ein neu entwickelter Holzschaum als Holzfaserwerkstoff ohne künstliche Bindemittel erweist sich als vielseitig gestaltbarer, leistungsfähiger und sehr nachhaltiger Kernwerkstoff in Sandwichelementen. Die Verbundstoffkombination mit dünnen …

Authors:
Gregor Wisner, Dr. Frauke Bunzel, Elisabeth Stammen, Prof. Dr. Klaus Dilger

01-05-2019 | Abfall | Issue 5/2019

Qualitätsstandards für Deponieabdichtungssysteme

Aufgrund der Zusammensetzung und Menge von Abfällen, die auf Deponien abgelagert werden, besitzen Deponien ein hohes Schadstoffpotenzial. Zur Wahrung des Wohls der Allgemeinheit bedürfen sie unter anderem langfristig funktionstüchtiger technischer …

Author:
Dipl.-Ing. Wolfgang Bräcker

01-04-2019 | Wasser | Issue 4/2019

Leitbild Trinkwasserversorgung Rhein-Main-Gebiet

Vorgestellt werden die Ausgangssituation, Grundlagen und die Instrumente zur Umsetzung eines integrierten Wasserressourcen-Managements für das Rhein-Main Gebiet. Die Kernaussagen des zugehörigen Leitbildes werden präsentiert.

Authors:
V.-Professor Dr.-Ing. Jörg Felmeden, Prof. Dr. Thorsten Beckers, LL.M. Dr. Holger Weiß, Dr. Arnold Quadflieg

01-03-2019 | Märkte | Issue 3/2019

Die Steine- und Erdenindustrie, Bau-, Keramik- und Glasindustrie 2019 in Deutschland

Nach der IW-Verbandsumfrage zum Jahresende 2018 sind die Wirtschaftsverbände in Deutschland überwiegend zuversichtlich für 2019 - allerdings wird der Zuwachs geringer sein, was auch dadurch bedingt wird, dass lt. iwd-Umfrage neben 22 …

Author:
Manfred Röhrs

01-03-2019 | Forschung und Technik | Issue 3/2019

90 Jahre Institut für Gesteinshüttenkunde der RWTH Aachen (1928-2018)

Kaum eine Institutsgeschichte ist so sehr mit der eines Gebäudes verbunden wie die des Instituts für Gesteinshüttenkunde, das am 21. Juli 2018 seinen 90. Jahrestag der Gründung beging. So stellen damals wie heute neben den apparativen und …

Authors:
Rainer Telle, Friedmar Kerbe

01-02-2019 | Keramik-Forum | Issue 1-2/2019

Recyclingverfahren für Bauschutt

»BauCycle« heißt ein Fraunhofer-Verbundprojekt, in dem vier Fraunhofer-Institute ein neues Recyclingverfahren etablieren wollen. Dabei geht es um die heute noch nicht wieder im Hochbau nutzbaren Feinfraktionen aus Sand und Kies. Denn dieser …

Author:
Fraunhofer-Gesellschaft

01-01-2019 | Wasser | Issue 1-2/2019

Der Umgang mit festen Gemischen im Wasserrecht

Mit der Veröffentlichung der "Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen" (AwSV) wurden auch die stofflichen und technischen Anforderungen für feste Gemische bundeseinheitlich geregelt. Die Entsorgungswirtschaft begleitete …

Author:
Dipl.-Ing. Frederik Slowenski

15-11-2018 | Originalbeitrag | Issue 2/2017 Open Access

Zeitgemäße Wandkonstruktionen: Zur ökonomischen und ökologischen Nachhaltigkeit monolithischer Bauweisen

Publikationen zu realisierten Projekten mit monolithischen Bauweisen haben in den vergangenen Jahren zugenommen und werden in der Architektur als innovative Alternative zu mehrschichtigen Konstruktionen diskutiert. Mit zum Teil deutlich höheren …

Authors:
Tillman Gauer, Björn-Martin Kurzrock

01-11-2018 | Praxis | Issue 11/2018

Starkregen, Schadenspotenziale und die darauf aufbauende Versicherungssystematik

Inzwischen gehört der Versicherungsschutz gegen weitere Naturgefahren, wie Überschwemmung durch Starkregen und Ausuferung, Schneedruck und Erdbeben, zu vielen Wohngebäudeverträgen dazu: 41 % der Gebäudebesitzer haben sich gegen diese Gefahren …

Author:
Dr. Olaf Burghoff

01-10-2018 | Praxis | Issue 10/2018

Tagungen und Messen

Die Teilnehmer des 42. Dresdner Wasserbau-Kolloquiums werden sich am 7. und 8. März 2019 mit folgendem Thema beschäftigen: „Komplexe Planungsaufgaben im Wasserbau und ihre Lösungen“. Veranstalter ist das Institut für Wasserbau und Technische …

Author:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01-08-2018 | Märkte | Issue 4/2018

Ägyptens Bauwirtschaft profitiert vom heimischen Rohstoffmarkt

Laut einer Ende Mai veröffentlichten Branchenanalyse von Germany Trade & Invest (GTAI) treibt der Wohnungs- und Infrastrukturbau Ägyptens Bauwirtschaft an. Das Land der Pyramiden verfügt traditionell über preisgünstige heimische Rohstoffe. Es ist …

Author:
Wiebke Sanders

01-06-2018 | Forschung und Technik | Issue 3/2018

Die Alkalikorrosion feuerfester Baustoffe, Teil 2 — Korrosionsprozesse durch Alkaliverbindungen

Die Korrosion feuerfester Baustoffe durch Alkalien ist ein komplexer Prozess, der in den letzten Jahren durch Öfen, die im Gegenstrom betrieben und in denen Ersatzbrennstoffe verbrannt werden, in Folge der Alkalianreicherung durch Kreisläufe und …

Author:
Prof. Dr. Ernst Schlegel

01-06-2018 | Märkte | Issue 3/2018

Baustoffproduzent auch 2018 weiterhin auf Wachstumskurs

Die Wienerberger AG ist eines der weltgrößten Baustoffproduzenten und befindet sich auch in 2017/18 auf einem großen Wachstumskurs. Im Bericht werden die Geschäftsentwicklung der Divisionen und die Marktpositionen des Unternehmens in einzelnen …

Author:
Manfred Röhrs

01-06-2018 | Märkte | Issue 3/2018

Die Steine- und Erdenindustrie, Bau-, Keramik- und Glasindustrie 2018 in Deutschland

Die deutsche Wirtschaft und damit auch die oben genannten Wirtschaftsbereiche sind in einer stabilen Aufschwungphase. Im Beitrag werden die speziellen wirtschaftlichen Bedingungen dazu dargelegt und diskutiert. So hat zum Beispiel die …

Author:
Manfred Röhrs

01-03-2018 | Veranstaltungen | Issue 1-2/2018

Additive Fertigung keramischer Bauteile

Die Additive Fertigung hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt und kommt mittlerweile in vielen Branchen zum Einsatz. Im Juni letzten Jahres wurde von der WZR ceramic solutions eine Tagung zu den Einsatzmöglichkeiten dieser Technologie …

Authors:
Prof. Wolfgang Kollenberg, Dr. Dieter Nikolay

01-03-2018 | Forschung und Technik | Issue 1-2/2018

Die Alkalikorrosion feuerfester Baustoffe, Teil 1 — Eigenschaften von Alkalien, korrodierende Stoffe, Ersatzbrennstoffe

Die Korrosion feuerfester Baustoffe durch Alkalien ist ein komplexer Prozess, der in den letzten Jahren durch Öfen, die im Gegenstrom betrieben und in denen Ersatzbrennstoffe verbrannt werden, in Folge der Alkalianreicherung durch Kreisläufe und …

Author:
Prof. Dr. Ernst Schlegel

01-02-2018 | Titel | Issue 1-2/2018

Gute Haftung, niedriger Modul — neue silanterminierte Polymere

Um Baustoffe elastisch zu kleben oder abzudichten, werden besonders weiche und dehnbare Dichtmassen benötigt. Nun stehen erstmals silanterminierte Polymere zur Verfügung, mit denen sich solche Dicht- und Klebstoffe in höchster Qualität herstellen …

Authors:
Dr. Lars Zander, Jack Peng

01-02-2018 | Umwelt | Issue 1-2/2018

15 Jahre nach Abschluss der baulichen Sicherungsmaßnahmen der Altlast SAD Münchehagen — Wo stehen wir heute?

Die bisherige Standortentwicklung für die gesicherte Altlast Sonderabfalldeponie (SAD) Münchehagen wird anhand der vorliegenden Ergebnisse seit dem Abschluss der baulichen Sicherungsmaßnahmen in der zeitlichen Abfolge veranschaulicht. Die …

Author:
Dipl.-Ing. Henning Schröder

01-02-2018 | Spektrum | Issue 1/2018

Building Information Modeling — Bauindustrie im digitalen Umbruch

Die Bauindustrie steckt mitten in einem einschneidenden Wandel, der die Branche stärker verändern wird als alle technologischen Neuerungen zuvor: Building Information Modeling bringt die Digitalisierung auf die Baustellen und in die Unternehmen …

Author:
Kai Stefan Schober

23-01-2018 | Originalarbeit | Issue 3-4/2018 Open Access

Rohstoffpotenzial von MVA-Rostaschen für Metallrückgewinnung und Karbonatisierung

Bei der Aufbereitung von Rostaschen aus Müllverbrennungsanlagen (MVA-Rostasche) fallen hochwertige mineralische und metallische Zwischenprodukte an. Die Montanuniversität Leoben forscht seit Jahren gemeinsam mit der Brantner Gruppe, welche eine …

Authors:
Dipl.-Ing. Kerstin Pfandl, MEng Gerhard Stockinger, Ass.-Prof. Dipl.-Min. Dr. Daniel Höllen, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. mont. Roland Pomberger

01-01-2018 | Forschung | Issue 1/2018

Infrastruktur der Siedlungswasserwirtschaft — Herausforderungen und Perspektiven

Der Ausbau der Infrastruktur der Siedlungswasserwirtschaft ist in Deutschland nahezu abge schlossen. Alterung und Verschleiß, aber auch neue Herausforderungen, wie demographischer Wandel, Klimawandel oder die Anforderung nach Ressourcenezienz, erfordern stetige Investitionen und stellen hohe Ansprüche an Ingenieure. Sie müssen erprobte genauso wie neue Technologien sowie Planungsverfahren entwickeln und anwenden, um den komplexen Anforderungen nachhaltig gerecht zu werden.

