Skip to main content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2018 | OriginalPaper | Chapter

2. Bedeutung der Oberflächennahen Geothermie für Immobilien

Authors : Björn-Martin Kurzrock, Tillman Gauer

Published in: Handbuch Oberflächennahe Geothermie

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

share
SHARE

Zusammenfassung

Oberflächennahe Geothermie bietet interessante Potenziale zur Wärmeversorgung von Immobilien mit Erneuerbarer Energie und kann einen wichtigen Beitrag zur Energiewende in Deutschland leisten. Die Potenziale und technischen Möglichkeiten, insbesondere beim Einsatz in Wohngebäuden und Wohnquartieren, werden in diesem Beitrag beleuchtet. Zunächst wird der Immobilienbestand in Deutschland hinsichtlich Gebäudearten, -kategorien, Gebäudetypologien und energetischen Merkmalen dargestellt. Danach folgt die Beschreibung energetischer Anforderungen, Vorgaben und Anreize sowie der Maßnahmenbereiche zur Optimierung der Wärmeversorgung in Gebäuden und Quartieren. Anhand eines Fallbeispiels werden mehrere Energieversorgungskonzepte für ein konkretes Wohnquartier mit Vor- und Nachteilen dargestellt. Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken beim Einsatz Oberflächennaher Geothermie für Immobilien werden ausführlich dargestellt und entsprechende Strategien abgeleitet.
Literature
go back to reference BDEW (Hrsg.): Fakten und Argumente – Entwicklung der Energieversorgung 2015. Berlin (2016) BDEW (Hrsg.): Fakten und Argumente – Entwicklung der Energieversorgung 2015. Berlin (2016)
go back to reference BDH/ZIV (Hrsg.): Bestand zentraler Wärmeerzeuger für Heizungen in Deutschland nach Kategorie im Jahr 2014; bezogen über statista.de, (2015) Zugegriffen: 04. Febr. 2016 BDH/ZIV (Hrsg.): Bestand zentraler Wärmeerzeuger für Heizungen in Deutschland nach Kategorie im Jahr 2014; bezogen über statista.de, (2015) Zugegriffen: 04. Febr. 2016
go back to reference BDI (Hrsg.): Energieeffizienz bei Nichtwohngebäuden: Nichtwohngebäude als wichtige Säule zur Erreichung der Energieeffizienzziele bei Gebäuden. Berlin (2014) BDI (Hrsg.): Energieeffizienz bei Nichtwohngebäuden: Nichtwohngebäude als wichtige Säule zur Erreichung der Energieeffizienzziele bei Gebäuden. Berlin (2014)
go back to reference BKI (Hrsg.): BKI Objektdaten Technische Gebäudeausrüstung – Kosten abgerechneter Bauwerke. Stuttgart (2015, 2012) BKI (Hrsg.): BKI Objektdaten Technische Gebäudeausrüstung – Kosten abgerechneter Bauwerke. Stuttgart (2015, 2012)
go back to reference BMUB (Hrsg.): Leitfaden Nachhaltiges Bauen, 2. Aufl. Berlin (2016) BMUB (Hrsg.): Leitfaden Nachhaltiges Bauen, 2. Aufl. Berlin (2016)
go back to reference BMVBS (Hrsg.): Benchmarks für die Energieeffizienz von Nichtwohngebäuden – Vergleichswerte für Energieausweise. Berlin (2009) BMVBS (Hrsg.): Benchmarks für die Energieeffizienz von Nichtwohngebäuden – Vergleichswerte für Energieausweise. Berlin (2009)
go back to reference BMVBS (Hrsg.): Typologie und Bestand beheizter Nichtwohngebäude in Deutschland. BMVBS-Online-Publikation (2011) BMVBS (Hrsg.): Typologie und Bestand beheizter Nichtwohngebäude in Deutschland. BMVBS-Online-Publikation (2011)
go back to reference BMVBS (Hrsg.): Kosten energierelevanter Bau- und Anlagenteile bei der energetischen Modernisierung von Wohngebäuden. Berlin (2012) BMVBS (Hrsg.): Kosten energierelevanter Bau- und Anlagenteile bei der energetischen Modernisierung von Wohngebäuden. Berlin (2012)