Author:
Prof. Dr.-Ing. Torsten Schmidt

01-11-2017 | Abfall | Issue 11/2017

Die neue Gewerbeabfallverordnung — ein zukunftsweisender Beitrag für die Kreislaufwirtschaft

Die neue Gewerbeabfallverordnung enthält stringente Vorgaben für die Getrennterfassung von Wertstoffen und die Vorbehandlung von gewerblichen Abfallgemischen sowie von bestimmten Bau- und Abbruchabfällen. Für Vorbehandlungsanlagen gelten künftig …

Authors:
Dr. Jean Doumet, Dr. C.-André Radde

24-07-2017 | Originalarbeit | Issue 8/2017 Open Access

BUBLON®/BUBLITE – Zero Waste bei der Aufbereitung vulkanischer Gläser

Das innovative Bublon®-Verfahren dient zur Herstellung funktioneller Leichtstoffgranulate mit verglast geschlossener Oberfläche aus vulkanischen Gläsern. Nach dessen erfolgreicher Markteinführung zeigte sich aufgrund der großen Nachfrage seitens …

Authors:
Dipl.-Ing. Georg Weingrill, Erwin Brunnmair, Helmut Flachberger

18-07-2017 | Angewandte Geographie | Issue 3/2017

Wasser predigen und Wein trinken?

Kirchliche Aktivitäten im baden-württembergischen Umwelt- und Klimaschutz

Wasser predigen und Wein trinken – dieser Vorwurf begegnet gerade den Kirchen an verschiedenen Stellen. Der Artikel zeigt, dass die evangelischen und katholischen Kirchen in Baden-Württemberg ein breites Spektrum an Aktivitäten im Klima- und …

Author:
Dipl.-Geogr. Felix Schweikhardt

13-07-2017 | Abhandlung | Issue 2/2017

Industrieversicherung in der Türkei im Vergleich zu Deutschland

Im Laufe der rasant voranschreitenden Industrialisierung der Türkei hat auch das Segment der Industrieversicherung stetig an Bedeutung zugenommen. Hier sind jedoch Deckungssuchende, was die Versicherung von in der Türkei belegene industriellen …

Authors:
Samim Unan, Jens Gal

06-06-2017 | Schwerpunkt | Issue 4/2017

Engineering von Neuen Bürgerbeteiligungsinstrumenten am Beispiel von Elektromobilität, Feinstaub und Luftreinhaltung

In der Beteiligungsforschung und -praxis werden Partizipationsinstrumente – Lehrbücher sprechen von zirka 28 idealtypischen Verfahren und vielen beobachtbaren Mischformen, die von Mediationen bis Open-Space-Konferenzen und von städtischen …

Author:
Norbert Fröschle

01-06-2017 | Schwerpunkt | Issue 3/2017

Von der Crowd-Logistik hin zu einem ganzheitlichen Ansatz hocheffizienten Warentransports

Einer der großen Trends in der Transportbranche stellt der stetig steigende Transportbedarf dar. Diesem Trend begegnen unter anderem Crowd-Delivery-Dienste, das heißt eine Menge kleinerer Auslieferdienste oder gar Privatpersonen, welche den …

Authors:
Steffen Kaup, Ahmet Vural Demircioglu

01-05-2017 | Keramischer Rundblick | Issue 3-4/2017

Aus Erster Hand

Authors:
M. Röhrs, Hubert Pelc

01-02-2017 | Originalarbeit | Issue 1-2/2017 Open Access

Synthetisch hergestellte Nanomaterialien in Konsumprodukten und deren Verbleib am Ende ihrer Nutzungsphase

Seit geraumer Zeit finden künstlich hergestellte und oberflächenmodifizierte Nanomaterialien in diversen Alltagsprodukten Anwendung. Für die gegenständliche Materialflussanalyse wurden 6 Nanokonsumprodukte ausgewählt, die am österreichischen Markt …

Authors:
DI F. Part, DI I. Gruber, K. Hänel, Univ.-Prof. DI Dr. M. Huber-Humer

01-01-2017 | Praxis | Issue 1/2017

Deutschlands größtes Oberbecken instand gesetzt

Das Pumpspeicherkraftwerk Goldisthal nahe des Rennsteigs in Thüringen ist ein wichtiger Teil der Wasserkraftflotte der Vattenfall Wasserkraft GmbH und mit 1 060 MW installierter Leistung ein großer und erprobter Energiespeicher für Deutschland.

Authors:
Dipl.-Ing. Christian Heß, Dipl.-Ing. Detlef Hogh

11-11-2016 | Originalarbeit | Issue 12/2016

Hangrutschung Ülmitz

Im vorliegenden Beitrag werden die für eine im Mürztal in Talrandlage aufgetretene Großrutschung ausgearbeiteten und schlussendlich umgesetzten Sicherungsmaßnahmen dargelegt. Aufgrund der hohen Verformungsgeschwindigkeit, die eine dauerhaft …

Authors:
Mag. rer. nat. Michael Brandmayr, Dipl.-Ing. Dr. Kurt Schippinger

01-11-2016 | Wasser | Issue 11/2016

Innovationen im Deichbau — Ausgewählte Beispiele

Bei Deichbemessung, Deichplanung, Deichbau und Deichüberwachung sind Optimierungspotenziale vorhanden. Anhand aktueller Forschungsvorhaben werden Optimierungspotenziale skizziert. Durch Umsetzung der Ergebnisse können sowohl die Deichsicherheit …

Author:
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Holger Schüttrumpf

01-11-2016 | Wasser | Issue 11/2016

Ein Sicherheitskriterium für Halligwarften

Die nordfriesischen Halligen stellen nicht nur naturräumlich eine Besonderheit dar, sondern müssen auch im Rahmen von Risiko- und Gefährdungsanalysen speziell betrachtet werden. Ziel der vorgestellten Untersuchungen ist es, ein …

Authors:
Dipl.-Geogr. Theide Wöffler, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Holger Schüttrumpf

21-10-2016 | Schwerpunktthema | Issue 2-3/2016

Ökologische Qualitätssiegel im Non-Food-Bereich aus Sicht der Generation Y

Produkte aus ökologischer und nachhaltiger Herstellung werden zunehmend bedeutender, beim Einkauf achtet auch die junge Generation auf eine umweltbewusste, bio- bzw. ökologische Herkunft der Produktangebote. Erste Orientierungen bieten ihnen …

Authors:
Farah Heyn, Christoph Kochhan

01-10-2016 | Technik | Issue 11/2016

Hochwasserangepasste Bauweisen — Hochwasserschutz versus Barrierefreiheit

Viele Gebäude im Sturmflutgebiet der Hamburger Elbe sind als Hochwasserangepasste Bauweisen geplant und realisiert. Diese Gebäude müssen aufgrund steigender Hochwasser-Bemessungswasserstände ein immer höheres Schutzziel erfüllen, sind jedoch auch …

Author:
Architekt, M. Sc. Dr.-Ing. Matthias Kathmann

01-09-2016 | Rubriken | Issue 9/2016

Personen und Firmen

Zum 1. Juli 2016 hat der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Alexander Dobrindt, Ministerialrätin Dr. Birgit Esser zur Leiterin der Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG) in Koblenz bestellt. Sie folgt Michael Behrendt nach, der …

Author:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01-06-2016 | Rubriken | Issue 3/2016

Die Dinosaurier im digitalen Multi-Channel-Vertrieb

Wo stehen Industrieunternehmen im digitalen Multi-Channel-Vertrieb? Die Analyse von 220 Unternehmen zeichnet ein ernüchterndes Bild, wie wenig und unsystematisch digitale Kanäle derzeit im Industriegütersegment genutzt werden. Dafür gibt es Gründe …

Authors:
Thorsten Lips, Rico Manß

01-06-2016 | Issue 6/2016

Digital | Nachrichten

Author:
Peter Krischke

01-06-2016 | Technologie-Forum | Issue 3/2016

Power-to-X: Hybride Energieversorgung keramischer Tunnelöfen

Dieser Beitrag beleuchtet die Möglichkeiten, wie keramische Tunnelöfen zukünftig betrieben werden können, um einerseits maximale Energieeffizienz zu erreichen und andererseits der schwankenden Verfügbarkeit von elektrischer Energie Rechnung zu …

Author:
C. Schäffer

12-05-2016 | Schwerpunktthema | Issue 1/2016 Open Access

Erntefaktor in der Wasserkraft – mögliche Schlussfolgerungen für die Bauwirtschaft

The importance of hydropower is increasing. This article presents the environmental impacts of a hydropower plant over its lifecycle in a holistic approach, furthermore its energy payback ratio is calculated. Additionally future aspects and use of …

Author:
Johannes Wall

01-02-2016 | Abfall | Issue 1-2/2016

Kreislaufwirtschaft auf dem Bau Rückführung als qualifizierte RC-Baustoffe für den Hoch- und Tiefbau

Durch die zunehmende Verdichtung der Wohnbebauung und Sanierung des Baubestands korreliert die Baustoffnachfrage immer mit einem Aufkommen an mineralischen Bauabfällen. Dieses besteht überwiegend aus Bauschutt und nicht mehr — wie beim Bauen auf der "Grünen Wiese" — ausschließlich aus (unbelastetem) Erdaushub. Hieraus erwachsen neue Entsorgungsprobleme, es ergeben sich jedoch auch Chancen.

Author:
Florian Knappe

01-02-2016 | Abfall | Issue 1-2/2016

Anforderungen an Recycling-Baustoffe und ihre Güteüberwachung für den Straßenbau

Der Einsatz von Recycling-Baustoffen ist heute für den Erd- und Straßenbau in technischen Vorschriften umfassend geregelt. RC-Baustoffe können gleichwertig zu natürlichen und künstlichen Alternativen verwendet werden. Allerdings fehlen klare, bundesweit gültige und praxisgemäße Anforderungen an die Umweltverträglichkeit, die zur Fortentwicklung der Recycling-Industrie dringend benötigt werden. 

Author:
Dipl.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Harald Kurkowski

01-02-2016 | Abfall | Issue 1-2/2016

Wiederverwendung von Bauteilen — Beitrag für Ressourceneffizienz und Klimaschutz

Kreisläufe schließen, Werte erhalten, Verschwendung reduzieren, Klima schützen — dies sind nur einige Schlagworte, die mit dem Thema Bauteile-Wiederverwendung verbunden sind. Neben ökologischen Auswirkungen und effektiveren Rückbaumethoden werden auch Lösungen zu demontierbaren, nachhaltigen Konstruktionen bei Neubau bedacht werden müssen.

Authors:
Ute Dechantsreiter, Peter Horst

01-01-2016 | Issue 1/2016

Validation of Fire Models Applied to Nuclear Power Plant Safety

The paper highlights key components of a fire model validation study conducted by the U.S. Nuclear Regulatory Commission and the Electric Power Research Institute. These include the selection of fire phenomena of interest to nuclear power plant …

Authors:
Kevin McGrattan, Richard Peacock, Kristopher Overholt

01-12-2015 | Urbane Mobilität | Special Issue 4/2015

Konzepte zur intelligenten Infrastruktur

Die Straße als reinen Verkehrsweg zu sehen und zu konzipieren, erfüllt nicht die Anforderungen der Zukunft. Vielmehr gilt es, Konzepte zu verfolgen, die eine fabrikseitige Vorfertigung von Straßendeckschichten, die Integration von Sensorik zur Verkeh

Authors:
Dr.-Ing. Andreas Schacht, Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Markus Oeser

01-11-2015 | Originalarbeit | Issue 10-11/2015

Der Lehrstuhl für Bergbaukunde, Bergtechnik und Bergwirtschaft an der Montanuniversität Leoben im Jahr 2015

Der Lehrstuhl für Bergbaukunde, Bergtechnik und Bergwirtschaft (im weiteren Bergbaukunde oder Lehrstuhl für Bergbaukunde) gehört zum Department Mineral Resources Engineering, das neben dem Department Angewandte Geowissenschaften und Geophysik sowie d…

Author:
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. mont. Peter Moser

01-10-2015 | Ökonomische Trends | Issue 10/2015

Rente mit 63 aus betrieblicher Sicht: Betroffenheit und Reaktionen

Authors:
Judith Czepek, Andreas Moczall, Enzo Weber

30-09-2015 | Originalarbeit | Issue 10-11/2015

175 Jahre Montanuniversität Leoben: Gerüstet für die Herausforderungen der Zukunft

In einer Reihe von Forschungsgebieten hat sich die Montanuniversität Leoben schon ab der Gründung im Jahr 1840 Weltgeltung verschafft. In jüngster Zeit wurden die Kernkompetenzen rund um das Berg- und Hüttenwesen entlang der Wertschöpfungskette weite…

Author:
Martin Kugler

01-09-2015 | Forschung und Technik | Issue 5-6/2015

Die Korrosion von Kalziumsilikat-Wärmedämmstoffen durch Alkalisalze, Teil 2

Der Artikel beschreibt die Korrosion von Kalziumsilikat-Wärmedämmstoffen nach V DIN 51069 -Tiegelmethode- mit Salzen und deren Gemischen, mit stark alkalibelasteten Stäuben aus Zementöfen und berichtet über die Untersuchung von post-mortem-Proben …

Authors:
E. Schlegel, T. Hölscher, H.-J. Schneider, C. G. Aneziris

01-09-2015 | Issue 3/2015

Determinanten für die Diffusion der Passivhaustechnologie im privaten Eigenheimbau – Ergebnisse einer empirischen Untersuchung für Österreich

Energieinnovationen zielen auf eine effizientere sowie nachhaltigere Nutzung der natürlichen Ressource Energie ab und können auch einen Beitrag zur Energiesuffizienz, also der Senkung des Energieverbrauchs, leisten. Für den Transformationsprozess hin…

Authors:
Dr. Andrea Klinglmair, M.Sc. Severin Grussmann

01-08-2015 | Technologie-Forum | Issue 4/2015

Thermoökonomische Optimierung und Steigerung der Exergie-Effizienz keramischer Produktionsprozesse am Beispiel eines Rollenofens

Am Beispiel eines Rollenofens werden Möglichkeiten aufgezeigt, durch eine Optimierung der Exergie-Effizienz Energiekosten zu reduzieren. Dazu wird in einem ersten Schritt durch eine Entkoppelung des Wärmeverbundes von Ofen und Trockner die …

Author:
C. Schäffer

01-08-2015 | Forschung und Technik | Issue 4/2015

Die Korrosion von Kalziumsilikat-Wärmedämmstoffen durch Alkalisalze, Teil 1

Der Artikel beschreibt die Korrosion von Kalziumsilikat-Wärmedämmstoffen nach V DIN 51069 -Tiegelmethode- mit Salzen und deren Gemischen sowie mit stark alkalibelasteten Stäuben aus Zementöfen und berichtet über die Untersuchung von …

Authors:
E. Schlegel, T. Hölscher, H.-J. Schneider, C. G. Aneziris

01-06-2015 | Praxisfall | Issue 6/2015

Policen für Privatkunden anbieten

Versicherungsgeschäft

Das deutsche Sozialversicherungssystem besteht aus der gesetzlichen Kranken- und Rentenversicherung, Pflegeversicherung, Unfallversicherung sowie der Arbeitslosenversicherung. Bei den Trägern der gesetzlichen Krankenversicherung handelt

Author:
Tobias Hohberger

01-06-2015 | Messen & Kongresse | Issue 3/2015

14. UVMB-Rohstoffkolloquium in Schönebeck

Author:
Hubert Pelc

01-06-2015 | Originalarbeit | Issue 6/2015

Betriebserfahrungen mit dem CEMTEC Online Particle Sizer (CEOPS) in der Zementindustrie

Der CEMTEC Online Particle Sizer (CEOPS) ist ein neues Produkt, welches durch repräsentative Beprobung und Laserdiffraktometrie eine permanente Aussage über die Dispersität des Produktstromes liefert. In Verbund mit bewährten Mess- und Regeleinrichtu…

Authors:
Dipl.-Ing. Thomas Plochberger, Christian Steiner, MBA Dr. Wilfred Zieri, MBA Ing. Dietmar Freyhammer

01-04-2015 | Thema des Monats | Issue 4/2015

Klebrohstoffe in konzentrierter Form

Vorbericht zur European Coatings Show 2015

Evonik präsentiert dem Fachpublikum der ECS erstmals neuartige Polyesterpolyole, durch deren Einsatz sich PUR-Hotmelts weiter verbessern lassen.

Author:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01-04-2015 | Abfall | Issue 4/2015

Gebäude als Minen

Paradigmenwechsel bei Rückbau und Recycling

Im Jahre 2011 ergab eine Befragung der Commerzbank bei 4.000 Unternehmen im Hinblick auf die Rohstoff- und Energieversorgung Deutschlands, dass ganz wesentliche Sorgen bei einem Großteil der Befragten in folgenden Bereichen bestehen:

Author:
Dr.-Ing. Peter Kiefhaber

01-02-2015 | Keramischer Rundblick | Issue 1/2015

Markt

Author:
M. Röhrs

01-01-2015 | Analyse | Issue 1/2015 Open Access

Der Ressourcen-Nexus als Frühwarnsystem für zukünftige zwischenstaatliche Konflikte

Der Beitrag analysiert den Ressourcen-Nexus, das heißt das Wirkungsgeflecht zwischen Nutzungsformen natürlicher Ressourcen, als Thema der Außen- und Sicherheitspolitik. Er diskutiert das Zusammenwirken von Energie, Wasser, Nahrungsmitteln, Land und m…

Author:
Prof. Dr. Raimund Bleischwitz

01-12-2014 | Originalarbeit | Issue 11-12/2014

Abfallvermeidung durch industrielle Symbiose

Abfallvermeidung hat die höchste Priorität innerhalb der österreichischen und europäischen Abfallgesetzgebung. Trotzdem haben es bisherige Initiativen zur Abfallvermeidung nicht geschafft, das Abfallaufkommen signifikant zu verringern. Im Rahmen …

Authors:
DI Gudrun Obersteiner, DI Andreas Pertl

01-12-2014 | Originalarbeit | Issue 12/2014

Zur Fragestellung des Einsatzes von Schlacken als Versatz im Bergbau

Bergversatz ist die zur Prävention von Bergschäden erforderliche Verfüllung unterirdischer Hohlräume. Die Verfahrensrichtlinie des Bergmännischen Verbandes Österreichs (BVÖ) (Bergmännischer Verband Österreichs, Fachausschuss für Untertagebergbau: Ver…

Authors:
Dipl.-Min. Dr. rer. nat. Daniel Höllen, Roland Pomberger, Martin Eisenberger, Robert Galler

01-11-2014 | Keramischer Rundblick | Issue 5-6/2014

Großengottern/Thüringen

Fachtagung des Arbeitskreises Tonrohstoffe und Kaolin in der Creaton AG
Author:
M. Röhrs

01-10-2014 | Lacke | Issue 18/2014

Keime zuverlässig reduzieren

Antimikrobielles Beschichtungssystem

Neben der Erfüllung hoher hygienischer Sicherheitsstandards ist der Lack auch zur Realisierung vielfältiger Designvarianten geeignet: Während das Lacksystem als Pur-Plus-Version Oberflächen eine Narben- oder Perlstruktur verleiht, sind

Author:
Warnecke & Böhm GmbH

01-08-2014 | Originalarbeit | Issue 7-8/2014

Asphaltoberflächendichtung für Speicher von Beschneiungsanlagen

Die Abdichtung von Speichern für Beschneiungsanlagen mit einer Asphaltoberflächendichtung ist technisch erprobt und ermöglicht eine standsichere Abdichtung mit vernachlässigbaren Wasserverlusten. Aufgrund der bei diesem Abdichtungssystem möglichen …

Authors:
DI Dr. Jörg Henzinger, DI Alexander Speckle

01-08-2014 | Technologie-Forum | Issue 4/2014

Die ältesten und vielseitigsten Nano-Partikel der Welt — geogene nanoskalige Partikel und ihre Verwandten, Teil 1: Charakterisierung und Anwendungen

Der Begriff Nano, bezogen auf Partikelgrößen, gilt nicht nur für synthetische Materialien sondern auch für natürliche. Bei den natürlichen handelt es sich insbesondere um unverfestigte Tonminerale, die wegen ihrer geringen Schichtdicken, aber auch …

Author:
H. Ratzenberger

01-08-2014 | Keramischer Rundblick | Issue 4/2014

Prag/Tschechische Republik

18. Internationale Feuerfestkonferenz und HITHERM
Authors:
F. Tomšů, J. Ulbricht

01-06-2014 | BWK intern | Issue 6/2014

Gehören Gewässerverschmutzungen durch Mischwasserüberläufe bald der Vergangenheit an?