go back to reference BMVBS (Hrsg.): Systematische Datenanalyse im Bereich der Nichtwohngebäude – Erfassung und Quantifizierung von Energieeinspar- und CO 2-Minderungspotenzialen. Berlin (2013) BMVBS (Hrsg.): Systematische Datenanalyse im Bereich der Nichtwohngebäude – Erfassung und Quantifizierung von Energieeinspar- und CO 2-Minderungspotenzialen. Berlin (2013)
go back to reference BMWi & BMUB (Hrsg.): Bekanntmachung der Regeln für Energieverbrauchswerte und der Vergleichswerte im Nichtwohngebäudebestand. Berlin (2015) BMWi & BMUB (Hrsg.): Bekanntmachung der Regeln für Energieverbrauchswerte und der Vergleichswerte im Nichtwohngebäudebestand. Berlin (2015)
go back to reference BMWi (Hrsg.): Sanierungsbedarf im Gebäudebestand – Ein Beitrag zur Energieeffizienzstrategie Gebäude. Berlin (2014) BMWi (Hrsg.): Sanierungsbedarf im Gebäudebestand – Ein Beitrag zur Energieeffizienzstrategie Gebäude. Berlin (2014)
go back to reference BWP (Hrsg.): Leitfaden Erdwärmesonden in Bayern. Berlin (2012) BWP (Hrsg.): Leitfaden Erdwärmesonden in Bayern. Berlin (2012)
go back to reference DCTI (Hrsg.): Clean Tech Studienreihe – Band 6: Geothermie. Bonn (2012) DCTI (Hrsg.): Clean Tech Studienreihe – Band 6: Geothermie. Bonn (2012)
go back to reference Fraunhofer ISE (Hrsg.): Feldmessung – Wärmepumpen im Bestand. Freiburg (2011) Fraunhofer ISE (Hrsg.): Feldmessung – Wärmepumpen im Bestand. Freiburg (2011)
go back to reference IWU (Hrsg.): Deutsche Gebäudetypologie – Beispielhafte Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz von typischen Wohngebäuden, 2. Aufl. Darmstadt (2015) IWU (Hrsg.): Deutsche Gebäudetypologie – Beispielhafte Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz von typischen Wohngebäuden, 2. Aufl. Darmstadt (2015)
go back to reference Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Gebäude und Wohnungen -Bestand an Wohnungen und Wohngebäuden, Bauabgang von Wohnungen und Wohngebäuden, Lange Reihen ab 1969–2015; bezogen über destatis.de (2016). Zugegriffen: 03. Febr. 2017 Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Gebäude und Wohnungen -Bestand an Wohnungen und Wohngebäuden, Bauabgang von Wohnungen und Wohngebäuden, Lange Reihen ab 1969–2015; bezogen über destatis.de (2016). Zugegriffen: 03. Febr. 2017
go back to reference UBA (Hrsg.): Entwicklung der spezifischen Kohlendioxid-Emissionen des deutschen Strommixes 1990–2013 und erste Schätzungen 2014 im Vergleich zum Stromverbrauch. Berlin (2015) UBA (Hrsg.): Entwicklung der spezifischen Kohlendioxid-Emissionen des deutschen Strommixes 1990–2013 und erste Schätzungen 2014 im Vergleich zum Stromverbrauch. Berlin (2015)
go back to reference UBA (Hrsg.): Elektrische Wärmepumpen – eine erneuerbare Energie? Dessau (2008) UBA (Hrsg.): Elektrische Wärmepumpen – eine erneuerbare Energie? Dessau (2008)
go back to reference Wustlich, G.: „Erneuerbare Wärme“ im Klimaschutz. Zeitschrift für Umweltrecht. 9 (3), 113–121 (2008) Wustlich, G.: „Erneuerbare Wärme“ im Klimaschutz. Zeitschrift für Umweltrecht. 9 (3), 113–121 (2008)
Metadata
Title
Bedeutung der Oberflächennahen Geothermie für Immobilien
Authors
Björn-Martin Kurzrock
Tillman Gauer
Copyright Year
2018
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-50307-2_2