Landesverband Niedersachsen/Bezirksgruppe Braunschweig

Das patentierte CSO-System besteht aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK). Zunächst wird das Mischwasser in eine Beruhigungskammer geleitet, die als Erweiterung des Zulaufrohres eingepasst ist. Anschließend wird mittels einer Tauchwa

Author:
Carola Kienscherf

01-06-2014 | Fachaufsätze | Issue 6/2014

Bewertbarer Klimaschutz CO2-Bilanzen und die Bedeutung für die Wasserwirtschaft

Die Klimapolitik steht vor der Herausforderung, dass die Treibhausgasemissionen (THG) der Industrieländer um 98 % reduziert werden müssen, um eine als gefährlich angesehene globale Temperaturerhöhung von über 2 °Celsius gegenüber dem vo

Authors:
Dipl.-Ing. Kristoffer Genzowsky, Dr.-Ing. Friedrich-Wilhelm Bolle, Dipl.-Ing. Anja Rohn, Dr.-Ing. Wolf Merkel

01-04-2014 | Keramischer Rundblick | Issue 2/2014

IAB Weimar: Zukunft wird aus Ideen gemacht

Author:
Hubert Pelc

01-04-2014 | Originalarbeit | Issue 4/2014

Deutscher Bergbau und seine Spannungsfelder – eine Außensicht

Es wird ein umfassender Überblick über den Bergbau-Sektor in Deutschland gegeben. Deutschland ist weltweit die Nr. 14, in Europa hinter der Russischen Föderation die Nr. 2 und in der Europäischen Union die Nr. 1 im Bergbau (produzierte…

Author:
Dipl.-Ing. Dr. mont. Alfred Maier

01-02-2014 | Aus Forschung und Technik | Issue 1/2014

Baukeramische Erzeugnisse aus Rohstoffen mit hohem Karbonatgehalt

Der Beitrag zeigt, dass mit entsprechenden Modifikationen bildsame silikatische Rohstoffe mit dem Zusatz von künstlichem Abfall und speziellen Brennbedingungen die Herstellung qualifizierter baukeramischer Baustoffe möglich ist. Mit dem Einsatz …

Authors:
A. Salakhov, G. Ashmarin, V. Morozov, R. Salakhova

01-12-2013 | Originalarbeit | Issue 12/2013

Ressourceneffizienz im Tunnelbau – On-site Analysemöglichkeiten für die Weiterverwertung von Tunnelausbruchmaterial

Die Wiederverwertung von hochwertigem Tunnelausbruchmaterial ist im Anbetracht stetiger Rohstoffverknappung ein Gebot der Stunde, das es sowohl von Auftraggebern, Planern, Baufirmen, als auch dem Gesetzgeber selbst zu verfolgen gilt. Neben der Schaff…

Authors:
Dipl.-Ing. Hartmut Erben, Robert Galler

01-11-2013 | Research Article - Civil Engineering | Issue 11/2013

Optimum Mix Design of Steel-Fibre-Reinforced Concrete Plates

The main goal of this study is to obtain an optimum mix design for steel-fibre-reinforced concrete (SFRC) plates that establishes the optimum aspect ratio (length/diameter) and volume fraction of fibres by maximising the plate toughness (as specified…

Authors:
F. Koksal, A. Ilki, M. A. Tasdemir

01-10-2013 | Originalarbeit | Issue 10/2013

Die Versatzrichtlinie des BVÖ: ein Leitfaden für die zeitgemäße Planung eines Versatzsystems

Basierend auf der Erkenntnis, dass es aufgrund eines fehlenden gemeinsamen technischen Verständnisses über die Einsatzmöglichkeiten von Versatzprodukten zu erheblichen Auffassungsunterschieden zwischen den Versatz anwendenden Betrieben und den zustän…

Authors:
Dipl.-Ing. Wolfgang Hohl, Thomas Frömmer

01-09-2013 | Bankwirtschaft in Übersichten | Issue 9/2013

Beleihungswertermittlung von E bis Z

Kreditgeschäft

Die „Vereinfachung“ besteht darin, dass man den Jahresreinertrag mit dem Barwertfaktor (Vervielfältiger) hochrechnet, ohne den Bodenertragsanteil (Bodenverzinsung) herauszurechnen. Ein angenommener Kapitalisierungszinssatz von 6 % unter

Author:
Walter Scherm

01-09-2013 | Fachaufsätze | Issue 9/2013

Anforderungen der Praxis an künftige Regelungen zur Verwertung mineralischer Abfälle

Im Juni dieses Jahres veröffentlichte die Unternehmensberatung Mc Kinsey ihre Studie zur regionalen Entwicklung in Nordrhein-Westfalen (NRW) mit der Kernaussage, dass man bis zum Jahr 2020 in NRW das Potenzial zur Schaffung von mehr als

Author:
Wolfgang Marbach

01-06-2013 | Originalarbeit | Issue 5-6/2013

Spurenstoffe in der aquatischen Umwelt – Einleitung

Bereits seit Jahren wird auf breiter fachlicher Ebene von Wissenschaft und Verwaltung eine Diskussion über Vorkommen, Wirkung und Bedeutung von organischen Spurenstoffen in der aquatischen Umwelt geführt. Auf Grund des vielfältigen Einsatzes …

Authors:
Mag. Dr. Norbert Kreuzinger, em. o.Univ.-Prof. DI Dr. Dr. h.c. Helmut Kroiß

01-06-2013 | Rubriken | Issue 6/2013

Live, aktiv und praxisnah

recycling aktiv

ist der hervorragende Schauplatz für Schrottpressen, -scheren, Shredder, Anbaugeräte, Metall-Schneider, Sortieranlagen, Steuerungssysteme. Mit der Darstellung eines kom

Author:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01-06-2013 | Originalarbeit | Issue 6/2013

Aufbereitung industrieller Schlacken mittels mobiler Aufbereitungsaggregate von THE STANDARD


Bei der Gewinnung von Metallen entstehen neben den gewünschten Produkten prozessbedingt Schlacken, welche einen wertvollen Rohstoff darstellen. Die Anforderungen an die Aufbereitungsprozesse bei Schlacken sind vielfältig. In der Vorzerkleinerung stör…

Author:
Dipl.-Ing. Michael Klade

01-04-2013 | Bericht | Issue 4/2013

Talsperre Vrutci in Serbien — Einsatz moderner Injektionstechnik

Talsperren besitzen theoretisch ein großes Gefährdungspotenzial. Bei einer Lebensdauer von 100 oder mehr Jahren kann es an Staudämmen und -mauern zu altersbedingten Veränderungen kommen. Stauanlagen werden daher kontinuierlich überwacht

Authors:
Rolf Büchner, David Dodig

01-03-2013 | Originalbeitrag | Issue 1/2013

Lignin als biologische Barriere gegen Schimmelpilze in Innenräumen

Das Wachstum von acht Pilzarten (Alternaria alternata, Botrytis cinerea, Cladosporium herbarum, Fusarium culmorum, F. solani, F. verticillioides, Mucor sp. und Trichoderma sp.), deren Auftreten in Innenräumen bekannt ist, konnte durch den Zusatz von …

Authors:
Vanessa Hörmann, Monika Goßmann, Carmen Büttner, Christian Ulrichs

01-03-2013 | Issue 1/2013

Analytical behavior of eccentrically loaded concrete encased steel columns subjected to standard fire including cooling phase

A nonlinear 3-D finite element analysis (FEA) model was developed to predict the behavior of eccentrically loaded concrete encased steel (CES) columns subjected to ISO-834 standard fire including heating and cooling phases. The finite element model h…

Authors:
Er-Feng Du, Gan-Ping Shu, Xiao-Yong Mao

01-12-2012 | Wasserbau | Issue 12/2012

Zukünftige Deichregelquerschnitte — einfach nur höher und breiter?

Die Überströmung von Deichen und Dämmen und der Wellenüberlauf gelten vielfach noch als nicht beherrschbarer Lastfall mit dem Risiko rückschreitender Erosion der binnenseitigen Böschung. Deich- und Dammbrüche mit ausgeprägter Breschenbi

Authors:
Dipl.-Ing. Katja Werth, Prof. Dr.-Ing. Georg Heerten

01-12-2012 | Messen & Prüfen | Issue 12/2012

Schichtdicken-Messgeräte für Brandschutz-Beschichtungen

Qualität kontrollieren und dokumentieren

Nach dem Flughafenbrand in Düsseldorf ist die Bedeutung des aktiven und passiven Brandschutzes stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt. Es wurde notwendig, Gebäude derart zu konzipieren, dass eine Brandentstehung beziehung

Author:
Dr. Rolf Arnold

01-12-2012 | Originalarbeit | Issue 12/2012

Zum Gedenken an Felix Trojer

Felix Trojer (12.10.1912–25.4.2004), dessen in dieser Arbeit gedacht wird, war einer der maßgeblichsten Pioniere von Wissenschaft und Technik der Gesteinshüttenkunde im zwanzigsten Jahrhundert. Sein wissenschaftliches Werk ist sowohl methodisch als a…

Author:
O. Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. mont. Harald Harmuth

01-10-2012 | Research Article - Civil Engineering | Issue 7/2012

Effect of Foundation Size and Roughness on the Bearing Capacity Factor, N γ , by Stress Level-Based ZEL Method

It has been well recognized that soil shear strength parameters are dependent on the level of induced stress and the Mohr–Coulomb failure envelope is a curve. Variation of soil internal friction angle with different levels of confining pressure forms…

Authors:
M. Jahanandish, M. Veiskarami, A. Ghahramani

01-09-2012 | Issue 9/2012

AKTUELL

Seit mehr als 100 Jahren ist die Bibliographie IBZ des De Gruyter Verlags internationales Nachschlagewerk für Zeitschriftenaufsätze der Geistes- und Sozialwissenschaften und angrenzender Schwerpunkte. Wesentliches Merkmal der Bibliograp

01-07-2012 | Issue 7-8/2012

PRODUKTE UND VERFAHREN

ANDRITZ erhielt den Auftrag für Umbau und Instandsetzung von zwei Francis-Maschinensätzen (Leistung jeweils 178 MW) für das Wasserkraftwerk Inga 2, DR Kongo. Der Auftragswert für dieses Projekt, das durch eine Finanzierung der Weltbank

01-07-2012 | WASSER | Issue 7-8/2012

Evaluation alternativer Küstenschutzstrategien in Niedersachsen

Der Insel- und Küstenschutz in Niedersachsen richtet sich seit 1.000 Jahren darauf aus, den Menschen in sturmflutgefährdeten Gebieten Sicherheit für Leib und Leben sowie für den Erhalt der Lebensgrundlagen zu gewährleisten (

Authors:
Hanz D. Niemeyer, Ralf Kaiser, Cordula Berkenbrink, Heiko Knaack, Dr. Andreas Wurpts

01-06-2012 | Bericht aus Forschung und Praxis | Issue 3/2012

Moderne Logistik – Anforderungen an Standorte und Raumentwicklung

Logistikansiedlungen haben in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Treibende Kräfte sind unter anderen Globalisierung und internationale Arbeitsteilung. Die entsprechenden Distributionszentren oder Depots von Paketdienstleistern sind raumw…

Author:
Dr. Christian Langhagen-Rohrbach

01-04-2012 | Abfall | Issue 4/2012

PAK Mobilität aus Recycling-baustoffen unter Betonsteinpflaster und in Labortestverfahren

Jährlich fallen in Deutschland circa 50 Mio. t Bauschutt an, von denen etwa 90 % als Materialien z. B. für den Erd- und Straßenbau recycelt werden. Die Materialien müssen vor dem praktischen Einsatz auf ihre Umweltverträglichkeit überpr

Authors:
Dr. Dietmar Goetz, Dipl. Ing. Wilfried Gläseker, Dipl. Biol. Andrea Baasch

01-03-2012 | Research Article - Civil Engineering | Issue 2/2012

Evolution in Ferrocement and Thin Reinforced Cementitious Composites

Following a brief history and definition, this paper focuses on the evolution, mostly over the past five decades, of ferrocement and thin cement-based composites which are defined here as having less than about 50 mm in thickness. Although convention…

Author:
A. E. Naaman

01-01-2012 | Analysen | Issue 1/2012

Städte als außenpolitische Akteure

Städte verfügen über ein breites außenpolitisches Instrumentarium. Nicht nur im Rahmen von Städtepartnerschaften, sondern auch in der Diplomatie und der Entwicklungszusammenarbeit zeigt sich, dass Außenpolitik auch aus sozialen Beziehungen zwischen l…

Author:
Christian Ude

01-01-2012 | Das Beispiel fischer Deutschland Vertriebs GmbH | Special Issue 65/2012

Integrative Vertriebsstrategien zur Transformation vom Produkt- zum Lösungsanbieter am Beispiel der fischer Deutschland Vertriebs GmbH

Von allen Funktionsbereichen eines Unternehmens steht speziell der Vertrieb vor der Herausforderung, sich auf die zunehmende Wettbewerbssituation und den Konkurrenzdruck am Markt einzustellen. Im Käufermarkt ergibt sich–angesichts zunehmender …

Authors:
Dipl. Volkswirt (FH) Michael Mader, Dipl. Betriebswirt (BA) Markus Eschenfelder

01-01-2012 | Das Beispiel fischer Deutschland Vertriebs GmbH | Special Issue 65/2012

Integrative Vertriebsstrategien zur Transformation vom Produkt- zum Lösungsanbieter am Beispiel der fischer Deutschland Vertriebs GmbH

Von allen Funktionsbereichen eines Unternehmens steht speziell der Vertrieb vor der Herausforderung, sich auf die zunehmende Wettbewerbssituation und den Konkurrenzdruck am Markt einzustellen. Im Käufermarkt ergibt sich–angesichts zunehmender …

Authors:
Dipl. Volkswirt (FH) Michael Mader, Dipl. Betriebswirt (BA) Markus Eschenfelder

01-01-2012 | Das Beispiel fischer Deutschland Vertriebs GmbH | Special Issue 1/2012

Integrative Vertriebsstrategien zur Transformation vom Produkt- zum Lösungsanbieter am Beispiel der fischer Deutschland Vertriebs GmbH

Von allen Funktionsbereichen eines Unternehmens steht speziell der Vertrieb vor der Herausforderung, sich auf die zunehmende Wettbewerbssituation und den Konkurrenzdruck am Markt einzustellen. Im Käufermarkt ergibt sich–angesichts zunehmender …

Authors:
Dipl. Volkswirt (FH) Michael Mader, Dipl. Betriebswirt (BA) Markus Eschenfelder

01-12-2011 | Originalarbeit | Issue 11-12/2011

"Bauwerke in Lebenszyklen denken" – Österreich auf dem Weg zur Ressourceneffizienz im Bauwesen

In Österreich fallen im Jahr 2009 laut Bundesabfallwirtschaftsplan (BAWP) 2011 6,9 Mio. t Baurestmassen an. Damit gehören die Baurestmassen zu einem der massemäßig wichtigsten Abfallströme. Durch die Implementierung der EU-Abfallrahmenrichtlinie …

Authors:
H. Daxbeck, J. Flath, R. Lixia, H. Buschmann

01-12-2011 | Originalarbeit | Issue 11-12/2011

Baustoffrecycling

Recycling als die Rückführung genutzter Produkte und Materialien in den Stoff- kreislauf ist kein Phänomen unserer Zeit. Für Materialien wie Altmetalle, Lumpen, Kleidung, Papier, Knochen und Asche war das Sammeln und Verwerten seit dem späten …

Author:
A. Müller

01-12-2011 | Originalarbeit | Issue 11-12/2011

Bewertung unterschiedlicher Szenarien der Behandlung von Baurestmassen anhand von Kosten-Wirksamkeits-Analysen

Baurestmassen stellen den größten Abfall- fluss und damit ein erhebliches Ressourcenpotential dar. Damit bei der Nutzung dieses Potentials eine hohe Qualität der Recyclingprodukte wie auch die Umweltverträglichkeit gewährleistet werden kann …

Authors:
D. Clement, K. Hammer, P.H. Brunner

01-12-2011 | BHM Verbandsnachrichten | Issue 12/2011

Aus der Industrie – Neues von der Montanuniversität –Mitteilungen des BVÖ –Personalnachrichten – Tagungsankündigungen – Neuerwerbungen der Bibliothek

01-11-2011 | Wasser | Issue 11/2011

Hochwasserrisikomanagement in Rheinland-Pfalz

Hochwasserangepasstes Planen, Bauen und Sanieren

Vor dem Hintergrund der Flutkatastrophen der letzten beiden Dekaden hat sich im Umgang mit Hochwasser ein Paradigmenwechsels vom Sicherheitsdenken hin zu einer Risikokultur vollzogen [

1

]. Durc

Authors:
Dr. Martin Cassel, Dr.-Ing. Roland Boettcher, MR Ralf Schernikau

01-10-2011 | Mobilität & Reise | Issue 10-11/2011

Gute Geschäfte im Land der Azteken

Mehr Reise- und Wirschaftsinformationen sowie Infos zum Tagungsmarkt Mexiko als Geschäftsreisedestination gibt es im Web auf

Author:
Eva-Susanne Krah

01-10-2011 | BHM Verbandsnachrichten | Issue 10/2011

Aus der Industrie – Mitteilungen des BVÖ –Personalnachrichten – Neuerwerbungen der Bibliothek

01-09-2011 | Anwendungen | Issue 9/2011

Holz plus Klebtechnik statt Stahl oder Beton

„Neuer alter“ Werkstoff für Windkraftanlagentürme

Beim Verkleben der Rotorhalbschalen setzt man Epoxydharz- und Polyurethanklebstoffe ein. Wenn es nach den Plänen der TimberTower GmbH in Hannover geht, wird man künftig auch bei der Produktion der Türme, auf denen die Gondeln mit den Ro

01-08-2011 | WASSERKRAFT | Issue 7-8/2011

Wasserkraft als Sanierungsmotor für hydromorphologische Belastungen?

Die Anforderungen an die Wasserkraft haben sich verändert – von der reinen Nachfragedeckung des stetig steigenden Strombedarfes hin zu Energielösungen, die wirtschaftlich und nachhaltig sowohl für die Gesellschaft als auch für die Umwel

Authors:
DI Alois Lashofer, Bakk. techn. Werner Hawle, Bakk. techn. Tim Cassidy, DI Michael Pucher, ao. Univ. Prof. DI Dr. Josef Fürst, ao. Univ. Prof. DI Dr. Bernhard Pelikan

01-06-2011 | Werkstoffe | Issue 3/2011

Konstruieren und Bauen mit faserstabilisierten Steingut-Platten

Stein als Werkstoff

Sinnvoll wäre es, die energieintensiven Materialien Stahl und Aluminium durch ein Material zu ersetzen, das in großen Mengen verfügbar ist und langfristig mit abnehmendem Energieeinsatz und gegen Null gehenden CO

2

Author:
Dipl.-Ing. Kolja Kuse

01-06-2011 | Aufsätze | Issue 6/2011

Europarecht: Das Neueste auf einen Blick

Author:
Franz W. Urlesberger

01-06-2011 | Fachbeitrag | Issue 1-2/2011

ProgRess: Das deutsche Ressourceneffizienzprogramm 2011

Wir sind dabei, die ökologische Leistungsfähigkeit unseres Planeten zu überfordern, nicht nur, was den Rohstoffverbrauch angeht, sondern auch durch die Schädigung der Böden, durch einen ungeheuren, regional rasch steigenden Wasserbedarf

Author:
Reinhard Kaiser

01-04-2011 | Originalarbeit | Issue 3-4/2011

Wert- und Schadstoffe in Wohngebäuden

Anhand von vier Objekten wurde der Wert- und Schadstoffaspekt von Wohngebäuden untersucht. Schwerpunkt war hierbei die stoffliche Zusammensetzung der Gebäude, aber auch der einzelnen Baustoffe, Bauteile sowie der Recyclingbaustoffe. Bei …

Authors:
D. Clement, K. Hammer, J. Schnöller, H. Daxbeck, P. H. Brunner

01-04-2011 | BHM Verbandsnachrichten | Issue 4/2011

Aus der Industrie – Neues von der Montanuniversität – Personalnachrichten – Tagungsankündigungen

01-02-2011 | Wasserbau | Issue 1-2/2011

Besondere logistische Herausforderungen beim Bau des Merowe-Staudammes

Bei der Realisierung des Merowe-Staudammes (s. a. Failer et al. [

1

]) im Sudan traten Anforderungen auf, wie man sie in Europa selbst bei größten Bauvorhaben nicht mehr kennt.

Authors:
Dipl.-Ing. Rudolf Ross, Dr. Ahmed El Tayeb, Dipl.-Ing. Thomas Richter

01-02-2011 | Wasserbau | Issue 1-2/2011

Entwurf und Ausführung der Steinschüttdämme und der Schlitzwand des Merowe-Projektes

Traditionelle Landwirtschaft bestimmt die Lebensgrundlagen im Projektgebiet im Norden des Sudans. Bis zum Beginn der Projektarbeiten hat sich im weit abgelegen Projektgebiet keine Industrie angesiedelt. Die Anbindung an die 350 km entfe

Authors:
Dipl.-Ing. Thomas Ehrhardt, Dipl.-Ing. Dr. techn. Yannick Scheid, Projektleiter DIU Dr. Ahmed El Tayeb

01-01-2011 | Innovation in Regulierten Netzindustrien | Special Issue 1/2011

Innovationen in regulierten Netzindustrien

Authors:
Dr. Jan Krancke, Christoph Müller

01-01-2011 | Innovation in Regulierten Netzindustrien | Special Issue 64/2011

Innovationen in regulierten Netzindustrien

Authors:
Dr. Jan Krancke, Christoph Müller

01-01-2011 | Innovation in Regulierten Netzindustrien | Special Issue 64/2011

Innovationen in regulierten Netzindustrien

Authors:
Dr. Jan Krancke, Christoph Müller

01-01-2011 | Originalarbeit | Issue 1/2011

Naturwissenschaftliche Untersuchungsergebnisse an Gebrauchskeramikproben vom mittelbronzezeitlichen Arbeits- und Siedlungsplatz Schlosser/KG Schwarzenbach/OG Trieben

Aus den Keramikfunden der montanarchäologischen Grabung 2000 am mittelbronzezeitlichen Arbeits- und Siedlungsplatz Schlosser/KG Schwarzenbach/ OG Trieben wurden sechs Keramikbruchstücke ausgewählt und am Lehrstuhl für Gesteinshüttenkunde an der Monta…

Authors:
Hubert Preßlinger, Clemens Eibner, Harald Harmuth

01-12-2010 | Wasserbau | Issue 12/2010

Operatives Unterhaltungssystem für eine bewährte Wasserstraße

Die Bundeswasserstraße Neckar feierte im Juli 2010 den 75. Jahrestag der Verkehrsfreigabe des Abschnitts von Mannheim bis zum Hafen Heilbronn. Eine große Anzahl der Wehre und Schleusen sind zwischenzeitlich über 85 Jahre alt. Die Herausforderung des …

Authors:
Dipl.-Ing. Jörg Huber, Dipl.-Ing. Matthias Wirth

01-12-2010 | BWK Intern | Issue 12/2010

BWK- Bundesverband

BWK Regelwerk
Authors:
Ulrich Blüher, Thomas Haarhoff, Ulrich Ostermann, Dipl.-Ing. Horst Rogge, Dipl.-Ing. Rainer Köhler

01-12-2010 | Originalarbeit | Issue 12/2010

Einsatz und Prüfung von Faserspritzbeton am Beispiel "Conrad Observatorium – Baustufe 2"

Das Conrad Observatorium in Niederösterreich ist eine geophysikalische Forschungs- und Entwicklungseinrichtung der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). Die Abgeschiedenheit des Stollensystems erfüllt in optimaler Weise die für die h…

Authors:
Gerhard Pittino, Andreas Mößlacher, Peter Schwab, Robert Galler

01-11-2010 | Analysen und Berichte | Issue 11/2010

Verbesserung der Materialeffizienz von kleinen und mittleren Unternehmen

Mit einem Impulsprogramm zur Verbesserung der Materialeffizienz von kleinen und mittelständischen Unternehmen will die Bundesregierung die Ressourcenproduktivität in Deutschland erhöhen. Franz-Georg Simon und Klaus Dosch zeigen, dass noch erhebliche …

Authors:
Franz-Georg Simon, Klaus Dosch

01-10-2010 | Kleb- und Dichtstoffe | Issue 10/2010

Steigenden Anforderungen an die Nachhaltigkeit gewachsen

Silikonbasierte Kleb- oder Dichtstoffe

Kleb- und Dichtstoffe, die Silikonpolymere enthalten, eignen sich wegen ihres Leistungsprofils besonders für Außenanwendungen oder Installationen, die ihre Eigenschaften in rauen Umgebungen über eine lange Zeit behalten müssen. In diesem Zusammenhang…

Author:
Dr. Patrick Vandereecken

01-09-2010 | Hauptbeiträge | Issue 3/2010

Wie viel Verwaltungsaufwand ist notwendig, um Transparenz und Wirksamkeit zu gewährleisten?

Praxisbeispiel der entwicklungspolitischen Organisation Indienhilfe e. V. Herrsching

„Jeder Euro meiner Spende soll direkt und ohne Abzug bei den Bedürftigen ankommen!“ – immer wieder wird diese Forderung an entwicklungspolitische NGOs gestellt. Dieser Artikel widmet sich der Frage, wie viel Verwaltungsaufwand notwendig ist, um Trans…

Author:
Sabine Dlugosch

01-09-2010 | BHM Verbandsnachrichten | Issue 9/2010

Praxis und Wissen – Aus der Industrie – Neues von der Montanuniversität – Mitteilungen

01-08-2010 | Praxis / Artikel | Issue 4/2010

„Controlling muss vor Ort wahrgenommen werden.“

Interview mit Manfred Paul, Leiter Zentrales Controlling der Knauf Gruppe

01-08-2010 | BHM Verbandsnachrichten | Issue 8/2010

Praxis und Wissen – Aus der Industrie – Neues von der Montanuniversität – Mitteilungen des Bergmännischen Verbandes Österreichs – Personalnachrichten – Montanhistorische Mitteilungen – Tagungsankündigungen – Hinweise auf Neuerscheinungen – Neuerwerbungen der Bibliothek

01-06-2010 | Praxisthema | Issue 5-6/2010

Mineralische Auskleidung für Trinkwasserbehälter – hohe Beständigkeit durch DySC®-Technologie

Author:
Werner Baumgart

01-06-2010 | Wasser | Issue 6/2010

Drei-Zonen-Deiche mit Dichtungen aus Ton

Probleme an neu gebauten Drei-Zonen Deichen haben zu Streitigkeiten und aufwöndigen Nacharbeiten geführt. Die Probleme zeigten sich vor allem als Risse auf der wasserseitigen Böschung der neuen Deiche. Hierzu werden die Hintergründe und Zusammenhönge…

Authors:
Prof. Dr.-Ing. Franz Sänger, Dipl.-Ing. Matthias Schrickel

01-06-2010 | BHM Verbandsnachrichten | Issue 6/2010

Praxis und Wissen - Aus der Industrie – Neues von der Montanuniversität – Mitteilungen des Bergmännischen Verbandes Österreichs – Personalnachrichten – Montanhistorische Mitteilungen – Tagungsankündigungen – Hinweise auf Neuerscheinungen – Neuerwerbungen der Bibliothek

01-04-2010 | Praxis und Wissen | Issue 4/2010

Praxis und Wissen - Aus der Industrie – Neues von der Montanuniversität – Mitteilungen des Bergmännischen Verbandes Österreichs – Montanhistorische Mitteilungen –Tagungsankündigungen – Hinweise auf Neuerscheinungen

01-03-2010 | Rekrutierung | Issue 2/2010

Interne versus externe Rekrutierung von Vorständen in deutschen Aktiengesellschaften

Die Rekrutierung von Topmanagern ist von großer Bedeutung für Unternehmen und angesichts sinkender Verweildauern zunehmend wichtig. In Deutschland ist dieses Forschungsgebiet jedoch bisher vernachlässigt. Die vorliegende Arbeit untersucht, wie …

Author:
Dr. Stefan Zimmermann

01-01-2010 | Gewässer | Issue 1-2/2010

Gewässerentwicklung in Zeiten der WRRL — zum Stand der Dinge

Von den Anfängen der Gewässerreinhaltung bis hin zu den heutigen Strategien der Gewässerentwicklung und der Umsetzung von Maßnahmenprogrammen der EG-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) ist eine Menge geschehen auf dem Gebiet des Fließgewässerschutzes. Die …

Author:
Dipl.-Biol. Peter Sellheim

01-01-2010 | Abfall | Issue 1-2/2010

Rohstoffpotenziale hessischer Deponien

Deponien für Siedlungsabfälle in Hessen wurden hinsichtlich ihres Rohstoffpotenzials untersucht und bewertet. Dabei hat sich gezeigt, dass die Wertstoffgehalte sehr unterschiedlich, aber doch beträchtlich sind. Deponien sind nicht nur als potenzielle…

Author:
Dipl.-Ing. Norbert Hahn

01-01-2010 | BHM Verbandsnachrichten | Issue 1/2010

Praxis und Wissen - Aus der Industrie – Neues von der Montanuniversität – Personalnachrichten – Tagungsankündigungen– Neues von der ASMET - Hinweise auf Neuerscheinungen

01-12-2009 | BHM Verbandsnachrichten | Issue 12/2009

Aus der Industrie – Neues von der Montanuniversität – Mitteilungen des Bergmännischen Verbandes Österreichs – Tagungsankündigungen – Hinweise auf Neuerscheinungen – Neuerwerbungen der Bibliothek

01-12-2009 | Originalartikel | Issue 12/2009

Der Lehrstuhl für Bergbaukunde, Bergtechnik und Bergwirtschaft an der Montanuniversität Leoben

Der Lehrstuhl für Bergbaukunde, Bergtechnik und Bergwirtschaft gehört zum Department Mineral Resources and Petroleum Engineering, das neben dem Department Angewandte Geowissenschaften und Geophysik zu den erd- und rohstoffwissenschaftlichen Organisat…

Author:
P. Moser

01-11-2009 | Klimapolitik | Issue 11/2009

Wettbewerbsverfälschungen durch die klimapolitische Gesetzgebung der EU?

Die CO2-Richtlinie der EU zum Handel mit Treibhausgasemissionszertifi katen wurde Ende letzten Jahres geändert. Sie enthält Ausnahmebestimmungen für Industriezweige mit hohem Energieverbrauch und mit intensiven Handelsbeziehungen mit Drittstaaten. Ma…

Author:
Markus C. Kerber

01-09-2009 | Wasserwirtschaft | Issue 9/2009

Gewässerschutz an außerörtlichen Straßen

Durch die Einleitung des Oberflächenwassers von Straßen kann es zu erheblichen quantitativen und qualitativen Belastungen oberirdischer Gewässer oder Veränderungen der Wassergüte des Grundwassers kommen. In solchen Fällen wird in der Regel die Behand…

Author:
Prof. Dr.-Ing. Gerd Lange

01-08-2009 | Originalartikel | Issue 8/2009

Der österreichische Bergbau im Jahre 2008

Es wird die Entwicklung des österreichischen Bergbaus im Jahr 2008 beschrieben. Eingangs wird auf die Bedeutung und die Struktur der rohstoffgewinnenden Industrie und in weiterer Folge auf die Entwicklung der unterschiedlichen Branchen eingegangen. D…

Authors:
A. Maier, A. Lückler, A. Maurer, H. Prisching, V. Schabernak, T. Spörker, L. Weber

01-07-2009 | Wasserbau | Issue 7-8/2009

Konzeption und herstellung eines unterirdischen betonsperrwerks zur trinkwassergewinnung auf java

Der vorliegende Beitrag beschreibt die Konzeption und den Bau eines Betonsperrwerks in einem Höhlenfluss im Karst zur Realisierung einer unterirdischen Wasserförderanlage auf Java. Um die Übertragbarkeit auf weitere Projekte sicherzustellen, sollten …

Authors:
Dipl.-Ing. Edgar Bohner, M. Sc. Dipl.-Ing. Martin Fenchel, Prof. Dr.-Ing. Harald S. Müller

01-07-2009 | Wasserbau | Issue 7-8/2009

Geotechnische aspekte beim bau einer unterirdischen staumauer in verkarsteten riffkalken

Die Gründung einer unterirdischen Staumauer, die Teil einer kleinen Wasserkraftanlage zur Förderung von Trinkwasser aus einem Karstfließgewässer in Mitteljava, Indonesien, ist, stellt geotechnisch eine höchst anspruchsvolle Aufgabe dar. Die erarbeite…

Authors:
Dipl.-Ing. Thomas Mutschler, Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Theodoros Triantafyllidis

01-06-2009 | Originalartikel | Issue 6/2009

Über das Bergmännische in den BHM und über einschlägige Entwicklungen in ihrem Spiegel im Zeitraum von 1841 bis 2005 Teil III: 1951 bis 2005

In Ergänzung der generellen und sich auf den gesamten betrachteten Zeitraum beziehenden Ausführungen im Teil I dieses Aufsatzes ist der vorliegende und die Arbeit abschließende Teil III einer speziellen Dokumentation des Zeitabschnittes 1951 bis erst…

Authors:
G. B. L. Fettweis, G. Mayer, T. Oberndorfer

01-06-2009 | BHM Verbandsnachrichten | Issue 6/2009

Aus der Industrie – Neues von der Montanuniversität – Veranstaltungen des Bergmännischen Verbandes Österreichs – Mitteilungen des Bergmännischen Verbandes Österreichs – Montanhistorische Mitteilungen – Tagungsankündigungen – Hinweise auf Neuerscheinungen – Buchbesprechungen – Nachruf

01-06-2009 | Schwerpunktthema | Issue 2/2009

Das EINBLIK-Konzept aus der Sicht der industriellen Ökobilanzierung

Zur Unterstützung von Entscheidungssituationen wie Lieferantenauswahl und Produktgestaltung aus Umweltsicht benötigen Unternehmen produktbezogene Umweltkennzahlen. Das EINBLIK-Konzept kann für Vorprodukte und Halbzeuge ein handhabbares und vor allem …

Author:
Dr.-Ing. Ivo Mersiowsky

01-05-2009 | Recht | Issue 5/2009

Vorgesehene Verankerung der LAWA-GFS-Werte im Wasserrecht und ihre unzureichende Folgenabschätzung

Nach dem Scheitern des Umweltgesetzbuches (UGB) hat das Kabinett der Bundesregierung an Stelle des UGBII (Wasserwirtschaft) den Entwurf des Gesetzes zur Neuregelung des Wasserrechts (WHG-E) vom 11. 03. 2009 verabschiedet und dem Bundesrat zur Zustimm…

Author:
Prof. Dr.-Ing. habil. Ludwig Luckner

01-05-2009 | BHM Verbandsnachrichten | Issue 5/2009

Aus der Industrie – Neues von der Montanuniversität – Personalnachrichten – Neues von der ASMET – Mitteilungen des Montanhistorischen Vereins Österreich – Tagungsankündigungen – Hinweise auf Neuerscheinungen – Buchbesprechungen

01-02-2009 | BHM Verbandsnachrichten | Issue 2/2009

Aus der Industrie – Neues von der Montanuniversität – Veranstaltungen des Bergmännischen Verbandes Österreichs – Mitteilungen des Bergmännischen Verbandes Österreichs – Tagungsankündigungen – Neuerwerbungen der Bibliohtek

01-02-2009 | Originalartikel | Issue 2/2009

Der Bergversatz im Licht des Abfallrechts

Durch die Beitragspflicht des Bergversatzes mit Abfällen nach dem AlSAG und die sehr weit reichenden Bestimmungen des AWG zur Frage der Abfalleigenschaft von Sachen ist jedes Bergbauunternehmen, das sich mit dem Bergversatz beschäftigt, spätestens se…

Author:
M. Eisenberger

01-01-2009 | BHM Verbandsnachrichten | Issue 1/2009

Aus der Industrie – Neues von der Montanuniversität – Neues von der ASMET – Tagungsankündigungen – Hinweise auf Neuerscheinungen

01-11-2008 | Abfall | Issue 11/2008

Von der Müllkippe zum Energie- und Recyclingpark

Der Rhein-Main-Deponiepark in Flörsheim-Wicker

Wenn Deponien stillgelegt werden, sind noch Jahrzehnte lang Nachsorgemaßnahmen erforderlich. Damit stellt sich die Frage, ob die Infrastruktur, Betriebseinrichtungen und Betriebspersonal von Deponien, die sich in der Nachsorgephase befinden, für Folg…

Author:
Gerd Mehler

01-11-2008 | Abfall | Issue 11/2008

Die Ersatzbaustoff-Verordnung und ihr wissenschaftliches Ableitungskonzept auf dem Prüfstand

Die Verwertung mineralischer Reststoffe soll bundesweit mit der so genannten Ersatzbau-stoffverordnung neu geregelt werden. Dazu hat das zuständige Bundesumweltministerium einen 1. Arbeitsentwurf am 13.12.2007 vorgelegt. Das wissenschaftliche Konzept…

Authors:
Prof. Dr. Stefan Gäth, Prof. Dr. habil. Ludwig Luckner

01-10-2008 | Originalartikel | Issue 10/2008

Aktueller Stand der Richtlinie "Ausbildung von Tunnelentwässerungen" der Österreichischen Vereinigung für Beton- und Bautechnik (ÖVBB)

Die Österreichische Vereinigung für Beton- und Bautechnik ist der Herausgeber einer Richtlinie zur "Ausbildung von Tunnelentwässerungen", die derzeit überarbeitet wird. Die Richtlinie stellt Planern, Ausführenden sowie Betreibern und Erhaltern ein üb…

Authors:
W. Kusterle, R. Insam

01-10-2008 | Originalarbeiten Originals | Issue 5/2008

Untersuchungen zu ausgewählten Eigenschaften von Fichtenklangholz aus Graubünden

Fichtenklangholz von drei verschiedenen Standorten aus dem Kanton Graubünden/Schweiz wurde hinsichtlich verschiedener physikalisch-mechanischer Eigenschaften geprüft. Von einem Standort wurde das Holz zusätzlich drei Monate wassergelagert, um de

Authors:
Walter Sonderegger, Pascal Alter, Peter Niemz

01-09-2008 | Issue 1-3/2008

Comparative Performance Tests and Validation of NDT Methods for Concrete Testing

Validation of non-destructive testing methods is necessary to create a common basis where different systems can be compared and their applications and limitations be identified. This can be achieved through comparing the measurements taken by several…

Authors:
Ralf Beutel, Hans-Wolf Reinhardt, Christian U. Grosse, André Glaubitt, Martin Krause, Christiane Maierhofer, Daniel Algernon, Herbert Wiggenhauser, Martin Schickert

01-08-2008 | Originalartikel | Issue 8/2008

Der österreichische Bergbau im Jahre 2007

Es wird die Entwicklung des österreichischen Bergbaus im Jahr 2007 beschrieben. Eingangs wird auf die Bedeutung und die Struktur der rohstoffgewinnenden Industrie und in weiterer Folge auf die Entwicklung der unterschiedlichen Branchen eingegangen. D…

Authors:
A. Maier, A. Lückler, A. Maurer, H. Prisching, V. Schabernak, T. Spörker, L. Weber

01-08-2008 | Originalartikel | Issue 8/2008

Internationalisierung der Ausbildung auf dem Gebiet der Mineralrohstoffgewinnung an der Montanuniversität Leoben

Im Hinblick auf die internationale Struktur der Rohstoffgewinnungsindustrie gewinnt auch die Internationalisierung der Ausbildung eine große Bedeutung. Sprachkenntnisse, Mobilität und Anpassungsfähigkeit an fremde Kulturen sind die Ansprüche, die neb…

Author:
P. Moser

01-07-2008 | Aufsätze | Issue 7/2008

Europarecht: Das Neueste auf einen Blick

Author:
Franz W. Urlesberger

01-06-2008 | Rechtsprechung | Issue 6/2008

Weitere Urteile (Kurzinformation)

Author:
Urlesberger

01-06-2008 | Rechtsprechung | Issue 6/2008

Zur Abgrenzung der RL 2004/17/EG und 2004/18/EG zur Auftragsvergabe bei Tätigkeiten der Fernwärme Wien im Anwendungsbereich beider RL

1. Ein Auftraggeber iSd RL 2004/17/EG des EP und des Rates vom 31. März 2004 zur Koordinierung der Zuschlagserteilung durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste muss das in dieser RL vorgesehene V…

Author:
Schuhmacher

01-04-2008 | Originalarbeiten Originals | Issue 2/2008

Untersuchungen zum Einfluss der Holzfeuchte auf ausgewählte Eigenschaften von Spanplatten und MDF

An industriell gefertigten Spanplatten und MDF wurde der Einfluss der Holzfeuchte auf den E-Modul bei Biegebelastung, die Biegefestigkeit sowie die Schubmoduln Gzx und Gzy ermittelt. Die Gleichgewichtsfeuchte und die differentielle Dickenquellung

Authors:
Andràs Pavlekovics, Peter Niemz, Walter Sonderegger, Sandor Molnar

01-03-2008 | Beiträge | Issue 1/2008

Fachkräftemangel in Deutschland: Handlungsfelder für eine Neuausrichtung der beruflichen Bildung

Die Verfügbarkeit von naturwissenschaftlich-technischen Fach- und Führungskräften mit Praxiserfahrung nimmt ab. Vor allem in kleinen und mittleren Unternehmen können Positionen für Ingenieure, Naturwissenschaftler und Techniker nicht hinreichend …

Authors:
Dipl.-Chem., Dipl.-Arb.Wiss. Marcus Kottmann, Prof. Dr. Bernd Kriegesmann, Dipl.-Soz.-Wiss. Frank Striewe

01-02-2008 | Originalarbeiten Originals | Issue 1/2008

Untersuchungen zur Bestimmung der Poissonschen Konstanten an Fichtenholz

An Fichtenholz wurden mittels inkrementaler Wegaufnehmer die E-Moduln in den drei Hauptschnittrichtungen (längs, radial, tangential) und die sechs Poissonschen Konstanten nach Klimatisierung im Normalklima bestimmt. Das Verhältnis der E-Modu

Authors:
Peter Niemz, Daniel Caduff

01-12-2007 | BHM Verbandsnachrichten | Issue 12/2007

Aus der Industrie – Mitteilungen des Bergmännischen Verbandes Österreichs –Personalnachrichten – Veranstaltungen des Bergmännischen Verbandes Österreichs

01-12-2007 | Originalarbeiten Originals | Issue 6/2007

Experimentelle Ermittlung der Dehnungen im Probenquerschnitt bei Biegebelastung von Holzpartikelwerkstoffen

An Holzpartikelwerkstoffen (OSB, Spanplatten, MDF) wurde bei Biegebelastung mittels Moiré-Verfahren die Dehnungsverteilung über der Probendicke bei variabler Biegespannung ermittelt. Zu Vergleichszwecken wurde zusätzlich an der Probenoberfläche i

Authors:
Peter Niemz, Julia Schreiber, Jochen Naumann, Martin Stockmann

01-12-2007 | Diskurs | Issue 4/2007

Was ein Coach über Familienbetriebe wissen sollte Bücher über Familienunternehmen

Dieser Diskurs präsentiert drei relevante Bücher über Familienunternehmen. Sie enthalten als Gesamt das „Minimalwissen“, über das ein Coach, der Führungskräfte aus Familienunternehmen berät, verfügen sollte. Dabei werden Analysemuster unterschiedlich…

Author:
Astrid Schreyögg

01-11-2007 | Praxisfall | Issue 11/2007

Dokumenteninkasso für die Sachsen Porzellan GmbH

Auslandsgeschäft

Die Sachsen Porzellan GmbH stellt hochwertige Tafelservices her und verfügt über zahlreiche Abnehmer im Inland und im europäischen Ausland. Die Geschäfte des Unternehmens haben sich in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt. Auf einer Fachmesse e…

Author:
Andrea Haugk

01-11-2007 | Berichte aus Forschung und Praxis | Issue 6/2007

Klimawandel — Eine Herausforderung an die Raumplanung

Author:
Ernst-Hasso Ritter

01-10-2007 | Originalarbeiten Originals | Issue 5/2007

Versuche und Berechnungen an allseitig gelagerten 3-schichtigen Brettsperrholzplatten

Im Rahmen eines umfangreichen Forschungsprojektes wurden Brettsperrholzplatten (BSP), die im Bauwesen auch als statisch tragende Bauteile eingesetzt werden, untersucht. Quadratische dreischichtige BSP mit Seitenlänge 2,5 m und Dicke 70 

Authors:
Christoph Czaderski, René Steiger, Martin Howald, Said Olia, Arne Gülzow, Peter Niemz

01-08-2007 | Originalartikel | Issue 8/2007

Der Österreichische Bergbau im Jahr 2006

Im Beitrag wird die Entwicklung des Österreichischen Bergbaus im Jahre 2006 gegliedert nach bergfreien, bundeseigenen und grundeigenen mineralischen Rohstoffen vorgestellt. Besonders wird auch auf den hohen Standard von Ausbildung und Sicherheit hing…

Authors:
A. Maier, C. Harecker, A. Lückler, A. Maurer, H. Prisching, V. Schabernak, T. Spörker, L. Weber

01-06-2007 | Bücher – Produkte | Issue 5-6/2007

Bücher / Produkte 5–6/07

01-06-2007 | Originalartikel | Issue 6/2007

Mischtechnik für Baustoffe

Bei der Herstellung von trockenen Baustoffen aller Art sind in den Prozessen überall Mischer zu finden. Die Struktur der Rohstoffkomponenten und die Ansprüche des gewünschten Endproduktes sowie der Anwendung verlangen nach dem passenden Mischer. Der …

Author:
T. Meyer

01-06-2007 | ORIGINALARBEITEN ORIGINALS | Issue 3/2007

Untersuchungen zum Einfluss des Plattenaufbaus auf ausgewählte Eigenschaften von Massivholzplatten

An labortechnisch hergestellten Massivholzplatten aus Fichtenholz wurden die Wärmeleitfähigkeit, die Gleichgewichtsfeuchte, die Längenquellung und der Wasserdampfdiffusionswiderstand bestimmt. Die Wärmeleitfähigkeit liegt im Normalklima im Bereic

Authors:
Hervé Bader, Peter Niemz, Walter Sonderegger

01-04-2007 | Aufsätze | Issue 4/2007

Europarecht: Das Neueste auf einen Blick

Author:
Franz Urlesberger

01-04-2007 | Originalartikel | Issue 4/2007

Aspekte meiner Weltsicht nach 56 Jahren als Bergingenieur – ein autobiografischer Vermerk

Der Verfasser ist der Meinung, dass Ingenieure sich an den Diskussionen über die Konsequenzen der Entwicklung von Wissenschaft und Technik für die Zukunft der Welt beteiligen müssen. Daher publiziert er eine vor einigen Jahren von ihm erbetene und vo…

Author:
G. B. L. Fettweis

01-04-2007 | BHM Verbandsnachrichten | Issue 4/2007

Aus der Industrie – Neues von der Montanuniversität – Mitteilungen des "Bergmännischen Verbandes Österreichs" – Veranstaltungen des "Bergmännischen Verbandes Österreichs"

01-04-2007 | ORIGINALARBEITEN ORIGINALS | Issue 2/2007

Experimentelle Untersuchungen zur radialen Durchschallung von Stämmen mittels variabler Frequenz

Es wurden unterschiedliche Kenngrössen von Ultraschallsignalen für die Erkennung von Defekten in Stämmen getestet. Es zeigte sich, dass durch Messung der Schallgeschwindigkeit die besten Ergebnisse erzielt werden. Proben mit einer künstlich einge

Authors:
Sebastian Clauss, Fritz Bächle, Peter Niemz

01-03-2007 | Anwendungen | Issue 3/2007

Beste Stimmung auf der BAU 2007

Messenachbericht

01-03-2007 | Aufsätze | Issue 3/2007

Wettbewerbsbeschränkungen durch Produktionsgemeinschaften in der Bauwirtschaft

Aufgrund von Entscheidungen, in denen die Zusammenarbeit im Asphaltmischwerksektor als Kartell qualifiziert wurde, besteht Unsicherheit über die Zulässigkeit von Produktionsgemeinschaften zur Erzeugung von Vorprodukten. Der Beitrag untersucht anhand …

Authors:
Sergej Raits, Michael Ebner

01-02-2007 | ORIGINALARBEITEN ORIGINALS | Issue 1/2007

Zum Einfluss des Holzes sowie des Holzaufschlussverfahrens auf das Benetzungsverhalten von Kiefern- und Fichten-Faserstoffen

Ein Ziel der Untersuchungen war es, festzustellen, inwieweit sich aus Kern- und Splintholz der Kiefer nach dem thermomechanischen Verfahren (TMP-Verfahren) bei unterschiedlichen Aufschlusstemperaturen (150 °C, 180 °C) hergestellte Faserstof…

Authors:
T. Schneider, B. Dix, E. Roffael, M. Erbreich

01-12-2006 | Produktbericht | Issue 12/2006

Produkte für Hochwasserschutz und Regenwassermanagement werden für Tiefbau-Fachhändler zunehmend wichtig

Aufgrund klimatischer Änderungen, die auch in Deutschland vermehrt Hochwassergefahren und Katastrophen nach sich ziehen, gewinnt der Umweltbereich mit Segmenten wie Hochwasserschutz und Regenwassermanagement für Tiefbau-Fachhändler wie Raab Karcher z…

Author:
Oliver Aul
Image Credits